Aufrufe
vor 4 Monaten

O+P Fluidtechnik 7-8/2017

O+P Fluidtechnik 7-8/2017

MESSEHIGHLIGHTS DER

MESSEHIGHLIGHTS DER SENSOR+TEST 2017 EIN NEIGUNGSSENSOR, VIER AUSFÜHRUNGEN VERGOLDET FÜR MEHR SICHERHEIT HIGH PRECISION UND DYNAMIK MENSCHEN UND MÄRKTE 22 O+P Fluidtechnik 7-8/2017 ÜBERWACHUNG DER ÖLFEUCHTE

EIN NEIGUNGSSENSOR, VIER AUSFÜHRUNGEN ASC hat nun erstmals einen Neigungssensor entwickelt. Der auf MEMS-Technologie basierende ASC TS91V1-090 ist ein uniachsialer Sensor, der sich durch seine hohe Auflösung (0.005º) und seinen großen Temperaturbereich von -40 bis +120 °C auszeichnet. Damit eignet er sich u. a. für das Messen von Neigungen im Bauwesen oder der Landwirtschaft. Der Sensor mit Schutzklasse IP67, alternativ IP68, kann Neigungen statisch von +/- 90° messen. Je nach Anforderungen bietet ASC den Sensor in vier unterschiedlichen Ausführungen an. www.asc-sensors.de HIGH PRECISION UND DYNAMIK Der neue digitale Drehmomentaufnehmer T12HP von HBM Test and Measurement unterstützt dynamische Messungen im Prüfstand mit bislang nicht gekannter Präzision insbesondere bei der Temperaturstabilität. Dank eines TK0-Wertes von 0,005%/10K zeigen Temperatureinflüsse so gut wie keinen Einfluss auf das Messergebnis. Die sich daraus ergebende FlexRange-Funktion von T12HP ermöglicht es Anwendern zudem, einen hochgenauen Blick auf beliebige Teilbereiche des vollen Nennmessbereichs zu werfen. www.hbm.com/de/t12hp VERGOLDET FÜR MEHR SICHERHEIT Bei einem Großteil aller auf dem Markt befindlichen Applikationen werden Platin-Chip-Temperatursensoren zur Temperaturerfassung verwendet. Jumo präsentierte hierzu seinen Platin-Dünnschicht-Temperatursensor JUMO PCA EG (economic gold), der aufgrund seiner vergoldete Nickel-Anschlussdrähte besonders gut zum Weichlöten, aber auch für alle anderen gängigen Verarbeitungsmethoden geeignet ist. Der Sensor ist für den Temperaturbereich von -70 bis +500 °C ausgelegt und in zahlreichen Ausführungen verfügbar. www.jumo.de NAHEZU UNZERSTÖRBAR NAHEZU UNZERSTÖRBAR Sensor-Technik Wiedemann hat nachgewiesen, dass die Drucksensoren der M01-Familie nahezu unzerstörbar sind. Über 282 Stunden wurden sie Vibrationen mit Frequenzen bis 2 000 Hz und Beschleunigungen von 18 g in drei Achsen bei gleichzeitig 70 Temperaturzyklen zwischen -40 und +125 °C ausgesetzt. Allein der Testaufbau erforderte einen hohen Entwicklungsaufwand inklusive 3D-Modellierung und FEM-Simulationen. Während die Sensoren unbeschädigt aus dem Test hervorgingen, mussten sowohl Prüfstand als auch Zuleitungen und Stecker mehrmals repariert bzw. erneuert werden. www.sensor-technik.de ÜBERWACHUNG DER ÖLFEUCHTE Der EE360 Feuchte-in-Öl-Messumformer von E+E Elektronik dient der Überwachung des Feuchtegehalts in Hydraulik-, Schmier- und Isolier-Ölen sowie in Dieselkraftstoff. Das Gerät misst Wasseraktivität und Temperatur, und berechnet den absoluten Feuchtegehalt des Öls. Der Fühler eignet sich für Öl-Temperaturen bis 180 °C und ist druckdicht bis 20 bar. Am Farbdisplay lassen sich sowohl die aktuellen als auch gespeicherten Messwerte übersichtlich anzeigen. www.epluse.com O+P Fluidtechnik 7-8/2017 23

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ausgabe