Aufrufe
vor 5 Monaten

O+P Fluidtechnik 10/2017

O+P Fluidtechnik 10/2017

MARKTPLATZ

MARKTPLATZ MAGNETO-INDUKTIVE WEGSENSOREN BIETEN GRÖSSEREN MESSBEREICH LANGLEBIGE HOCHDRUCK- HYDRAULIKAGGREGATE Die magneto-induktiven Wegsensoren der Baureihe Mainsensor von Micro-Epsilon verfügen über einen größeren Messbereich als herkömmliche Magnetfeld-Sensoren. Verglichen mit induktiven Sensoren bietet das magneto-induktive Messsystem eine höhere Empfindlichkeit und ein lineares Ausgangssignal. Die Sensoren der Serie MDS-40-D18-SA sind in ein robustes Edelstahlgehäuse integriert und wurden für Anwendungen im Hydraulikzylinder mittels Klemmbefestigung konzipiert. Neu sind auch die magneto-induktiven Sensoren der Serie MDS-35-M12-SA-HT, die für Umgebungstemperaturen bis 250 °C entwickelt wurden. Diese Sensoren sind sowohl mit integriertem Kabel als auch mit Stecker verfügbar. www.micro-epsilon.de Hochdruck-Hydraulikaggregate bis 700 bar für einfache oder komplexe Anwendungen, gefertigt mit Komponenten der Schweizer Firma Bieri, bietet Litas an. Sie sind konzipiert für die Betätigung einfachwirkender Zylinder und hydraulischer Werkzeuge oder für das synchrone Heben und Senken schwerer Lasten. Es gibt sie als komplette Systeme mit Elektrosteuerung und Überwachungsgeräten. Laut Hersteller sind sie besonders langlebig und erfüllen hohe Anforderungen. www.litas.de TECHNISCH-WISSENSCHAFTLICHER BEIRAT Dr.-Ing. C. Boes, Böblingen Dipl.-Ing. M. Dieter, Sulzbach/Saar Prof. Dr.-Ing. A. Feuser, Lohr a. M. Dr.-Ing. M. Fischer, Kraichtal Dr.-Ing. G. R. Geerling, Elchingen Prof. Dr.-Ing. M. Geimer, Karlsruhe Prof. Dr.-Ing. habil. W. Haas, Stuttgart Dr.-Ing. W. Hahmann, Kempen Prof. Dr.-Ing. S. Helduser, Krefeld Frau Prof. Dr.-Ing. M. Ivantysynova, Purdue University Univ.-Prof. Dr.-Ing. G. Jacobs, Aachen Dipl.-Ing. M. Knobloch, München Dr. L. Lindemann, Mannheim Prof. Dr.-Ing. P. U. Post, Esslingen Dr.-Ing. K. Roosen, Kaarst Dr.-Ing. P. Saffe, Hannover Dr.-Ing. MBA IMD A. W. Schultz, Memmingen Dipl.-Ing. E. Skirde, Neumünster Prof. Dr.-Ing. C. Stammen, Krefeld Dipl.-Ing. P.-M. Synek, Frankfurt Prof. Dr.-Ing. J. Weber, Dresden Der Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende des Forschungsfonds Fluidtechnik im VDMA: Prof. Dr.-Ing. P. U. Post, Esslingen Dr.-Ing. R. Rahmfeld, Neumünster PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Richtungsweisend entwickeln. Hier ist Ihre Chance. Mit ausgereiften Innovationen und verlässlichen Produkten gestaltet Jungheinrich die Intralogistik neu. Durch uns verschmelzen Fahrzeuge, Lagersysteme und Technologien für unsere Kunden zu ganzheitlichen Lösungen. Unsere Ingenieure sind die Treiber des Innovationsvorsprungs. Als Mitglied interdisziplinärer Expertenteams setzen sie täglich neue Maßstäbe und die Benchmark für den Wettbewerb. Dafür benötigen wir Macher mit Mut, die mit Engagement und Drive Projekte von Anfang bis Ende begleiten. Aktuell suchen wir für unseren Standort in Norderstedt Verstärkung als Entwicklungsingenieur (m/w) Hydraulik Kennziffer: NO-00076/17 Interessiert? Dann bewerben Sie sich online mit Ihren vollständigen Unterlagen inklusive Anschreiben, Lebenslauf und aller relevanten Arbeitszeugnisse. Weitere Informationen finden Sie unter www.jungheinrich.de/karriere (Jobs/Deutschland/Norderstedt). Jungheinrich Aktiengesellschaft Personalabteilung · Torsten Gerdes Telefon +49 40 5269-3045 DER DIREKTE WEG O+P IM INTERNET: www.oup-fluidtechnik.de O+P ALS E-PAPER: www.engineering-news.net O+P-REDAKTION: m.pfister@vfmz.de WERBUNG IN O+P: a.zepig@vfmz.de MDA TECHNOLOGIES – FLUIDTECHNIK INTERNATIONAL: www.en.engineering-news.net INSERENTENVERZEICHNIS HEFT 10/2017 Breit, Heiligenhaus 14 CONEXA, Hann. Münden 23 EKOMAT, Karben 51 Heinrichs & Co, Dommershausen 38 igus®, Köln 19 Jungheinrich, Norderstedt 50 KASTAS, Quickborn 13 KELLER, Winterthur (Schweiz) U4 LEE, Sulzbach 27, 39 Lupold, Vöhringen 43 MEORGA, Nalbach 41 MICRO-EPSILON MESSTECHNIK, Ortenburg3 Montanhydraulik, Holzwickede 15 NACHI EUROPE, Krefeld U2 PCB, Hückelhoven 43 PNEUMAX, Gelnhausen 31 ROSS, Langen 21 Sensor-Technik Wiedemann, Kaufbeuren 5, 7 SF Filter, Villingen-Schwenningen 51 SUN Hydraulik, Erkelenz 37 TOX, Weingarten9 WANDFLUH, Frutigen (Schweiz) 33 Beilagenhinweis: MEORGA, Nalbach (Teilbeilage) 50 O+P Fluidtechnik 10/2017 Jungheinrich.indd 1 19.09.2017 15:53:01

KOAXIALMODUL FÜR LANGFRISTIGE LÖSUNGEN Das modulare Steckverbindersystem Combitac von Stäubli Electrical Connectors stellt eine hohe Anzahl an Steckzyklen und eine zuverlässige Verbindung sicher. Die Vielfalt an Modulen für Signale, Daten, Leistung, Fluid und Pneumatik ermöglicht viele Kombinationen für anwendungsspezifisch konfigurierte elektrische und hybride Steckverbinder. Das Koaxialmodul Combitac 6 GHz ist für Anwendungen in Industrie, Rundfunk, Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung konzipiert, die langfristige Lösungen mit hoher Resistenz gegen Stöße und Vibrationen erfordern. Es entspricht zudem den gängigen Brand- und Rauchschutzanforderungen für den Schienenverkehr. www.staubli.com EXTRA KLEINER UND ROBUSTER DREHZAHLSENSOR Ekomat.indd 1 07.11.2012 07:49:19 KRAFTVERLÄUFE BEI NOT-STOPP TESTEN Ein mobiles Messgerät zur Messung tatsächlicher Kraftverläufe bei Not-Stopps an installierten Obermaschinerie-Antrieben ist das Stage Guard von Bosch Rexroth. Herzstück ist ein hochsensibler Beschleunigungssensor, der die Testwerte drahtlos übermittelt. Eine validierte Software berechnet daraus die einwirkenden Faktoren Kraft, Geschwindigkeit, Weg und Stoß. Zeigen die Messungen, dass die realen Lasten deutlich höher sind als die rechnerisch dokumentierten, muss umgerüstet werden. Dazu bietet Rexroth zwei Möglichkeiten an: Die autonome hydraulische Dämpfungseinheit Load Limiter oder bei hydraulisch angetriebenen Winden Ventile mit aktiver Logik. www.boschrexroth.com KOMPAKTES VAKUUM-VENTIL-SYSTEM Airtec gibt die Markteinführung des Vakuum-Ventil- Systems der Baureihe 55-VAC bekannt. Die pneumatisch betätigten Ventile in kompakter Bauform lassen sich bedarfsgerecht zu Ventilgruppen mit bis zu 12 Stationen montieren. Jedes Grundventil ist modular konfektionierbar und kann mit verschiedensten Ein- und Ausgangsmodulen für Durchflussraten zwischen 115˜325 m³/h ausgestattet werden. Damit eignet sich die Baureihe optimal für Anwendungen, bei denen hohe Vakuummengen gesteuert, zu- und abgeschaltet werden. Außerdem hält der Hersteller mit seinen Solutions in Motion eine Auswahl kundenspezifischer Sonderlösungen für Hersteller aus dem Maschinen- und Fahrzeugbau, der Chemie- und Textilindustrie sowie der Holzverarbeitung und Papierindustrie vor. www.airtec.de Der Drehzahlsensor FE PWM von Rheintacho mit extrem kleiner Bauform verringert den Platzbedarf unterhalb und oberhalb des Flansches. Sein Haupteinsatzbereich sind hydraulische Antriebe, etwa in Baumaschinen und Landtechnik. Mit den Schutzarten IP67 und IP6K9K stellen Schmutz, Nässe und intensive Reinigungsmethoden für ihn kein Problem dar. Der elektronische Aufbau mit pulsweitenmoduliertem Ausgangsignal arbeitet mit einem Stromsignal, bei dem die Drehrichtungsinformation durch die unterschiedliche Länge der Pulse übermittelt wird. Dabei detektiert er nicht nur die Drehzahl und Drehrichtung, sondern hat auch zusätzliche Diagnosefunktionen. www.rheintacho.de Die Nr. 1 in Auswahl und Kompetenz – SF. 30‘000 Filtertypen ab Lager. Für den Mobil- und Industriebereich. 24h 2Lie eferung SF Filter GmbH DE-78056 VS-Schwenningen Phone +49 7720 80 91-0 heller • laufer sf-filter.com SF-Filter.indd 1 03.03.2017 13:27:10 O+P Fluidtechnik 10/2017 51

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ausgabe