Aufrufe
vor 13 Monaten

O+P Fluidtechnik 3/2016

O+P Fluidtechnik 3/2016

PERSONALIEN

PERSONALIEN ZUSATZINFORMATIONEN Weitere Details zum Motorbrückenmodul im Feldhäcksler erfahren Sie hier: http://bit.ly/1oX9AEM KRONE ZEICHNET STW ALS „SUPPLIER OF THE YEAR“ AUS Das Kaufbeurer Unternehmen Sensor-Technik Wiedemann (STW) erhielt von der Maschinenfabrik Bernhard Krone GmbH, einem der weltweit führenden Hersteller im Bereich der Landtechnik, die Auszeichnung „Supplier of the Year“ als bester Lieferant in der Kategorie Elektronik. Die Geschäftsbeziehungen bestehen bereits seit vielen Jahren, STW ist Entwicklungspartner und Lieferant für Zentralsteuerungen und Motorbrückenmodule. www.sensor-technik.de DR. HERMANN GARBERS DR. ALEXANDER SELENT ANDREAS RIEM PROF. DR. RAINER LINDNER JÜRGEN ZESCHKY MENSCHEN UND MÄRKTE erhielt von der Europäischen Ge sellschaft der Agrartechniker (EurAg- Eng) am 6. November 2015 im Rahmen der Internationalen Tagung LAND.TECHNIK in Hannover den Recognition Award. Mit dem Preis wer den Persönlichkeiten geehrt, die in besonderer Weise den europäischen Gedanken der EurAgEng vertreten und in der Fachöffentlichkeit sichtbar machen. ist „CFO des Jahres 2015“. Der CFO und stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Fuchs Petrolub erhielt diesen Preis im Rahmen der „11. Structured Finance“. Er hat in den vergangenen Jahren einen großen Beitrag dazu geleistet, den Schmierstoffproduzenten an der Börse zu etablieren und zu einem der solidesten deutschen Blue Chips zu machen. hat seit 1. Januar 2016 die Leitung des Werks der Weber-Hydraulik GmbH am Standort Güglingen übernommen. Damit folgt er auf Dr. Reinhard Pfendtner, der seit November 2015 Chief Operating Officer des Hydraulik-Spezialisten ist. übernahm im Januar als CEO die Leitung der Schaeffler-Subregion „Mittel- und Osteuropa“. Zuvor war er Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft und verfügt somit über herausragende Fachkenntnisse und Erfahrungen in dieser Region. wird zum 1. Juli 2016 neuer CEO und damit auch Vorsitzender der Konzernleitung von Hoerbiger. Er löst Martin Komischke ab, der in den Verwaltungsrat des weltweit tätigen Industriekonzerns wechselt und wiederum das Amt des Verwaltungsrats-Präsidenten von Marcus Flubacher übernimmt. 10 O+P – Ölhydraulik und Pneumatik 3/2016

SZENE ONLINE-CAD-DATENBANK FÜR HYDRAULISCHE VERBINDUNGSSYSTEME Hydraulische Verbindungssysteme bis ins kleinste Detail modellieren und schnell die erforderliche Rohrverschraubung finden – mit der neuen Online-CAD-Datenbank bietet Voss Fluid hierfür eine effiziente Lösung. Anwender können die aktuellen 3D-CAD-Modelle sämtlicher Verbindungskomponenten unter voss.partcommunity.com kostenfrei herunterladen. Nach der Registrierung sind die 3D-Daten in mehr als 80 gängigen Dateiformaten verfügbar und lassen sich direkt in das kundenindividuelle CAD-System integrieren. Die Suche nach der richtigen Rohrkomponente ist dank der neuen Plattform denkbar einfach. Nach Eingabe der jeweiligen Artikelnummer oder -bezeichnung erhält man auf einen Blick alle produktspezifischen Informationen. www.voss-fluid.de AUSSCHREIBUNG EINER UNIVERSITÄTSPROFESSUR Die RWTH Aachen schreibt eine W3-Universitätsprofessur „Fluidtechnische Antriebe und Systeme“ an der Fakultät für Maschinenwesen aus. Zum 1. April 2018 wird eine Persönlichkeit gesucht, die dieses Fach in Forschung und Lehre vertritt. Das Aufgabengebiet umfasst die gesamte Fluidtechnik mit hydrostatischer und pneumatischer Antriebstechnik. Schwerpunkte der Professur sollen auf der an der RWTH etablierten Forschung an fluidtechnischen Komponenten und Systemen aufbauen, die Tribologie, Fluidanalytik, Mechatronik, Systemtechnik und Simulation beinhalten. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Universitätsstudium, Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die durch eine Habilitation, im Rahmen einer Juniorprofessur, einer wissenschaftlichen Tätigkeit an einer Hochschule, Forschungseinrichtung, in Wirtschaft, Verwaltung oder einem anderen gesellschaftlichen Bereich erbracht wurden. Des Weiteren werden didaktische Fähigkeiten erwartet. Den Bewerbungsunterlagen sollen Belege über Lehrerfolge beigefügt werden. Ihre schriftliche Bewerbung richten Interessenten bitte bis zum 30. April 2016 an den Dekan der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jörg Feldhusen, 52056 Aachen. Ausführliche Angaben unter: http://www.rwth-aachen.de/go/id/crfe oder direkt in der Stellenanzeige: http://www.rwthaachen.de/global/show_document.asp?id=aaaaaaaaaapvbkm http://www.rwth-aachen.de/go/id/crfe NEUE SLIP-IN VENTILE: Bemerkenswert MEHR. Und deutlich WENIGER. Entwickelt speziell für Vorsteuerungen, Getriebe- und Dieselmotorenanwendungen, bieten unsere neuen G3 Slip-In Ventile bemerkenswert mehr Flexibilität, Zuverlässigkeit und Effizienz – auch unter härtesten Bedingungen. G3 Ventile arbeiten mit stärkeren elektromagnetischen Kräften. Dadurch sind sie weniger anfällig gegen Verschmutzung und reduzieren Wartungs- und Standzeiten. Das verbesserte Design reduziert außerdem den Bauraum und bietet eine präzise und verlässliche Wegesteuerung – mit geringer Hysterese und noch weniger Leckage. Für weitere Informationen oder technische Unterstützung, besuchen Sie uns unter hydraforce.com hydraforce.com Wir stellen aus! Halle A4, Stand 550 Lincolnshire, IL, USA +1 847-793-2300 Birmingham, UK +44 121 333 1800 Changzhou, China +86 519 6988 1200 Eussenheim, GER +49 9353 9855 86 Karlsruhe, GER +49 721 2048 3493 Zweibrücken, GER +49 6332 79 2350 © 2016 HydraForce, Inc.

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ausgabe