Aufrufe
vor 5 Monaten

O+P Fluidtechnik 10/2017

O+P Fluidtechnik 10/2017

ANTRIEBE UND

ANTRIEBE UND ANTRIEBSELEMENTE 02 02 Stefan Hänchen und Harald Branz (v.l.n.r.) sind sich sicher „Diese Partnerschaft hat Zukunft und bringt für unsere gemeinsamen Kunden große Vorteile.“ aber aus mehreren miteinander durch Fluidleitungen verbundenen Einzelelementen mit demselben Wartungszyklus. Er ist auch in dieser Konfiguration als geschlossenes System einsetzbar. Die Hauptkomponenten der CLDP sind ein Servomotor, eine pulsationsminimierte Innenzahnradpumpe und ein direkt gekoppelter Hydraulik-Zylinder, der aus der Produktion von Hänchen kommt. Der Aufbau der CLDP ist autark und kompakt. Es gibt die drei Bauarten linear, parallel und orthogonal, was einen Einbau in enge und komplizierte Bauräume ermöglicht. DIE DIFFERENTIALPUMPE Für solche geschlossenen Kreisläufe und andere Aufgaben entwickelte die Voith Turbo H + L Hydraulic GmbH & Co. KG ein Doppelaggregat mit zwei gegenläufigen Pumpen auf einer Achse. Um Platz, Gewicht und Kosten zu sparen, arbeitet die CLDP mit Differentialzylindern von Hänchen. Die Differentialpumpe beaufschlagt diese mit hydraulischem Druck. Die Kolbenseite des Hydraulik-Zylinders hat dabei genau die doppelte Fläche wie die Stangenseite, der Volumenstrom der beiden Pumpen steht exakt im selben Verhältnis von 2:1, wodurch die Anforderungen an Zylinder-Konstruktion und -Produktion definiert wurden. Die vakuumbefüllte hydraulische Achse erfüllt gleichzeitig höchste Anforderungen an Dichtigkeit, minimalen Haftgleiteffekt und Präzision. Dieser Aufbau bietet einen linearen Zusammenhang zwischen Motorumdrehungen und Position, was die Regelung entschieden vereinfacht. ANWENDUNGSBEREICHE Einsatzbereiche für die CLDP sind Biege-, Trenn- und Formmaschinen sowie Pressen und Kunststoffmaschinen. Generell ist der Antrieb eine Alternative zum Spindelantrieb mit Servomotor. Weitere wichtige Einsatzbereiche sind Sondermaschinen, Lebensmittelindustrie und Materialhandling. Auch im Prüfbereich wird die CLDP inzwischen eingesetzt. Für alle diese und viele andere Einsatzbereiche bietet die CLDP die Chance einer Rückkehr zu den großen Vorteilen der Hydraulik – ohne eigene Hydraulikkompetenz. www.haenchen.de www.voith.com IMPRESSUM PRODUKTE UND ANWENDUNGEN FLUIDTECHNIK erscheint 2017 im 61. Jahrgang, ISSN 0341-2660 Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Michael Pfister Tel.: 06131/992-352, E-Mail: m.pfister@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Stv. Chefredakteur: Peter Becker B. A., Tel.: 06131/992-210, E-Mail: p.becker@vfmz.de Redakteurin: Svenja Stenner, Tel.: 06131/992-302, E-Mail: s.stenner@vfmz.de Redaktionsassistenz: Melanie Lerch, Tel.: 06131/992-261, E-Mail: m.lerch@vfmz.de, Petra Weidt, Tel.: 06131/992-371, E-Mail: p.weidt@vfmz.de Angelina Haas, Gisela Kettenbach, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Herausgeber: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Hubertus Murrenhoff, Institut für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen der RWTH Aachen, Steinbachstr. 53, 52074 Aachen, Tel.: 0241/8027511, Fax: 0241/80-22194, E-Mail: mh@ifas.rwth-aachen.de, Internet: www.ifas.rwth-aachen.de Organ: Organ des Forschungsfonds des Fachverbandes Fluidtechnik im VDMA Gestaltung Mario Wüst, Doris Buchenau, Anette Fröder, Sonja Schirmer Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 58: gültig ab 1. Oktober 2017 Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 14,50 (zzgl. Versandkosten), Jahresabonnement: Inland: € 159,- (inkl. Versandkosten), Ausland: € 179,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH, Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz, Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-200, E-Mail: l.rach@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienst-leistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD- ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 22 O+P Fluidtechnik 10/2017

FÜR ZU HAUSE ODER UNTERWEGS Das batteriebetriebene DIM 30 von Afriso ist ein kompaktes Präzisions-Digitalmanometer aus Edelstahl. Es besteht aus einem Druckmessumformer mit piezoresistivem Edelstahlsensor und einer Digitalanzeige mit grafikfähigen LC-Display, das Auskunft über Drücke, Temperaturen und Uhrzeiten liefert. Es ist für die Überwachung von Druck- und Temperaturverläufen sowie für Vor-Ort-Kalibrierungen von Druckmessumformen entwickelt. Es wandelt Drücke in den Messbereichen von 0/100 mbar bis 0/600 bar ab 400 mbar mit einer Genauigkeit von ≤±0,05 % BFSL. Ein integrierter Datenlogger ermöglicht die lineare oder zyklische Aufzeichnung von Druck- und Temperaturmesswerten. Stahlverschraubungen in Zink Nickel IhrLieferantfür höchste Anforderungen in der Fluidtechnik. Füralle Anwendungen. www.afriso.de LEISTUNGSFÄHIGE, NEUE NG10-SCHIEBERVENTILE IM PROGRAMM Wandfluh hat das NG10-Schieberventilprogramm überarbeitet. Aufgrund eines optimierten Gusskörpers wurde zum einen das Gewichts-Leistungsverhältnis verbessert und zum anderen die Delta p-Werte und der maximale Durchfluss stark erhöht. Weiterhin wurden die Ventile mit auswechselbaren Steckspulen ausgerüstet. Zusätzlich sind die Magnetspulen in den verschiedenen Stecker-Ausführungen, Leistungen und Oberflächenbehandlungen verfügbar. Die Palette beruht auf dem Gusskörper, welcher für das direktgesteuerte, aber auch für das vorgesteuerte Ventil verwendet wird. Alle Ausführungen sind für einen Betriebsdruck von 350 bar konzipiert, einzelne sogar für 420 bar. Mit der direktgesteuerten Version können 160 l/min und mit der vorgesteuerten über 200 l/min kontrolliert geschaltet werden. Ein weiterer Vorteil ist die kompakte vorgesteuerte Ausführung, da der Gusskörper mit einem kompakten NG4-Schieberventil vorgesteuert wird. Auch das Proportionalventil ist mit einem NG4-Druckregelventil bestückt. Proportionalventile können mittels integrierter, voreingestellter Elektronik (DSV) oder auch mit entsprechenden Elektronikmodulen betrieben werden. Alle Elektroniklösungen besitzen optimierte Verstärkerschaltungen, um die Hysterese klein und die Ansprechzeiten kurz zu halten. Schneidringverschraubungen Schlauchverbinder Schweissverschraubungen www.wandfluh.de STECKVERSCHRAUBUNGEN FÜR RAUE UMGEBUNGEN OPTIMIERTE EINSCHRAUB- VENTILPATRONEN Die Dual Seal Superrapid- Verschraubungen von Camozzi sind für den Einsatz in verschmutzten und staubigen Umgebungen geeignet. Sie besitzen einen guten Schutz gegen Verunreinigungen, sind frei von Silikon und sowohl für den Vakuumeinsatz als auch für metallische Rohre geeignet. Die Verschraubungen sind im Bereich der Spannzange so ausgeführt, dass Verunreinigungen nicht in den Innenraum der Verschraubung dringen können. Das doppelte Dichtsystem gewährt eine zuverlässige Verbindung mit geringsten Leckagen bei gleichzeitig sicherem Halt des Rohrs, auch bei mehrmaligem Stecken und Lösen. Die Verschraubungen haben einen Körper aus Messing, Dichtungen in FKM sind für hohe Temperaturen (verfügbar auch in EPDM und NBR). www.camozzi.de Die Proportional- Einschraubpatronenventile der Serie ESV9 von Eaton sind sehr kompakt, verringern die Steuerblockgröße und sorgen bei der Installation für Flexibilität. Sie ermöglichen bei einer geringen Hysterese sehr gute Steuermöglichkeiten. Der breitere Rampenänderungsbereich sorgt für eine höhere Auflösung. Die Ventile verfügen über einen Nennvolumenstrom von 22 l/min bei bis zu 250 bar. Optional sind sie mit Not-Handbetätigung erhältlich und können mit oder ohne die IP69K-kompatible Magnetspule Tough Coils Serie L installiert werden. Zu den Einsatzbereichen gehören z. B. Baumaschinen, landwirtschaftliche Maschinen oder Fördertechnik. www.eaton.com Flanschverbinder Made in Germany • 30.000 Produkte ab Lager • Zubehör, Rohre,Sonderteile und Ventile • Versand am gleichen Tag • aus Stahl und Edelstahl www.CONEXA.de

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ausgabe