Aufrufe
vor 8 Monaten

O+P Fluidtechnik 5/2018

O+P Fluidtechnik 5/2018

HIGHLIGHTS AUS DEN

HIGHLIGHTS AUS DEN BEREICHEN AUGMENTED UND VIRTUAL REALITY MIXED-REALITY REMOTE SERVICE PRODUKTE UND ANWENDUNGEN UMFASSENDE EXPERTENRUNDE 30 O+P Fluidtechnik 5/2018

REMOTE SERVICE Reflekt Remote bietet Echtzeit-Unterstützung per Live-Video und ermöglicht direkten Zugriff auf Expertenwissen ohne Zeitverluste. Sämtliche Vorfälle lassen sich im cloud-basierten Ereignis- Managementsystem erfassen und auswerten. Mitarbeiter haben über Mobilgeräte sowie ausgewählte Datenbrillen Zugriff auf Remote-Expertenwissen oder interaktive Schritt-für-Schritt- Anleitungen: ein wertvolles Tool für die Optimierung von Wartungs-, Betriebs- und Trainingsprozessen. www.re-flekt.com UMFASSENDE EXPERTENRUNDE Bei Optima, Hersteller von Verpackungsmaschinen, Abfüll- und Produktionsanlagen, werden die Möglichkeiten der Virtual und Augmented Reality ausgelotet. Im Gespräch mit VR-Experte Dr. Christoph Runde diskutieren vier Optima-Vertreter wie u.a. Planer und Werker in die digitale Infrastruktur integriert werden können. Das gesamte Gespräch finden Sie über untenstehenden Link. http://bit.ly/OptimaVR MIXED-REALITY Per hochaluflösendem Head-Mounted Display mit integrierten Sensoren, Lautsprechern und eigener Rechnereinheit ergeben sich für Träger der Mixed-Reality-Brille HoloLens völlig neue Möglichkeiten. In einem „eigenen Raum“ lassen sich Hologramme mit Gegenständen der realen Welt kombinieren, beliebig platzieren und bei Bedarf an einen anderen Ort projizieren, sodass man dort mit diesen kommunizieren und interagieren kann. Durch die Vermischung der physischen und virtuellen Welt bietet Microsoft eine Plattform, die Unternehmen neue Möglichkeiten eröffnet, die Effektivität von Arbeitsprozessen zu erhöhen und bestehende Kostenstruktionen zu optimieren. www.microsoft.com/de-de/hololens ROHRBEARBEITUNG IN VR DIGITALE ASSISTENZ ROHRBEARBEITUNG IN VR Mittendrin, ganz nah und aus beeindruckenden Perspektiven können Messebesucher Transfluid-Rohrbearbeitungsmaschinen per VR-Technologie entdecken. Mit der Transfluid-VR- App auf dem Smartphone in Verbindung mit einer VR-Brille können in einer virtuellen Werkshalle vier Maschinen im Einsatz erlebt werden. www.transfluid.net DIGITALE ASSISTENZ Das Fraunhofer IFF zeigt, wie der Digitale Zwilling bereits heute als Augmented-Reality-Assistenzsystem für die Instandhaltung im Anlagenbau genutzt werden kann. Die Software greift auf die Anlagendokumentation zu und vergleicht Soll- und aktuelle Zustandsdaten. Eine Mixed-Reality-Brille überlagert die virtuellen Informationen mit der realen Anlage. Dem Träger werden so beispielsweise der aktuelle Betriebszustand einer installierten Pumpe angezeigt. Bei Störungen können interaktive Handlungsempfehlungen zur Behebung aufgerufen werden. www.iff.fraunhofer.de O+P Fluidtechnik 5/2018 31

Ausgabe

O+P Fluidtechnik REPORT 2018
O+P Fluidtechnik 11-12/2018
O+P Fluidtechnik 10/2018
O+P Fluidtechnik 9/2018
O+P Fluidtechnik 7-8/2018
O+P Fluidtechnik 6/2018
O+P Fluidtechnik 5/2018
O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016
© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.