Aufrufe
vor 1 Jahr

O+P Fluidtechnik 7-8/2016

O+P Fluidtechnik 7-8/2016

VDMA FORSCHEN FÜR DEN

VDMA FORSCHEN FÜR DEN FORTSCHRITT FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG Im Forschungsfonds Fluidtechnik im VDMA werden branchenrelevante Themen aufgegriffen und von den derzeit 56 Mitgliedsunternehmen im Rahmen der vorwettbewerblichen Gemeinschaftsforschung bearbeitet. Ziel ist es, die hohe Innovationsdynamik in der Hydraulik und Pneumatik zu unterstützen und die Position der deutschen Fluidtechnik als technologischer Weltmarktführer zu halten. Die diesjährige Informationsveranstaltung sowie die sich anschließende Mitgliederversammlung fanden am 14. Juni 2016 in Frankfurt statt. Wettbewerbsfähig bleiben und/oder erreichte Marktpositionen erhalten und nach Möglichkeit ausbauen ist das erklärte Ziel eines jeden Unternehmens. Dies verlangt große Anstrengungen im Entwicklungs- und Forschungsbereich, deren alleinige Finanzierung manches mittelständische Unternehmen überfordern kann. Hieraus entstand der Gedanke der Gemeinschaftsforschung, den der Forschungsfonds Fluidtechnik im VDMA aufgegriffen hat und unter Zurückstellung des Wettbewerbsgedankens betreibt. Im Forschungsfonds werden industriebezogene Forschungsthemen diskutiert, formuliert und an ausgewählte Forschungsstellen vergeben, die dann das jeweilige Vorhaben bearbeiten, in Abstimmung und Begleitung eines industrieprojektbegleitenden Arbeitskreises. Die Informationsveranstaltung dient dazu, Mitglieder und interessierte Fachleute aus der Fluidtechnik zu informieren und über den Stand der laufenden Forschungsvorhaben zu berichten. In der sich anschließenden Mitgliederversammlung informieren die Forschungsstellen die Mitgliedsfirmen exklusiv über vom Forschungsfonds eigenfinanzierte Forschungsvorhaben; außerdem stimmen die Mitgliedsfirmen über künftige Projekte ab. Der folgende Bericht kann natürlich nur punktuell auf die einzelnen Vorhaben eingehen und größtenteils nur auf die Zielsetzung und den Stand der Arbeiten hinweisen. Für alle an den kompletten Berichten interessierte Leserinnen und Leser verweisen wir auf die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme mit dem Forschungsfonds Fluidtechnik im VDMA über die am Ende dieses Berichtes angegebene Adresse. INFORMATIONSVERANSTALTUNG Der Vorsitzende des Forschungsfonds Fluidtechnik, Professor Peter Post, Festo AG & Co. KG, begrüßte die rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Informationsveranstaltung. Über folgende Forschungsvorhaben wurde berichtet: 60 O+PFluidtechnik 7-8/2016

VDMA O+PFluidtechnik 7-8/2016 61

Ausgabe

O+P Fluidtechnik 7-8/2018
O+P Fluidtechnik 6/2018
O+P Fluidtechnik 5/2018
O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016
© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.