Aufrufe
vor 11 Monaten

O+P Fluidtechnik 1-2/2017

O+P Fluidtechnik 1-2/2017

PRODUKTE UND ANWENDUNGEN

PRODUKTE UND ANWENDUNGEN DICHTUNGEN THERMOPLASTISCHES POLYURETHAN DER NEUESTEN GENERATION Für die Kastas-R&D-Abteilung spielt die Weiterentwicklung des Rohmaterials eine wichtige Rolle. Das neuentwickelte PU8502- Material gewährleistet nun eine Kombination aus längerer Lebensdauer und höherer Leistung von Pneumatik-Zylindern. Polyurethan-Werkstoff wird üblicherweise aufgrund seiner Vorteile wie Verschleißfestigkeit, Zugfestigkeit und Reißfestigkeit in Pneumatik- und Hydraulik-Systemen verwendet. Dies ermöglicht langlebige Lösungen in sowohl hydraulischen als auch pneumatischen Systemen. Standard Polyurethan-Materialien haben im Vergleich zu Elastomeren hervorragende mechanische Eigenschaften. Allerdings haben sie auch Nachteile, wie z. B. geringe Beständigkeit gegen verschiedene Umweltbedingungen, insbesondere gegenüber Hydraulikflüssigkeiten und Luft, und einen hohen Druckverformungsrest bei gleichzeitig niedriger Härte. Ein wichtiger Indikator, der die Leistung des Dichtelements in pneumatischen Anlagen beeinflusst, ist die Eigenschaft des verbleibenden Druckverformungsrests. Ein niedriger Wert ist entscheidend für die Leistung und Lebensdauer der Dichtung. Kastas entwickelte zur Steigerung der Leistungserwartung von pneumatischen Systemen und Anwendungen ein neues Polyurethan: PU8502. Dieses weist einen optimierten Druckverformungsrest sowie eine höhere Festigkeiten gegenüber externen Umwelteinflüssen im Vergleich zu herkömmlichen Poly- LIFE TEST PERFORMANCE Um PU8502 im Kastas-Testcenter testen zu können, wurde die Pneumatik-Kolbendichtung K59 produziert. Die Dichtung wurde aus speziellem PU8502 gefertigt und bietet einen optimalen Leckage-Schutz. Auch bei einem Test mit 30000000 Zyklen zeigt sie eine gute Leistung. Selbst nach über acht Monaten Testphase unter einer Geschwindigkeit von ca. 0,6 m/s und 90 Zyklen/min weist die Kolbendichtung kontinuierliche Bewegungen unter 0,13 bar auf. Die Prüfung zeigt, dass der gesamte Abrieb in akzeptablen Grenzen bleibt und die Dichtungen weiterhin problemlos funktionieren. urethan auf, ohne dabei die besseren mechanischen Eigenschaften zu verlieren. Weiterhin besitzt PU8502 Vorteile gegenüber klassischen PU-Werkstoffen mit einem geringen verbleibenden Druckverformungsrest. Aufgrund seines Reibverlusts bietet es eine lange Lebensdauer und weist wegen seines hohen Vicat Softening Werts (153 °C) gute Leistung auch bei hohen Temperaturen auf. DICHTUNGSLÖSUNGEN FÜR HYDRAULIKHAMMER Kontaminierte Arbeitsumgebungen, konstante High-Speed-Parameter und ihre komplexen Strukturen stellen einen anspruchs vollen Anwen-

DICHTUNGEN VERGLEICH: K50 VS. K59 KOLBENDICHTUNG (BEIDE MIT PU8502 PRODUZIERT) K50 Pneumatik-Kolbendichtung K50 ist eine Pneumatik-Kolbendichtung, die mit einem asymmetrischen Profil mit kürzerer und dünnerer dynamischer Lippe entworfen wurde. Zu den Vorteilen des K50 Modells gehören: n Sicherer Sitz aufgrund längerer und dickerer statischer Dichtlippen n Geringe Reibung und gute Dichtungsleistung aufgrund der Dichtungsgeometrie K59 Pneumatik-Kolbendichtung 0 bar 6 bar 0 bar 6 bar K59 sorgt für eine einfache Montage sowie eine gute Dichtungsleistung bei einem breiten Spektrum von pneumatischen Anwendungen. Zu den Vorteilen des K59 Modells gehören: n Hohe Dichtwirkung mit Dämpfungsanwendungen n Geringe Reibung und gute Dichtungsleistung aufgrund der Dichtungsgeometrie 01 FEA Simulationsbild von K50 unter 6 bar Druck 02 FEA Simulationsbild von K59 unter 6 bar Druck dungsbereich im Bauwesen für Hydraulikhammer dar. Speziell für deren und den Einsatz von Bohrern produziert Kastas hoch betriebssichere Dichtungslösungen. MEMBRANE AUS PU8502 PU8502 BESITZT EINE HOHE HYDROLYSE- BESTÄNDIGKEIT, EINEN NIEDRIGEN DRUCKVERFORMUNGSREST UND IM VER- GLEICH ZU KLASSISCHEN POLYURETHA- NEN EINE HOHE LEBENSDAUER.” Nihat Öziri, Technischer Manager Ein hydraulisches System erfordert eine Membran, welche die Kontinuität des Drucks innerhalb des Akkumulators für einen reibungslosen Betrieb gewährleistet. Daher ist die Betriebsleistung proportional zur Membranarbeit in Übereinstimmung mit dem verwendeten System im Akkumulator. Die aus PU8502 gefertigten Membrane gewährleisten eine lange Lebensdauer bei unterschiedlichen Betriebsbedingungen und Drücken, selbst bei hoher Gleitgeschwindigkeit. Weitere Vorteile sind u.a. ein hoher Koeffizient der Dehnung, eine hohe Haltbarkeit, Belastbarkeit und Flexibilität. Membrane aus Elastomer verfügen nicht über diese Eigenschaften. Im Gegensatz zu herkömmlichen Polyurethan hat PU8502 die Fähigkeit, schnell auf Schockdruckänderungen, die für Akku-Membrane benötigt werden, zu reagieren da es sowohl eine bessere Hydrolysebeständigkeit als Druckverformungsrest bietet. POINTIERT HIGH PERFORMANCE ABRIEBFESTIGKEIT LANGE LEBENSDAUER Compression Set Abrasion Loss 60% 30mm 3 50% 25mm 3 40% 20mm 3 30% 30mm 3 51% 15mm 3 20% 10mm 3 21mm 3 10% 29% 0% 0mm 3 ISO 815 24 Saat @ 100 °C DIN 53 516 Abrasion Loss Standart PU PU8502 O+P Fluidtechnik 1-2/2017 21

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.