Aufrufe
vor 2 Monaten

O+P Fluidtechnik 6/2020

  • Text
  • Systeme
  • Anwendungen
  • Wartung
  • Produkte
  • Maschine
  • Sensoren
  • Entwicklung
  • Unternehmen
  • Industrie
  • Fluidtechnik
O+P Fluidtechnik 6/2020

SENSOREN AUS GSM-2 WIRD

SENSOREN AUS GSM-2 WIRD ARC-1 − DIE NEUSTE GENERATION DES DATENLOGGERS MIT FERNÜBERMITTLUNGSEINHEIT BEWÄHRTES BLEIBT Äußerlich hat sich das Nachfolgeprodukt indes nicht verändert: Die zylindrische Bauform des ARC-1 mit nur 48 mm Durchmesser kann einfach in das Kopfende eines in der Grundwassermesstechnik üblichen Peilrohrs mit 2 Zoll Durchmesser platziert werden. Der Einbau ist in wenigen Sekunden vollbracht. Das Gehäuse ist auf Beständigkeit gegen Betauung und kurzzeitige Überflutung ausgelegt. Die gedichtete Antenne wird von einer verschließbaren Abdeckkappe aus solidem Kunststoff verdeckt. So bleibt der Datenlogger bei Pegelmessungen in offener Landschaft vor Diebstahl und Vandalismus durch Menschen und wilden Tieren geschützt. Ausgestattet mit energieeffizienter Elektronik und einer hochwertigen Lithium-Batterie (3,9 V/32 Ah) ist es dem Logger möglich, bis zu 10 Jahre täglich Ergebnisse von 24 Messungen per E-Mail, SMS oder FTP zu übertragen. Die höchste Messrate beträgt 1 Messung/Minute. Zwei Spannungseingänge (0…5 V), 2 Digitaleingänge, eine BUS-Schnittstelle (RS485) für den Betrieb von bis zu 5 Pegelsonden sowie eine optionale SDI12-Schnittstelle für Wasseranalysegeräte machen den ARC-1-Datenlogger zu einem universellen Datenerfassungsmodul für Wide Area Messnetzwerke. KOSTENLOSE PC-SOFTWARE SPECIAL / INDUSTRIE 4.0 Wer Druckmessungen wie Füll- und Pegelstände bequem aus der Ferne verfolgen und Grenzwerte überwachen wollte, griff bis anhin zum bewährten Keller-Produkt GSM-2. Inzwischen wurde der Datenlogger mit Fernübertragungseinheit weiterentwickelt und hat einen neuen Namen erhalten: Autonomous Remote Data Collector, kurz ARC-1. Aus Kompatibilitätsgründen umfasst das ARC-1 die gleichen Funktionen wie beim GSM-2. Einige Erneuerungen sind jedoch hinzugekommen: n Neu wird über das Mobilfunksystem 3G kommuniziert, optional auch über 4G. Die neuen Funkmodule erlauben zudem die Lokalisierung per Mobilfunknetz. n Die Mini-SIM-Karte ist einer Micro-SIM-Karte gewichen. Auf Wunsch kann der Datenlogger auch mit einer e-SIM geliefert werden. n Zu den System-Status-Informationen, wie Batteriezustand und Signalstärke, ist ein Feuchtigkeitssensor hinzugekommen. n Im Datenlogger ist eine Echtzeituhr (RTC) mit erhöhter Genauigkeit integriert, die bei einem Batteriewechsel eigenständig weiterläuft. Zudem können bereits vorhandene GSM-2-Datenlogger einfach zu ARC-1-Datenlogger aufgerüstet werden, falls das 2G-Netz an der bestehenden Messstelle nicht mehr zur Verfügung steht. Die flexible, komfortable und kostenlose Software „Data-Manager“ übernimmt beim ARC-1 die Schlüsselfunktionen einer Überwachungs-, Sammel-, Steuer- und Organisationseinheit. Der Data- Manager sammelt die Messdaten, ordnet sie zu, stellt sie grafisch dar, meldet ggf. die Überschreitung von Grenzwerten und legt sie schließlich in einer lizenzkostenfreien mySQL-Datenbank ab. Mit diversen Export- und Internet-Funktionen wird Dritten der Zugriff auf die Messdaten und die Integration in deren Datenerfassungssysteme ermöglicht. Die komplette Parametrierung und Überwachung der einzelnen ARC-1-Datenlogger erfolgt ebenfalls über die Software Data-Manager. Das ARC-1 ist als „Tube“ oder „Box“ erhältlich. Alle Bauformen können als 3G, 4G oder mit LoRa bestellt werden. Die Box wird auf Wunsch auch als eigensichere Version geliefert. www.keller-druck.com POINTIERT NUR 48 MM DURCHMESSER 1 MESSUNG/MINUTE EINSATZDAUER BIS ZU 10 JAHRE TÄGLICH VOR VANDALISMUS GESCHÜTZT 22 O+P Fluidtechnik 2020/06 www.oup-fluidtechnik.de

MARKTPLATZ PROPORTIONAL-ABSPERRVENTIL FÜR FLÜSSIGKEITEN UND LUFT Beim Eclipse, Clippards neuem Proportionalventil für Flüssigkeiten und Luft, kommt einer der robustesten und leistungsstärksten Miniatur-Linearantriebe der Branche zum Einsatz. Die Komponente verfügt über eine Keramik-Gleitdichtung und besitzt eine Durchflussauflösung von 0,19 ml pro Minute für Wasser beziehungsweise 0,007 l pro Minute für Luft bei max. zwei Bar. Anwender können für das Ventil zudem benutzerdefinierte Durchflussprofile erstellen. Das zum Patent angemeldete stufengesteuerte Proportionalventil eignet sich besonders für kritische Anwendungen in der Flüssigkeits- und Gasversorgung, in der medizinischen, analytischen und industriellen Automatisierung und immer dann, wenn es auf sehr gute Auflösung und hohe Wiederholbarkeit ankommt. www.clippard.eu EINSTIEG IN CAN-BUS-KOMMUNIKATION ERLEICHTERN Das Unternehmen Hawe Hydraulik hat die Produktfamilie des Proportional-Wegeschiebers Typ PSL um die Betätigungsoption CAN Lite erweitert. Damit bietet der Hersteller einen kostenoptimierten Einstieg in die CAN-Bus-Kommunikation in vielen mobilen Arbeitsmaschinen. Durch den Umstieg von einer Ventilansteuerung durch Pulsweitenmodulation (PWM) auf CAN-Bus, lassen sich die Ventile präzise ansprechen und Funktionsparameter einfach anpassen. Im Auslieferzustand sind Start- und Endposition des Wegeschiebers, der sich ferner durch eine geringe Hysterese auszeichnet, für eine einfache Inbetriebnahme bereits voreingestellt. Angeschlossen wird die Ventilbatterie mit nur einem Anschlussstecker an das Bussystem der Maschine. Die CAN-Lite-Betätigung kann mit der vollausgestatteten CAN-Betätigungsversion mit Schieberpositionsrückmeldung in einem Ventilverband kombiniert werden. Für den PSL-Wegeschieber sind Betriebsdrücke bis 420 bar und ein Volumenstrombereich von 1 bis 1 000 l/min in vier Baugrößen umsetzbar. Die unterschiedlichen Baugrößen lassen sich in einem Ventilverband kombinieren. bit.ly/hawe-psl NEUMEISTER HYDRAULIK BIETET INTERAKTIVE PRODUKTKONFIGURATION Als Komplettanbieter für Premium-Produkte geht Neumeister Hydraulik flexibel auf die Wünsche seiner Kunden ein und entwickelt und fertigt maßgeschneiderte Hydraulik-Komponenten. Dem Anspruch an professionelle Lösungen steht oft ein hoher Beratungsaufwand entgegen, die Projekte sind zeitintensiver und die Kalkulationen aufwendiger. Mit dem neu zur Verfügung stehenden interaktiven Produkt-Konfigurator des Softwareherstellers Cadenas können die Kunden nun selbst die Zylinder „entwickeln“. Für eine korrekte Konfiguration sorgt ein hinterlegtes Regelwerk, das falsche Kombinationen vermeidet. Die passende 3D-Geometrie der Baugruppe kann dann ebenfalls automatisch abgerufen und als Datenblatt gedruckt/abgespeichert oder als 3D-Datensatz in die kundeneigene Konstruktion übernommen werden. Es steht eine große Auswahl an 3D-Formaten zur Verfügung und das präferierte Format ist im Profil hinterlegbar. So kann der Betreiber selbst vorab individuelle Varianten auf Praktikabilität prüfen oder bestehende Kombinationen variieren. Anhand der im Konfigurator erstellten Daten kann dann schon konkret bei Neumeister Hydraulik angefragt werden – per E-Mail mit dem angefügten Datenblatt oder über die Schnittstelle im System. www.neumeisterhydraulik.de Positionssensoren für Hydraulikzylinder - Kolbenbohren ade! SGH-Serie bis 5 m Messlänge • absolute Erfassung des Zylinderhubs • kein Bohren des Kolbens notwendig • auch in Teleskopzylindern verwendbar • hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit, IP69K Video ansehen http://bit.ly/2CeVh5B SIKO GmbH, Tel. +49 7661 394-0, www.siko-global.com

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.