Aufrufe
vor 9 Monaten

O+P Fluidtechnik 3/2016

O+P Fluidtechnik 3/2016

MARGIT BARTH

MARGIT BARTH Strategisches Marketing, Hydac Electronic I 4.0 rückt die Themen Ferndiagnose, Condition Monitoring und prädiktive Instandhaltung wieder verstärkt in den Vordergrund DIPL.-ING. MILOS VUKOVIC Gruppenleiter Systemund Steuerungstechnik, IFAS RWTH Aachen Bei Schlauchleitungen und Dichtungen gibt es bereits Systeme, die den Zeitpunkt des Versagens prognostizieren ROMAN CECIL KRÄHLING Leiter Condition Monitoring & Elektronik, Argo-Hytos Wenn wir neue Geschäftsmodelle umsetzen wollen, dann muss man dem Kunden die Handhabung vereinfachen DIPL.-ING. PETER-MICHAEL SYNEK Stellvertretender Geschäftsführer des Fachverbands Fluidtechnik Die Kunden wissen um die Vorteile von Condition-Monitoring- Systemen, zögern aber mit der Investition aufgrund der Kosten SPECIAL / INDUSTRIE 4.0 PROF. DR.-ING. PETER POST Leiter Corporate Research and Technology bei Festo und Vorsitzender des Forschungsfonds Fluidtechnik I4.0 sollte als riesengroße Chance angesehen werden, sich mit intelligenten Lösungen auf dem deutschen und internationalen Markt zu behaupten DR. STEFFEN HAACK Mitglied des Bereichsvorstands mit Zuständigkeit für Industrial Applications und Vertrieb, Bosch Rexroth Um eine automatisierte Inbetriebsetzung und bedienerunabhängige Optimierung zu erreichen, benötigen wir unbedingt lokale Intelligenz und Zustandswissen in den Komponenten

109. O+P-GESPRÄCHE PROF. DR.-ING. MATTHIAS PUTZ Institutsleiter, Fraunhofer IWU Eine Mitarbeit von Fluidtechnikern bei IT-Fragen ist zweckmäßig, um in solchen Gremien Entwicklungen in ihrem Sinne beeinflussen zu können GÜNTER SCHRANK Geschäftsführer, Parker Hannifin Wenn wir heute von Kunden sprechen, müssen wir im Auge behalten, was die gesamte Lieferkette und Kundenkette ist. Was können wir nicht nur wirtschaftlich, sondern auch juristisch sinnvoll mit all diesen Daten machen? DATENSCHUTZ, ANWENDUNGSBEISPIELE, INBETRIEBNAHME, SERVICEKONZEPTE: DAS SAGEN UNSERE EXPERTEN DR. PETER SAFFE Vice President Strategic Sales, Aventics Digitale Technologien können das vorhandene Know-how von Mitarbeitern erweitern und sie dazu befähigen, anspruchsvollere Aufgaben auszuüben PROF. DR.-ING. SIEGFRIED HELDUSER Moderator, O+P Gespräche Intelligent verarbeitete Betriebsdaten vernetzter Geräte können der Treibstoff sein für neue Geschäftsmodelle

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.