Aufrufe
vor 1 Jahr

O+P Fluidtechnik 5/2017

O+P Fluidtechnik 5/2017

SENSORIK PRODUKTE UND

SENSORIK PRODUKTE UND ANWENDUNGEN TITEL 02 02 Da die berührungslosen Winkelsensoren auf dem berührungslosen Hall-Effekt basieren, unterliegen sie keinem Verschleiß und besitzen eine unbegrenzte mechanische Lebensdauer parameter entscheiden über einen einwandfreien Betrieb oder eine automatische Verlangsamung oder Abschaltung bestimmter Funktionen. Diese Einschränkung wird aufrechterhalten bis Abhilfe geschaffen wurde. SENSOREN FÜR JEDE EVENTUALITÄT Um zu messen wie weit ein Kranausleger ausgefahren ist, kommen Seilzugsensoren wie der potenziometrische Seilzugaufnehmer GEFRAN GSF zum Einsatz. Er ist je nach zu messender Länge für Messbereiche von 1800 bis 8300 mm erhältlich. Seilzugaufnehmer finden außerdem an den ausfahrbaren Fahrzeugstützen Verwendung. Hier messen sie an jeder Stütze, in welchem Abstand vom Fahrzeug diese bereits ausgefahren ist. Der für die Mobilhydraulik konzipierte Sensor GSF zeichnet sich durch hohe Leistung, die hohe IP-Schutzart 67, Schock- und Vibrationsfestigkeit und hohe elektromagnetische Verträglichkeit aus. Er bietet eine robuste und leistungsfähige Lösung für den Einsatz in Mobilkranen und anderen Hebezeugen. Das beständige Zugseil aus Edelstahl AISI316 mit einem Durchmesser von 0,85 mm wurde für noch bessere Haltbarkeit zusätzlich mit einer Nylonbeschichtung ausgestattet. Abhängig von den LKW-Dimensionen, der Nutzlast und den Kundenanforderungen wird der Neigungsalarm normalerweise ausgelöst, wenn der Neigungssensor eine Grenzwertüberschreitung um ±1,2° bis 1,5° erfasst. Die hochpräzisen Neigungssensoren mit einer oder zwei Achsen von GEFRAN arbeiten auf Basis der MEMS-Technologie. Der für die Mobilhydraulik konzipierte Sensor GEFRAN GIT verfügt über Analog- und Digitalausgänge und ist schock- sowie vibrationssicher. Hohe Genauigkeit und einfacher Einbau machen ihn zum idealen Neigungssensor für den Einsatz in Hebezeugen, Erdbewegungsmaschinen und landwirtschaftlichen Maschinen. Sehr wichtig in diesem Zusammenhang ist die ausgezeichnete Performance des Neigungssensors hin- 03 03 Das Produktprogramm für die Mobil ­ hydraulik umfasst Weg-, Drehungs-, Neigungs-, Druck- und Kraftsensoren sichtlich der thermischen Drift: Er kann bei Betriebstemperaturen von -40 bis +85 °C eingesetzt werden und erreicht eine Drift von weniger als 0,005° pro °C im Bereich von -10 bis +60°C. Ein Winkelsensor GEFRAN GRN kontrolliert die Position des drehbaren Kranauslegers. Der Bediener weiß dadurch jederzeit, auf welcher Position sich die Drehstation befindet. Kritische Positionen, die beispielsweise durch Berührung der Fahrerkabine erreicht werden, sollen so vermieden werden. Da der Winkelsensor GRN auf dem berührungslosen Hall-Effekt basiert, unterliegt er keinem Verschleiß und besitzt eine unbegrenzte mechanische Lebensdauer. Zudem besitzt er die hohe Schutzart IP69K. Winkelsensoren von GEFRAN verfügen über die E1- Zertifizierung. VERANTWORTUNGSVOLLES SICHERHEITSMANAGEMENT In der Vergangenheit wurde die Sicherheit bei der Kranaufstellung hauptsächlich durch den Betreiber und dessen Sichtprüfungen sichergestellt. Damit kam in erster Linie der Sorgfalt, der Erfahrung und der Fachkompetenz des Bedieners höchste Bedeutung zu. Durch den Einsatz modernster Sensoren für ein anspruchsvolles Sicherheitsmanagement kann der Bediener heute in seiner Verantwortung unterstützt werden. Neben seinen Fähigkeiten ist der Bediener nicht mehr auf sich alleine gestellt und kann in kritischen und schwierigen Situationen auf elektronische Hilfsmittel zurückgreifen, die zum Beispiel einen Fehler vermeiden und die Sicherheit erhöhen. Der Fortschritt bei den MEMS- und CMOS Hybrid- Hall-Technologien hat hier in den letzten Jahren bemerkenswerte Entwicklungsschritte ermöglicht. www.gefran.com SENSORPROGRAMM FÜR DIE MOBILHYDRAULIK Dieses Video präsentiert die verschiedenen Anwenungsmöglichkeiten der Gefran-Sensorik in mobilen Arbeitsmaschinen: http://bit.ly/GefranYT 54 O+P Fluidtechnik 5/2017

MARKTPLATZ STANZANTRIEB KOMBINIERT HYDRAULIK- TECHNIK UND SERVOANTRIEB SICHERE MESSKUPPLUNGEN FÜR HYDRAULIKSYSTEME Voith stellt mit dem Stanzantrieb HPD seine neueste Entwicklung im Bereich der Stanz- und Nibbelmaschinen vor. Der hybride Servoantrieb verbindet die Hydrauliktechnologie mit den Vorteilen eines Servoantriebs zu einem kompakten System für den mittleren Leistungsbereich. Der Antrieb ermöglicht es, die übertragene Kraft an das jeweilige Bewegungsprofil anzupassen. Er bringt an jeder Stelle des Zylinderhubs bis zu 300 kN auf. Die Leistungsaufnahme beträgt bei 600 Hüben pro Minute durchschnittlich 4 kW. Grundlage des Systems bildet ein geschlossener Hydraulikkreislauf ohne Wegeoder Servoventile. Indem die Pumpe direkt mit dem Zylinder verbunden ist, arbeitet sie als hydrostatisches Getriebe. In Verbindung mit dem Linearzylinder ist die robuste und wartungsfreundliche Lösung überlastsicher. www.voith.com Für das Messen und Prüfen innerhalb hydraulischer Kreisläufe bietet Voss Fluid anwenderfreundliche und leckagefreie Messkupplungen mit unterschiedlichen Typen, Schläuchen und Adaptern. Mit ihnen lassen sich hydraulische Drücke auch im laufenden Betrieb messen und kontrollieren, befüllen oder entlüften. Die Verschlusskappe hat ein dauerelastisches und abreißsicheres Kunststoffelement, welches sich auch bei starker Vibration nicht selbsttätig löst. Für eine hohe Dichtigkeit sorgt die zusätzliche Weichdichtung aller Leckagepfade. Zudem erhalten die Metallkomponenten der Messkupplungen eine Zink-Nickel- Beschichtung zum Korrosionsschutz. www.voss-fluid.de DRUCKVENTILANSTEUERUNG OPTIMIERT Der MOT-114-P ist eine Variante des Leistungsverstärkers PAM- 199-P von W.E.St. Elektronik. Er ist bei der Druckventilansteuerung für eine robuste, manuelle Ausgangsstrom-Einstellung optimiert. In vielen Anwendungen, z. B. im mobilen Bereich, muss der Druck über ein Druckventil oder die Pumpe regelmäßig verstellt werden. Bei dem neuen Modell kann der Ausgangsstrom bzw. der Druck durch zwei einfache Taster, einer zum Erhöhen, einer zum Verringern – eingestellt werden. Der aktuell eingestellte Druck wird im Leistungsverstärker gespeichert und nach einem erneuten Einschalten des Systems über eine programmierbare Rampenzeit wieder angefahren. www.w-e-st.de PRÄZISER DRUCKMESSUMFORMER MIT EX-ZULASSUNG Der Druckmessumformer DMU 14 DG/FG Ex von Afriso wurde für die elektronische Druckmessung mit hoher Messgenauigkeit (

Ausgabe

O+P Fluidtechnik 9/2018
O+P Fluidtechnik 7-8/2018
O+P Fluidtechnik 6/2018
O+P Fluidtechnik 5/2018
O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016
© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.