Aufrufe
vor 1 Monat

O+P Fluidtechnik 6/2018

O+P Fluidtechnik 6/2018

KÜHLER AUCH GROSSES

KÜHLER AUCH GROSSES WILL GEKÜHLT WERDEN Für den Tagebau kommen riesige Schaufelradbagger zum Einsatz. Solche Giganten arbeiten rund um die Uhr – Stillstand gibt es nicht. Eine besondere Herausforderung für die Kühler. Diese Großmaschinen zählen zu den größten selbstfahrenden Maschinen, die hergestellt werden. Für den im Tagebau in Tschechien eingesetzten Schaufelradbagger des Typs KU 800 lieferte die Hennlich Cooling-Technologies (HCT) Öl-Luftkühler für die gesamte Ölhydraulik. Der Schaufelradbagger ist mit einem Gewicht von 4 400 Tonnen in etwa so schwer wie 730 ausgewachsene Elefanten. Das Schaufelrad hat 12,6 Meter Durchmesser und ist mit Baggereimern bestückt, die jeweils 1000 Liter fassen. Rentabel arbeiten diese Maschinen nur im Dauerbetrieb. „Unser oberstes Ziel und unsere Aufgabe ist es, Kühler absolut ausfallsicher zu konzipieren. Aufgrund des Einsatzgebietes war speziell bei diesem Projekt ein verschmutzungsunempfindliches Design bei zugleich effektiver Kühlleistung erforderlich“, so Gerhard Schwarz, Geschäftsführer der Hennlich HCT. Dank der speziellen, neuentwickelten Kombination von robusten Lamellen und Systemkomponenten mit höchsten Wirkungsgraden, konnten die Kühler in einem kompakten Design verwirklicht werden. Dank der eingebauten Kühler mit einer Gesamtkühlleistung von ca. 800 KW vollrichtet der riesige Schaufelradbagger nun seit 2017 zuverlässig seinen Dienst. www.hennlich-hct.de KONSTRUIERT FÜR GUTE MEDIENVERTRÄGLICHKEIT WERKSTOFF FÜR CLEVERE GLEITLAGERBAUFORMEN PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Für Pneumatik- Anwendungen und andere Bereiche, in denen Öl oder andere Flüssigkeiten im Spiel sind, können die MEMS-Drucksensoren der Fujikura A-Serie von Pewatron eingesetzt werden. Durch ihre spezielle Konstruktion können die Sensoren sogar mit Wasser beaufschlagt werden. Bei ihnen besteht laut Hersteller nicht die Gefahr, wie bei vielen anderen Sensoren dieser Art, dass die Wheatstone-Brücke oder die Bondstellen angegriffen werden und der Sensor ausfällt. Vor allem bei hochvolumigen Projekten kann es sich lohnen zu prüfen, ob eine Keramik- oder Edelstahlmesszelle nötig ist, oder ob sich diese durch diesen Drucksensor ersetzen lässt. www.pewatron.com Für sichere, schmierfreie Lagerungen bietet Igus Clips- und Umbördellager an. Sie werden in Blechdurchführungen eingesetzt. Bei der Montage wird das geschlitzte Gleitlager mit dem kleineren der beiden Bünde durch die Bohrung geführt und eingeclipst. Eine andere Möglichkeit sind Lager, bei denen im Anschluss an die Einführung in die Bohrung der zweite Bund durch Umbördeln entsteht. Damit diese hohen Kantenlasten auch unter extremen Bedingungen standhalten, hat Igus Iglidur K230 entwickelt. Dieser Tribo-Kunststoff ist hochelastisch, resistent gegen Chemikalien und nimmt Feuchtigkeit nur in sehr geringen Mengen auf. www.igus.de 24 O+P Fluidtechnik 6/2018

MARKTPLATZ KOMPLETTSYSTEM MIT VORMONTIERTEM VENTIL Eaton hat einen elektrohydraulischen Zylinder entwickelt, der ein Komplettpaket aus Hochleistungs-Industriezylinder, Präzisions-Wegsensor und Steuerventil darstellt. Das gewählte Ventil wird dabei auf dem Zylinder vormontiert. Auf separate Steuerblöcke, Rohrleitungen und Montagehalterungen für Sensoren kann so verzichtet werden. Die Zylinder sind als NFPA-Zugstange, gefräst und in geschweißten oder geschraubten Ausführungen erhältlich und können mit diversen Montagearten, Kolben- und Stangendurchmessern bestellt werden. Ein Proportional-, Servo-, Wege- oder AxisPro-Ventil kann am konfigurierten Zylinder montiert und spezifisch kalibriert werden. www.eaton.com HEAVY-DUTY-DRUCKSCHALTER FÜR ANSPRUCHSVOLLE APPLIKATIONEN Von Pumpen über Hydrauliksysteme bis zu Autoklaven: WIKAs neuer Heavy-Duty- Druckschalter, Typ PSM-550, ist für anspruchsvolle Industrie-Applikationen konzipiert. Das Gerät schaltet elektrische Lasten bis AC 230 V/10 A mit einer Nichtwiederholbarkeit des Schaltpunkts ≤ 1 %. Die hohe Genauigkeit stellt einen optimalen Maschinenbetrieb sicher und dadurch die Qualität der Produkte. Der Druckschalter ist sowohl mit Einstellbereichen für Relativdruck (0 … 300 mbar bis 10 … 30 bar) als auch mit Vakuum- Einstellbereichen (-1 … 0 bar und -0,8 … +5 bar) lieferbar. Er eignet sich damit ebenfalls zur Kontrolle von Vakuumkreisläufen, z. B. bei Reinigungsvorgängen. www.wika.de FLEXIBLE, SPIELFREIE SICHERHEITSKUPPLUNG FÜR DIREKTE ANTRIEBE Die flexible, spielfreie Sicherheitskupplung der Baureihe SKW-KP von Jakob Antriebstechnik ist eine Kombination aus Sicherheitskupplung und Servo-Metallbalgkupplungsanbau für direkte Antriebe. Der Sicherheitskupplungsteil bietet eine Passfedernut-Verbindung und ein integriertes Rillenkugellager für hohe Lagerkräfte, der Metallbalgkupplungsanbau weist einen 4-welligen Balg und eine Easy-Klemmnabe auf. Die Kombination gewährleistet sowohl den Überlast- und Kollisionsschutz als auch den Ausgleich von Fehlausrichtungen. Erhältlich ist sie für Drehmomentbereiche von 2 bis 9000 und Wellendurchmesser von 6 bis 140 mm im Metallbalgkupplungsanbau und 6 bis 110 mm im Sicherheitskupplungsteil. www.jakobantriebstechnik.de INTELLIGENZ FÜR PNEUMATISCHE ANTRIEBE Mit den Positionssensoren D-MP von SMC können einfache Antriebe in intelligente Kommunikationspartner verwandelt werden. Mit IO-Link können die Sensoren Informationen wie die Kolbenstellung an übergeordnete Steuerungssysteme übermitteln. Umgekehrt ist auch die Parametrierung über IO-Link möglich. Das Greifen ungleichmäßiger Werkstücke, die Positionierung verschiedenartiger Güter oder die Abstandsregelung von Walzen in der Papierindustrie sind typische Beispiele, in denen Zylinder flexibel auf schnell wechselnde Bedingungen reagieren müssen. Zur Positionserkennung der Kolbenstellung arbeiten die Sensoren mit einem Magnet-Sensor. www.smc.de SCHLITZZYLINDER UNTERSTÜTZT KOMPAKTES MASCHINENDESIGN Mit dem neuen RTC-Zylinder vervollständigt Aventics sein Portfolio an doppeltwirkenden Schlitzzylindern. Die Ausführung RTC-SB mit Kolbendurchmessern von 25 bis 40 mm schließt eine Lücke zwischen der Basis-Variante (RTC-BV) und den für hohe Lasten ausgelegten Versionen RTC-CG (compact guide) und RTC-HD (heavy duty). Herzstück des RTC-SB ist die ovale Kolbenform. Sie gewährleistet eine in Relation zur Baugröße hohe Tragfähigkeit. Dank eines schmierfreien Gleitlagers ist der Zylinder wartungsfrei und unempfindlich gegenüber Wasser, Chemikalien und Schmutz. Ausgelegt ist der Zylinder auf eine Maximalgeschwindigkeit bis zu 6,5 m/s. Der Hub beträgt bis zu 6 600 mm. www.aventics.com O+P Fluidtechnik 6/2018 25

Ausgabe

O+P Fluidtechnik 6/2018
O+P Fluidtechnik 5/2018
O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016
© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.