Aufrufe
vor 3 Wochen

O+P Fluidtechnik 7-8/2019

  • Text
  • Fluidtechnik
  • Hydraulics
O+P Fluidtechnik 7-8/2019

PRODUKTE UND ANWENDUNGEN

PRODUKTE UND ANWENDUNGEN KORROSIONSSCHUTZ KORROSIONSSCHUTZ DER NÄCHSTEN GENERATION Das Unternehmen Gates ist ein international führender Hersteller und Anbieter anwendungsspezifischer Lösungen in den Bereichen Fluidtechnik und Kraftübertragung. Nun hat das Unternehmen mithilfe der Nutzung materialwissenschaftlicher und verfahrenstechnischer Prozesse eine neue Beschichtungstechnik entwickelt, um den Korrosionsschutz für seine DIN-2353-Hydraulik- Rohrverschraubungen zu optimieren. Die Qualität des erreichten Korrosionsschutzes geht dabei weit über den geforderten Standard hinaus. Das Unternehmen Gates investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, vor allem im Bereich der Materialwissenschaft. Die aus der Forschungsarbeit gewonnenen Erkenntnisse fließen in die Produktentwicklung ein, mit dem Ziel, die Produkte so zu optimieren, dass sie die Industriestandards nicht nur erfüllen, sondern übertreffen. So hat das Unternehmen eine neue Beschichtungstechnik entwickelt, um Rohrverschraubungen nach DIN 2353 aus eigener Herstellung vor natürlichen Alterungs- und Degenerationsprozessen so optimal wie möglich zu schützen. Die Produktlebensdauer der Rohrverschraubungen soll erheblich verlängert werden, um die Wartungskosten beim Kunden so gering wie möglich zu halten. DURCH UNABHÄNGIGE TESTS VALIDIERT In vielen Wirtschaftsbereichen sind objektive Prüfungen, Kalibrierungen, Inspektionen oder Zertifizierungen von großer Bedeutung. Diese Bewertungen stellen sicher, dass die überprüften Produkte, 30 O+P Fluidtechnik 7-8/2019

KORROSIONSSCHUTZ 01 02 03 01 Gerade Einschraub-Verschraubungen 02 Winkel-Verschraubungen 03 Rohrumformsystem Verfahren, Dienstleistungen oder Systeme hinsichtlich ihrer Qualität und Sicherheit verlässlich sind, sie einem technischen Mindestniveau entsprechen und mit den Vorgaben entsprechender Normen, Richtlinien und Gesetze konform sind. Das IGOS-Institut in Solingen ist DAkkS-akkreditiert und der neutrale Ansprechpartner respektive Prüfstelle für Unternehmen, die in den Bereichen Beschichtungstechnik, Oberflächentechnik und Galvanotechnik tätig sind. Die DAkkS wiederum ist die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland. Sie handelt nach der Verordnung (EG) Nr. 765/2008 und dem Akkreditierungsstellengesetz (AkkStelleG) im öffentlichen Interesse als alleiniger Dienstleister für Akkreditierung in Deutschland. Gates hat seine, mit dem neuartigen Korrosionsschutz behandelten, Hydraulik-Rohrverschraubungen eben von diesem renommierten IGOS-Institut überprüfen lassen. Hierzu wurden zufällig aus gewählte Komponenten einem entsprechenden Belastungs- Prüfverfahren ausgesetzt. Das Verfahren umfasst umfangreiche Salzsprühnebeltests unter aggressiven Umweltbedingungen und einer Rotrost begünstigenden Atmosphäre. Der geforderte Prüf-Standardwert besagt: die getesteten Komponenten müssen diesen rauen Bedingungen 720 Stunden standhalten. Das Prüfergebnis der Gates-Rohrver- POINTIERT WENIGER AUSFALLZEITEN DANK LANG­ LEBIGERER OBERFLÄCHENBESCHICHTUNGEN GERINGERER ERSATZTEIL- UND WARTUNGSBEDARF KOSTENEINSPARUNGEN IM ERSATZTEILBEREICH schraubungen war verblüffend: Die mit dem neuen Korrosionsschutz- Verfahren behandelten Verschraubungen halten den extremen Testbedingungen 500 Stunden länger Stand als gefordert. Mit diesem Testergebnis hat Gates seine Zielvorstellung, Produkte im Sinne des Kundenvorteils zu optimieren, mehr als erfüllt. Die auf 1200 Stunden gesteigerte Korrosionsbeständigkeit der Rohrverschraubungen gegenüber Rotrost erlaubt eine erhebliche Reduktion der sonst notwendigen Wartungsmaßnahmen an einer hydraulischen Anlage. Ben Rooke, Geschäftsbereichsleiter bei Gates: „Im Vergleich zu den branchenüblichen 720-Stunden-Standards lassen sich mit der gesteigerten Korrosionsbeständigkeit deutliche Kos teneinsparungen erzielen, von denen sowohl die Gates-Vertriebspartner als auch die Endkunden profitieren.“ www.gates.com O+P Fluidtechnik 7-8/2019 31

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.