Aufrufe
vor 3 Monaten

O+P Fluidtechnik 7-8/2021

  • Text
  • Komponenten
  • Maschinen
  • Beispielsweise
  • Voss
  • Hydraulik
  • Produkte
  • Anwendungen
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Fluidtechnik
O+P Fluidtechnik 7-8/2021

VERBINDUNGSELEMENTE /

VERBINDUNGSELEMENTE / WASSERSTOFF-ANWENDUNGEN PRODUKTE UND ANWENDUNGEN TITEL WIE WASSERSTOFF ANS FLIESSEN KOMMT Wasserstoff gilt als einer der wichtigsten sauberen Energieträger der Zukunft. Ideen für Wasserstoff-Anwendungen und Brennstoffzellen technologien gibt es viele. Alle Anwendungsgebiete werden leckagesichere Systeme benötigen: Rohrleitungen, Verbindungstechnik, hochdichte und entsprechend zertifizierte Lösungen. Eine Innovation aus diesem Bereich trägt den Namen Voss Lok 40. Autor: Marius Schenkelberg, Fachjournalist aus Montabaur 16 O+P Fluidtechnik 2021/07-08 www.oup-fluidtechnik.de

WASSERSTOFF-ANWENDUNGEN / VERBINDUNGSELEMENTE 01 Voss Lok 40 im Zusammenspiel mit direkt einbaufertigen Leitungen, die kundenspezifisch konzipiert werden können Wasserstoff-basierte Antriebe sind in aller Munde. Forscher auf der ganzen Welt arbeiten an Technologien, um Wasserstoff für den Massenmarkt verfügbar zu machen. Ein Grund dafür ist die weltweite Herausforderung Klimawandel. Strombasierte Gase wie Wasserstoff sollen fossile Brennstoffe wie Kohle, Öl und Erdgas fortlaufend ersetzen. Denn bei jeglicher H 2 -Verbrennung entsteht nur unbedenklicher Wasserdampf. Klimaneutral wird Wasserstoff allerdings erst durch die Elektrolyse von Wasser mit Strom aus ausschließlich erneuerbaren Energiequellen. MÖGLICHE EINSATZGEBIETE Wasserstoff- bzw. Brennstoffzellen finden nicht nur in der Automobilbranche Anwendung. Auch Industriebranchen wie die Stahl- und Zementindustrie nutzen Wasserstoff. Besonders aber sind große Fahrzeuge wie Busse, LKW und schwere Nutzfahrzeuge relevante Anwendungsgebiete für Wasserstoff. Auch für die Schiff- und Luftfahrt ist die Brennstoffzelle eine Technologie mit Potenzial. Denn gerade in Bereichen, in welchen elektrische Antriebe aufgrund des schweren Gewichts der Fahrzeuge viel Energie benötigen, findet sich ein idealer Einsatzort für Wasserstoffantriebe. Mögliche Einsatzgebiete sind auch die Chemie und Petrochemie, die Pharmazie sowie die Öl- und Gasbranche. Ihnen allen ist gemein, dass sie sensible Medien unter einem anspruchsvollen Handling einsetzen. HERAUSFORDERUNGEN FÜR WASSERSTOFF- BASIERTE SYSTEME Im Umgang mit Wasserstoff ergeben sich diverse Herausforderungen. Die technischen Anforderungen an Anlagen zur Verarbeitung von Wasserstoff sind sehr hoch, da die verwendeten Drücke und Temperaturen hohe Anforderungen an die eingesetzten Werkstoffe stellen. Aufgrund seiner geringen Molekülgröße diffundiert Wasserstoff vergleichsweise gut durch viele Werkstoffe. Bei Metallen führt dies zu Versprödungen des Materials. Auch die leichte Brennbarkeit des Gases ist ein Problem. Ein hoher Sicherheitsstandard und entsprechende technologische Vorkehrungen sind daher besonders wichtig. Ein Schlüsselelement, die gesamte Wertschöpfungskette Wasserstoff zuverlässig und sicher zu gestalten, ist somit eine geeignete Verbindungstechnologie zwischen den einzelnen Stationen. Ein wichtiges Detail im technischen Bereich der Wasserstoffleitungen sind wirtschaftlich optimierte und dauerhaft sichere Verbindungen von Rohrleitungen mit höchster Leckagesicherheit. www.oup-fluidtechnik.de O+P Fluidtechnik 2021/07-08 17

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.