Aufrufe
vor 1 Jahr

O+P Fluidtechnik 10/2016

  • Text
  • Fluidtechnik
  • Sensor
  • Predictive
  • Maintenance
  • Industrie
  • Spool
  • Valve
  • Controller
  • Anwendungen
  • Produkte
O+P Fluidtechnik 10/2016

ANTRIEBE ENGINEERING,

ANTRIEBE ENGINEERING, HYDRAULIK UND KNOW-HOW AUS EINER HAND PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Ein hydraulisches Antriebssystem für Stanzund Scheranwendungen ist eine kurzhubige Ventilzylindereinheit. Aufgrund des modularen Aufbaus erreicht es in der Anwendung ein hohes Maß an Flexibilität. Voith präsentiert hierzu das schlanke Antriebssystem BWIL aus einer Hand. Hydraulische Antriebssysteme in Rollformanlagen sind kompakte und robuste Einheiten. Für möglichst wenige Schnittstellen und kurze Zykluszeiten hat Voith im BWIL- Antrieb Hydraulikaggregat, Steuereinheit, Aktuator sowie Steuerelektronik und Applikationssoftware aufeinander abgestimmt. Die Prozesssteuerung ist bei diesen Antrieben sehr einfach und sicher. Sie erfolgt mit angebauten, hochdynamischen Schaltventilen. Von der engen Verbindung zwischen Maschinenund Antriebssystem profitieren Betreiber durch eine hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Das System ist durch Mehrdruckkreisläufe und Speichertechnik energetisch effizient und verfügt über einen modularen Aufbau. Ein modularer Aufbau verbindet bewährte Komponenten entsprechend der jeweiligen Maschinenanforderung; so benötigt der BWIL-Antrieb eine kürzere Entwicklungszeit und ist schneller verfügbar. Der freiprogrammierbare Hochleistungsantrieb nutzt hochdynamische Servoventile zur Prozesssteuerung und ermöglicht so auch komplexe Umform- und Positionieraufgaben. Der anwendungsoptimierte elektrohydraulische BWIL-Antrieb ermöglicht bei Pressanwendungen Stanzkräfte bis 2 500 kN mit einer Zykluszeit von 400 ms bei 20 mm Hub. Bei Scheraufgaben sind 1 000 kN Kraft bei 200 mm Hub und Zykluszeiten von bis zu 3 Sekunden möglich. Voith stattet das Aggregat mit IE3 Motorentechnik für den Antrieb der Innenzahnradpumpe aus. Die Förderleistung der Pumpe beträgt zwei Mal 125 l. In Verbindung mit der Speicherladetechnik und zusätzlichen dreimal 50 l Speicher ist diese Förderleistung ausreichend, um bei Bedarf auch lange dynamische Hübe zu realisieren. Die bekannten Speicherladesysteme von Voith und die effiziente Innenzahnradpumpe ermöglichen im Zusammenspiel eine gute Energieeinsparung. www.voith.de 50 O+P Fluidtechnik 10/2016

MARKTPLATZ METALLBALGKUPPLUNG FÜR DIE BLINDMONTAGE Die Metallbalgkupplung EWM von Enemac besteht aus zwei Teilen: Die längere Seite umfasst eine Aluminiumnabe, die mit einem Edelstahlbalg verbunden ist, am freien Balgende sitzt ein Zentrierbund mit konischer Nut. Die kürzere Seite besteht aus der zweiten Aluminiumnabe sowie einer konischen Mitnehmernase. Dieser Bund stellt eine exakte Fluchtung der beiden Nabenhälften sicher. Mit der Type EWM, verfügbar in neun Baugrößen von 10 bis 600 Nm, lässt sich bis zu 80 % der Montagezeit einsparen, im Falle einer Serienanwendung kann die Montage durch Einsatz eines Passrings noch weiter vereinfacht werden. Die Kupplung kann bereits vor Einbau des Motors auf den Motor aufgesteckt werden und wird später „zusammengefahren“. Auch im Falle, dass Nase und Nut nicht sofort zusammengeführt werden, wird der Balg (elastisch) um einige Millimeter gestaucht. Im Servicefall kann die Kupplung einfach „abgezogen“ werden. www.enemac.de SPEZIFISCH ANGEPASSTE KABELVERBINDUNGEN Individuelle Kabelverbindungen für die Industrie entwickelt und produziert Hellwig. Dazu gehören auch anspruchsvollste Verbindungslösungen für Prototypen und mittlere Serien. Eingesetzt für Verdrahtungen in Geräten und Anlagen, besonders der Messtechnik und der Medizin- und Automationstechnik, sind die spezifischen Kabel ebenso erhältlich wie konfektioniert mit beliebigen Steckverbindern. Das Angebot reicht bis hin zum kompletten Kabelbaum in kundenspezifischer Länge. Die Montage und Anspritzung von Steckverbindern aller Art ist eine Standard-Leistung des Herstellers. Dazu kommen Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001. www.hellwig-ase.de NETZFUND DER LEISTUNGSSTÄRKSTE SERIEN-HYDRAULIKHAMMER DER WELT In unserem Netzfund sehen Sie, wie sich der leistungsstärkste Serien- Hydraulikhammer der Welt, der neue 10-Tonnen Hammer HB 10000 von Atlas Copco, durch das härteste Gestein Brisbanes, Australien, frisst. Der Link zum Video: bit.ly/OUP1016Netzfund Es ist eine Premiere, denn die Earthmoving Contractors Pty Ltd (EMC) ist das erste Unternehmen in Queensland, das den Hydraulikhammer einführte. Die enorme Produktivitätssteigerung, die mit dem Anbaugerät möglich ist, verdeutlichte ein Praxistest: EMC grenzte einen Abschnitt von 10 Kubikmetern Brisbane Tuff, dem härtesten Gestein, das in Brisbane vorkommt, und ging mit dem 7-Tonnen-Hammer HB 7000 auf höchste Stufe. Die Arbeit war innerhalb von 10 Minuten geschafft. Dann wurde der Test mit dem Zehntonner HB 10000 von Atlas Copco wiederholt. Hier wurde das Ziel innerhalb von 5 Minuten erreicht. www.atlascopco.de E I N L A D U N G Mittwoch, 9. Nov. 2016 8:00 bis 16:00 Uhr RuhrCongress Bochum Stadionring 20 44791 Bochum Messtechnik Steuerungstechnik Regeltechnik Prozessleitsysteme Automatisierung Führende Fachfirmen der Branche präsentieren ihre Geräte und Systeme und zeigen neue Trends im Bereich der Automatisierung auf. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger die in ihren Unternehmen für die Automatisierung verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Fachvorträgen ist für die Besucher kostenlos. MEORGA GmbH Sportplatzstraße 27 66809 Nalbach Tel. 06838 / 8960035 Fax 06838 / 983292 www.meorga.de info@meorga.de Meorga.indd 1 29.08.2016 15:47:29 O+P Fluidtechnik 10/2016 51

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.