Aufrufe
vor 5 Monaten

O+P Fluidtechnik 3/2016

O+P Fluidtechnik 3/2016

WORKSHOP MIT WORT, WITZ

WORKSHOP MIT WORT, WITZ UND CHARME HYDRAULIK-ZYLINDER BEGREIFEN MENSCHEN UND MÄRKTE Nimmt man den Markt der Hydraulik-Zylinder einmal genauer unter die Lupe, wird deutlich, welche Unterschiede es hinsichtlich Qualität, Lebensdauer, Leichtgängigkeit und Servicefreundlichkeit geben kann. Welcher ist nun der Richtige für meine Anwendung? Was gilt es beim Kauf zu beachten? Aufgrund der großen Energie- und Kraftübertragung mit Hydraulik sollte die Entscheidung mit Bedacht getroffen werden. Auch mit besonderem Augenmerk auf die Komponenten. Eine Leckage eines Hydrauliksystems oder ein Ausfall kann zu Prozessverzögerungen und enormen Kosten führen. Für Klarheit und als Unterstützung, welcher Zylinder nun der „Richtige“ ist, veranstaltet der Hydraulikspezialist Hänchen deutschlandweit, in der Schweiz und in Österreich informative Seminare. DER HYDRAULIK-ZYLINDER … UND MEHR Die Anwendungsgebiete für Hydraulik-Zylinder sind so vielfältig, wie auch die damit aufkommenden Fragen. Das von Hänchen angebotene Seminar klärt diese unter der Leitung der beiden Seminarreferenten Klaus G. Wagner, Leiter Entwicklung, und Sarah Bässler, Leiterin Marketing. Doch bevor es richtig in die Tiefe der Thematik geht, ist es wichtig, dass zunächst alle Kursteilnehmer auf Autor: Svenja Stenner, Redaktion O+P dem gleichen Wissensstand sind. Hierzu erläutert Klaus Wagner zunächst den Grundaufbau von Hydraulik-Zylindern sowie ihre Komponenten: Kolben, Kolbenstange, Zylinderrohr, Kammer und Verschluss. Dabei ist die Kolbenstange meistens verchromt. Weiterhin erklärt er drei Kriterien zur Unterscheidung: Wirkungsart, Bauform und Wirkungsfläche. Nach der kurzen Einführung orientiert sich das weitere Seminarprogramm anwendungsbezogen an den Bedürfnissen der Interessenten. Hierzu erhält jeder Teilnehmer die Möglichkeit, konkrete Fragen niederzuschreiben, die für ihn als Anwender relevant sind. Diese werden dann während des Kurses geklärt. MIR GEFIEL DER INTERAKTIVE AUFBAU DES SEMINARS SEHR GUT UND DASS AUF DIE FRAGEN DER TEILNEHMER INTENSIV EINGEGANGEN WURDE THORSTEN SEEFELDT/JOHN DEERE GMBH & CO. KG So wird deutlich, auf welche Teilgebiete im Laufe des Tages genauer eingegangen werden muss, um sämtliche Wissenslücken zu schließen. Die Fragen der Anwender bilden den roten Faden der Veranstaltung. So behandelt Klaus Wagner die Thematik der Hydraulik-Zylinder. Hierbei werden Punkte wie 22 O+P – Ölhydraulik und Pneumatik 3/2016

VOR ORT qualitative Unterschiede, Medien, Dichtungselemente, Ausstattung, Energieeffizienz durch die Wahl des Dichtungssystems, Auslegung, Reibung, Befestigung, etc. erörtert. HYDRAULIK ZUM ANFASSEN Im Duden steht: „Hap|tik, die; (griech.): [Lehre vom Tastsinn]; hap|tisch“.Laut der Webseite „Flexikon“ ist die haptische Wahrnehmung das aktive Erfassen der Größe, Kontur, Textur, Temperatur MIR GEFIEL DIE LOCKERE, UNGEZWUNGENE VORTRAGSWEISE VON KLAUS WAGNER. AUCH LERNTE ICH NEUES ÜBER QUALITÄT, VERARBEITUNG UND LANG LEBIGKEIT VON HYDRAULIK-ZYLINDERN. CHRISTIAN HAAS/ JOHN DEERE GMBH & CO. KG und Masse eines Objekts mit Hilfe der Oberflächen- und Tiefensensibilität. Dass die Haptik zudem das Lernvermögen bei Erwachsenen unterstützt und fördert ist durchaus bekannt. Diese Eigenschaft macht sich auch Hänchen zunutze und ermöglicht seinen Kursteilnehmern per Tastsinn die Hydraulik näher kennen zu lernen und intensiver zu begreifen. Hierzu händigen die Referenten Klaus Wagner und Sarah Bässler sämtliche Komponenten während des Seminars aus und präsentieren verschiedene Hydraulik-Zylinder. Aber auch der Sehsinn kommt nicht zu kurz. Um sich ein Bild der unterschiedlich verwendeten Medien zu machen, werden auch diese vor Ort bereitgestellt. Klaus Wagner erklärt dabei: „Hydraulik- Zylinder werden je nach Einsatzfall mit geeigneten Medien betrieben. Bei der Auswahl sind die Anforderungen der Anwendung wie der Temperatureinsatzbereich und die Schwerentflammbarkei zu beachten. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Mineralölen und synthetisch hergestellten Fluiden. Zudem werden Hydraulikflüssigkeiten gemäß ihrer Beschaffenheit und Einsetzbarkeit unterschieden und genormt.“ Letztlich kann jeder Seminarbesucher seine Fingerfertigkeit bei dem Tausch von Hydraulikdichtungen unter Beweis stellen. Mithilfe von speziellem Werkzeug, dem Aufbringen von ein wenig Kraft und unter der Anleitung Klaus Wagners schaffen alle Teilnehmer den Wechsel bedenkenlos. Mit seiner informativen, ungezwungenen und lockeren Vortragsweise schafft es Klaus Wagner allen Teilnehmern die Welt der Hydraulik-Zylinder verständlich zu erläutern. Stellen Sie auch bei sich noch Informationsbedarf fest, so kann Ihnen der Kurs eine gute Hilfestellung bieten. Fotos: Hänchen, Mediaword www.haenchen.de 01 02 04 05 03 01 Svenja Stenner von der Redaktion O+P nahm selbst am Seminar für Hydraulik- Zylinder des Unternehmens Hänchen teil 02 Hydraulik zum Sehen und Verstehen: Die verschiedenen Hydraulikmedien 03 Hydraulik zum Anfassen: Sämtliche Komponenten wurden während des Seminars erläutert 04 Klaus G. Wagner erklärt das Werkzeug zum Demontieren von Dichtungen im Hydraulik-Zylinder 05 Mit ein wenig Kraftaufwand und Fingerfertigkeit lässt sich auch die widerspenstigste Dichtung wechseln

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.