Aufrufe
vor 8 Monaten

O+P Fluidtechnik 1-2/2018

O+P Fluidtechnik 1-2/2018

DICHTUNGEN PRODUKTE UND

DICHTUNGEN PRODUKTE UND ANWENDUNGEN TITEL 02 Mögliche Verschlussvarianten (Dichtungssystem und Führungssystem) und deren Haft- und Gleitreibungsverhalten 03 Klaus Wagner, Leiter der Entwicklung, erklärt die Dichtung Servoseal Wagner, Leiter der Entwicklung des Familienunternehmens. Die Erfahrung in der Verarbeitung von Carbon konnte Hänchen in den vergangenen Jahren bei der Produktion und Entwicklung des eigenen Werkstoffes H-CFK sammeln. Durch den Einsatz dieser H-CFK-Rückhalteringe entstehen Dichtsysteme, die sich durch sehr geringe Reibwerte auszeichnen. Die Haft- und Gleitreibung von Servoseal ist nur geringfügig über den Werten der Drosselspaltsysteme Servofloat und Servobear. Sie liegen aber weit unter den Werten berührender Systeme wie Servocop. EINSATZPARAMETER: DIE NEUE ÄRA DER PRÜFZYLINDER 03 Die Servoseal-Dichtungen sind materialbedingt bis zu einer Temperatur von 80 °C einsetzbar. Der Kunststoff und das verbaute H-CFK hat eine hohe Beständigkeit gegenüber verschiedensten Medien und ist ein äußerst hochfester Werkstoff. Der Einsatzbereich ist sehr weit: So kann der Servoseal in die Standardbaureihen 120 und 300 ebenso eingesetzt werden wie in der Prüfzylinder- Baureihe 320. Das bietet Prüfanwendern jetzt die neue Möglichkeit, bei leichten Prüfaufgaben auch trotz kleiner Amplituden bei Frequenzen bis 25 Hz, geringen Seitenkräften und hohen Beschleunigungen auf die Baureihe 300 umzusteigen. Und das mit allen beschriebenen Vorteilen: wenig Reibung, wenig Verschleiß und kein Funktionsöl wie bei Drosselspaltdichtungen. Mit dieser Baureihe sind zudem Hübe bis 1 500 mm und Schwenkbewegungen des Zylinders realisierbar. Aber auch die typischen Prüfzylinder der Baureihe 320 für hochdynamische Bewegungen und hohe Seitenkräfte können in vielen Einsatzfällen mit dem Servoseal ausgestattet werden und damit einen besseren hydraulischen Wirkungsgrad erzielen. Zudem kann oft ein kleineres Regelventil eingesetzt werden, da bei Verwendung von Servoseal der Funktionsölstrom einer Drosselspaltdichtung entfällt. Das spart Kosten und erhöht je nach Einsatzfall auch die realisierbare Dynamik. www.haenchen.de 02 34 O+P Fluidtechnik 1-2/2018

MAGNETISCHE ABSOLUT-DREHGEBER FÜR PRÄZISES POSITIONIEREN Baumer präsentiert die kompakten magnetischen Magres Absolut-Drehgeber EAM580 und EAM360. Mit einer Winkelgenauigkeit bis 0,15 ° gewährleistet sie Zuverlässigkeit und präzises Positionieren, für eine optimale Prozesskontrolle. Die Produktfamilie bietet mit vielfältigen Mechanik-, Anschluss- und Schnittstellen-Varianten in Baugröße 58 und 36 mm Flexibilität für die Auswahl des passenden Sensors. Der EAM580 mit Profinet unterstützt neueste Kommunikationsstandards und ist mit OPC UA für Anforderungen von Industrie 4.0 gerüstet. Die Firmware der neuen Serie wurde entsprechend den Anforderungen der EN13849 entwickelt. Die Drehgeber sind mit redundanter Abtastung verfügbar und geben über CANopen zwei Positionswerte aus, die steuerungsseitig zur Plausibilisierung überprüft werden können. www.baumer.com NEUE VERRIEGELUNG BIETET MEHR SICHERHEIT Ganter bietet eine enorme Vielfalt von Verriegelungen – jetzt kommt eine neue Variante hinzu, deren Riegel sich nur nach axialem Drücken der Betätigung bewegen lässt und so mehr Sicherheit bietet. Die Verriegelungen GN 115.9 des Normteilspezialisten Ganter sind mit einer „Push-to-turn“-Sicherheitsfunktion ausgestattet. In beiden Endstellungen ist die Drehachse mit dem Riegel arretiert. Die Bedienung um 90 ° ist nur möglich, wenn das Betätigungselement axial nach innen gedrückt und dadurch die Arretierung per Sicherungsstift aufgehoben wird. Druckloses Weiterbewegen der Drehachse arretiert den Riegel beim Wiedererreichen einer der beiden Endstellungen automatisch und schützt so vor unbeabsichtigtem Ver- oder Entriegeln, ausgelöst z. B. durch Vibrationen. www.ganter-griff.de PROFILSCHIENEN PER SCHWEISSBOLZEN BEFESTIGEN Stauff hat sein Bolzenschweiß-System zur dauerhaften Befestigung von Rohr-, Schlauch- und Kabelschellen an der Unterkonstruktion um eine Anwendungsmöglichkeit erweitert. Mit Adaptern aus glasfaserverstärktem Polyamid können nun auch Standard-C-Profilschienen der eigenen Baureihe TS sicher an der Anlage fixiert werden, ohne dass diese, wie bisher, punktuell oder über die gesamte Länge angeschweißt werden müssen. Die Kunststoffadapter selbst werden dabei einfach auf die zuvor an der Anlage angebrachten Schweißbolzen aufgesteckt. Beides wird z. B. mit Innensechskant- oder Halbrundkopfschrauben M6 x 10 fest miteinander verschraubt. www.stauff.com www.hn-group.com SCHLAUCHAUFROLLER BIETEN HÖHERE LEISTUNG UND SICHERHEIT AM ARBEITSPLATZ Cejn präsentiert eine neue Generation von Schlauchaufrollern, die hohen Durchfluss und geringe Druckverluste gewährleistet. Durch den kräftigen Einzug wird der Schlauch sicher und präzise zurück in das Gehäuse geführt. Dank der schnellen Schlauchwechselfunktion ist auch die Wartung einfach. Ebenfalls zum Sortiment gehören große offene Trommeln mit kontrolliertem Einzug, sodass auch sehr lange Schläuche bzw. solche mit großem Durchmesser bei gleichmäßigem Tempo eingezogen werden. Für eine noch längere Haltbarkeit wurde der Stahlaufroller pulverbeschichtet und meistert so auch verschleißintensive und anspruchsvolle Bedingungen. www.cejn.de LANGLEBIGER HYDRAULIKSCHLAUCH FÜR HOHE DRÜCKE Eaton hat sein Sortiment an Hydraulikschläuchen mit der Serie Dynamax EC881 erweitert. Der Zweidrahtgeflechtschlauch mit widerstandsfähiger Dura-Tuff-Außenschicht ist bei Temperaturen bis 126 °C einsatzfähig und wirkt den häufigsten Ursachen von Fehlfunktionen, z. B. Abrieb, entgegen. Sein verbesserter Biegeradius von 60 mm ermöglicht eine einfachere Verlegung in engen Räumen. Mit bis zu 1 Mio. Impulszyklen ist er für den Einsatz in mobilen Anwendungen wie kompakten Bau - ANZEIGE maschinen, landwirtschaftlichen Fahrzeugen, Hubarbeitsbühnen und forstwirtschaftlichen Maschinen und Industrieanwendungen wie Hydraulikpressen ausgelegt. www.eaton.com O+P Fluidtechnik 1-2/2018 35 Ekomat.indd 1 07.11.2012 07:49:19

Ausgabe

O+P Fluidtechnik 10/2018
O+P Fluidtechnik 9/2018
O+P Fluidtechnik 7-8/2018
O+P Fluidtechnik 6/2018
O+P Fluidtechnik 5/2018
O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016
© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.