Aufrufe
vor 9 Monaten

O+P Fluidtechnik 7-8/2016

O+P Fluidtechnik 7-8/2016

TECHNIKWISSEN FÜR

TECHNIKWISSEN FÜR INGENIEURE R E P O R T ORGAN DES FORSCHUNGSFONDS FLUIDTECHNIK IM VDMA ORGAN DES FORSCHUNGSFONDS FLUIDTECHNIK IM VDMA KONSTRUKTIONS-JAHRBUCH 9 Print-Ausgaben im Jahr + Sonderausgabe O+P Report (1x jährlich) + Sonderausgabe O+P Konstruktionsjahrbuch (1x jährlich) Community: Grundlagen: Produktkatalog: Deutsche Fluidtechnik weltweit erfolgreich Antriebe Effektives Biegen und Umformen von Rohren INDUSTRIE 109. O+P-GESPRÄCHE TEIL 1 36 I Ist die Fluidtechnik bereit für Industrie 4.0? Formelsammlung, Normen und Dissertationen ORGAN DES FORSCHUNGSFONDS FLUIDTECHNIK IM VDMA FLUIDTECHNIK 70 I PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Selbsthilfe auf hoher See - Leckagesicherheit bei Schiffen und Windparks 96 I FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG Öleinfluss auf den Wirkungsgrad von Hydraulikpumpen 08 I MENSCHEN UND MÄRKTE Zwei Quereinsteiger zwischen den Welten Das gesamte Angebot der Hydraulik und Pneumatik in Tabellenform Das Basiskompendium für den Ingenieur in Planung, Konstruktion und Betrieb. Klar gegliedert. Mit allen Leisungsdaten. Firmenverzeichnis: Alle wichtigen Informationen von rund 560 Anbietern + Überblick: Das aktuelle Produktangebot der Fluidtechnik Welche Rolle spielt der Mensch in der Produktion der Zukunft? Produktgruppen: Pumpen und Pumpenaggregate Antriebe Experten aus Forschung und Industrie diskutieren Chancen und Risiken von Smart Factory & Co. – exklusiv in O+P! www.oelhydraulik-und-pneumatik.de Steuerungen und Regelungen Mess- und Prüftechnik Weitere Systemkomponenten Abo-Begrüßungsgeschenk: Die Powerbank von VOLTCRAFT Power-Tube 2200 mit LED-Lampe, Li-Ion 2200 mAh, mit Zubehör Sichern Sie sich den lückenlosen Bezug wertvoller Informationen! 6 Telefax: 06131-992/100 @ E-Mail: vertrieb@vfmz.de Internet: engineering-news.net & Telefon: 06131-992/147 Ja, ich möchte die Zeitschrift „O+P“ abonnieren Das Jahresabonnement umfasst 9 Ausgaben und kostet € 159,- (Ausland € 179,- netto) inkl. Versandkosten. Als Begrüßungsgeschenk erhalte ich die Powerbank von VOLTKRAFT. Das Abonnement verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn es nicht spätestens 4 Wochen zum Ende des Bezugsjahres schriftlich gekündigt wird. Die Bestellung kann innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung bei der Vereinigte Fachverlage GmbH widerrufen werden. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung. Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Name/Vorname Position Firma Abteilung Straße oder Postfach PLZ/Ort Telefon/E-Mail Datum, Unterschrift Vereinigte Fachverlage GmbH . Vertrieb . Postfach 10 04 65 . 55135 Mainz . Telefon: 06131/992-0 . Telefax: 06131/992-100 E-Mail: vertrieb@vfmz.de . Internet: www.engineering-news.net „O+P“ ist eine Zeitschrift der Vereinigten Fachverlage GmbH, Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz, HRB 2270, Amtsgericht Mainz, Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen, Umsatzsteuer-ID: DE 149063659, Gerichtsstand: Mainz

EDITORIAL WHAT NOW, MY LOVE? Liebe Leserinnen, liebe Leser, Brexit. Großbritannien wird aus der EU ausscheiden. Wie und wann das geschehen soll, ist noch unklar, ebenso die Folgen des Austritts. Die Fragen, die sich Ihnen wie mir vorrangig stellen: Was bedeutet das für Deutschland? Für den deutschen Maschinenbau? Für die Fluidtechnik? Dass die Briten sich mit diesem Votum wirtschaftlich keinen Gefallen getan haben, darin sind wir uns wahrscheinlich alle einig. Aber auch Deutschland haben die Wählerinnen und Wähler von den Inseln mit Ihrer Entscheidung einen Bärendienst erwiesen. Denn Europa ist Deutschlands wichtigster Markt: Im vergangenen Jahr gingen fast 45 % der deutschen Maschinenbau-Exporte ins EU-Ausland. VDMA-Präsident Dr. Reinhold Festge fordert daher rasche Maßnahmen und bringt es auf den Punkt: „Eine lange Phase der Unsicherheit ist Gift für das Investitionsklima in Europa. Großbritannien und die EU müssen möglichst zügig mit den Austrittsverhandlungen beginnen.“ Wir haben bei Unternehmen aus der Branche nachgefragt, wie sie den Austritt Großbritanniens bewerten und welche Folgen sie für ihr Geschäft erwarten. Unseren Schwerpunkt zum Thema Brexit lesen Sie ab Seite 12. Natürlich geht O+P aber nicht nur wirtschaftlich ans „Eingemachte“. Diese Ausgabe der O+P bietet Ihnen unsere bislang ausführlichste Darstellung unserer Rubrik Forschung und Entwicklung (ab Seite 46). Nur wir gehen so ins Detail, wenn es um die Hydraulik und Pneumatik von morgen geht. Setzen Sie also – ganz antizyklisch – einen Earl Grey auf, und tauchen Sie mit uns in die R&D-Zukunft ab. Zuletzt rufe ich Sie, liebe Leserinnen und Leser, auf, mir Ihre Meinung zum Brexit mitzuteilen. Finden Sie es vielleicht gar nicht schlecht, dass die Briten aus der EU austreten? Sie haben eine ganz spezielle Meinung? Dann schreiben Sie mir. Ich freue mich auf Ihre Einsendungen. Ihr Peter Becker p.becker@vfmz.de O+P – Ölhydraulik und Pneumatik 7-8/2016 3

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.