Aufrufe
vor 4 Monaten

O+P Fluidtechnik 1-2/2017

O+P Fluidtechnik 1-2/2017

GEMEINSAM SIND WIR STARK

GEMEINSAM SIND WIR STARK 01 Im Auftrag der Herrenknecht AG verlud die MSG Krandienst GmbH im Kehler Hafen den Antrieb einer Tunnelbohrmaschine von einem Schwerlast- Transporter auf ein Schiff. Wegen des hohen Gewichts der Last von 200 t verließ sich das Unternehmen dabei auf die Hubkraft eines Demag-Duos mit den Kranen Demag AC 500-8 und Demag AC 700-9. 02 Die Rahmenbedingungen waren perfekt: Als das MSG Team mit den beiden Demag Kranen, drei Transport- LKWs und einem Begleitfahrzeug am frühen Morgen in den Kehler Schwerlast-Hafen für ihren eintägigen Einsatz einfuhr, erwartete die Mannschaft nicht nur ein strahlend blauer Himmel, sondern auch fast völlige Windstille. 50 O+P Fluidtechnik 1-2/2017 03 Gerade einmal zwei Stunden pro Kran benötigten vier MSG-Mitarbeiter für den hubbereiten Aufbau ihrer Einsatzgeräte, was vor allem auf die montagefreundliche Konstruktion der beiden Demag-Krane zurückzuführen ist. Um die Last sicher heben zu können, entschied sich das MSG-Team beim AC 700-9 Kran für eine Auslegerlänge von 25,5 m. Das Gegengewicht betrug 100 t. Beim AC 500-8 Kran betrug die Auslegerlänge 24 m; das Gegengewicht lag bei 140 t. 04 Zusammen hoben der AC 500-8 und der AC 700-9 den schweren Bohrkopf-Antrieb Stück für Stück auf eine Höhe von 3 m an. Dabei kam es auf das exakte Zusammenspiel der Kranfahrer an. Sie mussten sich permanent abstimmen, so dass das Gewicht immer korrekt verteilt wurde. Die Herausforderung konnte jedoch dank der Erfahrung der Kranfahrer und der hohen Präzision der eingesetzten Demag- Krane problemlos gemeistert werden. www.terex.com

IM NÄCHSTEN HEFT: 03/2017 ERSCHEINUNGSTERMIN: 13.03.2017 ANZEIGENSCHLUSS: 22.02.2017 02 01 03 01 Anwendungen für Differenzdruckmessungen sind verschieden und hinsichtlich der Messwerterfassung oftmals auf eine schnelle Signalverarbeitung angewiesen. Lösungen, die mit kurzen Anstiegszeiten arbeiten und Druckverläufe mit einer Messrate von 250 Hz erfassen können, geben die Antwort auf die Forderung der schnellen Prüfprozesse. Foto: BD Sensors 02 Im Internet sieht man es immer wieder: Bildstrecken von umgestürzten Baggern oder von Gebäuden, denen dank nur eines unachtsamen Moments eines Maschinenbedieners ganze Stücke fehlen. Um solchen Unfällen vorzubeugen, entwickelt die englische Firma Prolec Ltd. Sicherheits- und Steuerungssysteme für Baumaschinen. Hansa-Flex liefert die Hydraulik für diese Systeme. Foto: Hansa-Flex 03 Vor dem Hintergrund des aktuellen welt-wirtschaftlichen Klimas müssen die Produktionsprozesse in der Stahlindustrie konsequent optimiert werden. Bei der anhaltenden Gefahr schwerwiegender Unfälle bedarf es zudem der vollen Aufmerksamkeit hinsichtlich Safety-Aspekten. Ein Risikomanagement kann dazu beitragen, dass Schwachstellen in Steuerungssystemen erkannt und beseitigt werden. Foto: Ross Europa IMPRESSUM FLUIDTECHNIK erscheint 2017 im 61. Jahrgang, ISSN 0341-2660 Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Michael Pfister Tel.: 06131/992-352, E-Mail: m.pfister@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redaktion: Peter Becker B. A., Tel.: 06131/992-210, E-Mail: p.becker@vfmz.de Svenja Stenner, Tel.: 06131/992-302, E-Mail: s.stenner@vfmz.de Redaktionsassistenz: Melanie Lerch, Tel.: 06131/992-261, E-Mail: m.lerch@vfmz.de, Petra Weidt, Tel. 06131/992-371, E-Mail: p.weidt@vfmz.de Angelina Haas, Gisela Kettenbach, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Herausgeber: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Hubertus Murrenhoff, Institut für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen der RWTH Aachen, Steinbachstr. 53, 52074 Aachen, Tel.: 0241/8027511, Fax: 0241/80-22194, E-Mail: mh@ifas.rwth-aachen.de, Internet: www.ifas.rwth-aachen.de Organ: Organ des Forschungsfonds des Fachverbandes Fluidtechnik im VDMA Gestaltung Mario Wüst, Doris Buchenau, Anette Fröder, Sonja Schirmer Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel. 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel. 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel. 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 57: gültig ab 1. Oktober 2016 Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 14,50 (zzgl. Versandkosten), Jahresabonnement: Inland: € 159,- (inkl. Versandkosten), Ausland: € 179,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH, Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz, Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Gesellschafter: P.P. Cahensly GmbH & Co. KG, Karl-Härle-Straße 2, 56075 Koblenz Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer (verantwortlich für den Anzeigenteil) Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-148 Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienst-leistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. O+P Fluidtechnik 1-2/2017 51

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.