Aufrufe
vor 8 Monaten

O+P Fluidtechnik 4/2018

  • Text
  • Fluidtechnik
  • Hydraulik
O+P Fluidtechnik 4/2018

PRODUKTE UND ANWENDUNGEN

PRODUKTE UND ANWENDUNGEN TITEL KOMPAKT UND HOCHEFFIZIENT Bei Hydraulik für Mini- und Kompaktbagger fordern Baumaschinenhersteller eine besonders kompakte Bauweise und hohe Energiedichte. Die ist nur mit speziell abgestimmten Pumpen, Fahr- und Schwenkmotoren, Drehdurchführungen und Ventilblöcken zu verwirklichen. Der integrierte Technologiekonzern Nachi bietet ein ausgereiftes Komplettsystem mit allen erforderlichen Komponenten. Autoren: Niki Nieland, Nachi Europe GmbH, Hydraulics Division, Krefeld Aktuelle Minibagger bieten für die Betreiber zahlreiche Vorteile. Sie sind äußerst kompakt gebaut. Beispielsweise überdeckt das drehbare Maschinengehäuse mit Fahrerkabine nur die Fahrlafette. Somit können diese Bagger beispielsweise beim Ausheben von Gräben am Fahrbahnrand eingesetzt werden, ohne die Straße auf beiden Fahrstreifen für den Fahrzeugverkehr komplett sperren zu müssen. Darüber hinaus arbeiten zeitgemäß ausgerüstete Mini- und Kompaktbagger besonders leise. Zudem verbrauchen sie – verglichen mit Fahrzeugen vorangegangener Baujahre – deutlich weniger Treibstoff. Sie lassen sich komfortabel bedienen und fahren. Dadurch tragen sie dazu bei, dass Bauunternehmen wirtschaftlicher arbeiten und Bauvorhaben innerhalb kürzerer Zeiträume fertigstellen können. Um diese Vorteile zu verwirklichen, müssen die Mini- und Kompaktbagger allerdings mit besonders innovativen Hydraulikkomponenten ausgestattet sein. Wesentliche Forderungen der Baumaschinenhersteller sind ein kompakter und robuster Aufbau, eine hohe Energiedichte, wirtschaftliche Investition und Betrieb und gleichbleibend hohe Zuverlässigkeit der Komponenten. Diesen Forderungen entsprechen unter anderem Komponenten für Mobilhydraulik vom weltweit tätigen Technologiekonzern Nachi. Das Unternehmen – mit Stammsitz in Japan – befasst sich seit über 50 Jahren mit hydraulischen Antriebssystemen. Speziell im Segment Minibagger ist man derzeit weltweit führend mit über 50 Prozent Marktanteil an ausgerüsteten Minibaggern. 24 O+P Fluidtechnik 4/2018

BAGGERHYDRAULIK POINTIERT KOMPLETTSYSTEM MIT ALLEN FÜR MINI- UND KOM- PAKTBAGGER ERFORDERLICHEN KOMPONENTEN 01 FÜR BESONDERS ENERGIEEFFIZIENTES, ZUVERLÄSSIGES UND KOMFORTABLES ARBEITEN ÄUSSERST GROSSE FERTIGUNGSTIEFE IN EIGENEN PRODUKTIONSSTÄTTEN SORGT FÜR HÖCHSTE QUALITÄT INNOVATIVES PUMPENKONZEPT Grundlegende Komponente zum hydraulischen Antrieb von Baggern ist die zentrale Pumpe. Für Mini- und Kompaktbagger soll sie besonders kompakt aufgebaut sein. Beim Anbau an den Verbrennungsmotor, der die Leistung erzeugt und bereitstellt, soll sie nur wenig Einbauraum beanspruchen. Nur dann lassen sich die Aufbauten des Baggers so gestalten, dass sie nicht über den Grundriss des Fahrwerks hinausragen. Diese Forderung erfüllen die hochwertigen Axialkolbenpumpen PVD von Nachi. Anders als übliche Taumelscheibenpumpen sind sie mit einer einstellbaren Schrägscheibe ausgeführt. Somit kann die Leistung beziehungsweise das Fördervolumen individuell angepasst werden. Als Besonderheit hat Nachi als einer der ersten Hersteller weltweit seine Axialkolbenpumpen PVD mit zehn Kolben ausgeführt. Dadurch ist der gesamte Volumenstrom in zwei exakt gleiche Volumenströme teilbar. Die damit angetriebenen Bagger mit Raupenfahrwerk fahren unter anderem deshalb spurhaltig geradeaus. Auch die Bewegungen der Schaufel und des Tragarms lassen sich deutlich besser steuern. Die konstante Leistungsregelung über die einstellbare Schrägscheibe erweitert den nutzbaren Leistungsbereich des Antriebsmotors. Dadurch können die Bagger einerseits schneller fahren, andererseits verfügt die gesamte Hydraulik über größere Kräfte beziehungsweise über höhere Hubgeschwindigkeiten. Verglichen mit klassischen Taumelscheibenpumpen kann die einstellbare Axialkolbenpumpe bei gleicher Antriebsleistung des Verbrennungsmotors größere Volumenströme oder höhere Drücke erzeugen. Entscheidender Vorteil der Axialkolbenpumpe PVD von Nachi ist darüber hinaus der kompakte, integrale Aufbau. Es lassen sich bis zu vier Pumpenströme realisieren, die zudem in zwei gleiche 01 Zeitgemäß ausgerüstete Mini- und Kompaktbagger arbeiten besonders leise Volumenströme teilbar sind. Somit kann eine einzelne Pumpe die Volumenströme und Drücke für sämtliche Funktionen der Bagger bereitstellen. Deshalb benötigt dieser innovative hydraulische Antrieb deutlich weniger Bauraum als das konventionelle Antriebskonzept mit zwei hintereinander gebauten Pumpen. Somit lässt sich der Verbrennungsmotor mitsamt der hydraulischen Axialkolbenpumpe in einem sehr kompakten Heckaufbau einbauen. Das ermöglicht, dass der Bagger den Aufbau innerhalb der Überdeckung des Raupenfahrwerks schwenken kann. Der Hersteller Nachi gilt seit der Einführung dieses hydraulischen Antriebskonzepts im Jahr 1988 als eines der ersten Unternehmen weltweit, die die dafür geeignete hydraulische Antriebstechnik und die damit verbundenen Vorteile für den Baggeraufbau realisiert haben. Erst durch diese Technologie war die Klasse der Mini -und Kompaktbagger realisierbar. Axialkolbenpumpen der Baureihe PVD arbeiten bei Antriebsdrehzahlen zwischen 2 200 und 2 800 min -1 . Je nach Baugröße fördern sie pro Umdrehung zwischen 2 × 8 bis 2 × 33 ml, entsprechend zwischen 2 × 20 bis 2 × 82,5 l/min Volumenstrom. Sie eigen sich somit für Bagger mit Tragfähigkeiten zwischen etwa 1 500 bis 6 000 kg. AZ_Druckschalter 210x75 2018.qxp_Layout 1 06.03.18 13:37 Seite 2 EIN KOMPLETTES PRODUKTPROGRAMM. DRUCKSCHALTER. VAKUUMSCHALTER. DIFFERENZ-DRUCKSCHALTER. DRUCKSENSOREN. ELEKTRONISCHE DRUCKSCHALTER. 0,2bar - 400bar, 40 Typen MEHR: www.layher-ag.de 23. - 27. April 2018

Ausgabe

O+P Fluidtechnik 11-12/2018
O+P Fluidtechnik 10/2018
O+P Fluidtechnik 9/2018
O+P Fluidtechnik 7-8/2018
O+P Fluidtechnik 6/2018
O+P Fluidtechnik 5/2018
O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016
© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.