Aufrufe
vor 1 Jahr

O+P Fluidtechnik 9/2016

  • Text
  • Fluidtechnik
  • Unternehmen
  • Hydraulics
  • Produkte
  • Komponenten
  • Entwicklung
  • Industrie
  • Informationen
  • Roth
  • Steuerungen
O+P Fluidtechnik 09/2016

TECHNIKWISSEN FÜR

TECHNIKWISSEN FÜR INGENIEURE R E P O R T ORGAN DES FORSCHUNGSFONDS FLUIDTECHNIK IM VDMA ORGAN DES FORSCHUNGSFONDS FLUIDTECHNIK IM VDMA KONSTRUKTIONS-JAHRBUCH 9 Print-Ausgaben im Jahr + Sonderausgabe O+P Report (1x jährlich) + Sonderausgabe O+P Konstruktionsjahrbuch (1x jährlich) Community: Grundlagen: Produktkatalog: Deutsche Fluidtechnik weltweit erfolgreich Antriebe Effektives Biegen und Umformen von Rohren INDUSTRIE 109. O+P-GESPRÄCHE TEIL 1 36 I Ist die Fluidtechnik bereit für Industrie 4.0? Formelsammlung, Normen und Dissertationen ORGAN DES FORSCHUNGSFONDS FLUIDTECHNIK IM VDMA FLUIDTECHNIK 70 I PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Selbsthilfe auf hoher See - Leckagesicherheit bei Schiffen und Windparks 96 I FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG Öleinfluss auf den Wirkungsgrad von Hydraulikpumpen 08 I MENSCHEN UND MÄRKTE Zwei Quereinsteiger zwischen den Welten Das gesamte Angebot der Hydraulik und Pneumatik in Tabellenform Das Basiskompendium für den Ingenieur in Planung, Konstruktion und Betrieb. Klar gegliedert. Mit allen Leisungsdaten. Firmenverzeichnis: Alle wichtigen Informationen von rund 560 Anbietern + Überblick: Das aktuelle Produktangebot der Fluidtechnik Welche Rolle spielt der Mensch in der Produktion der Zukunft? Produktgruppen: Pumpen und Pumpenaggregate Antriebe Experten aus Forschung und Industrie diskutieren Chancen und Risiken von Smart Factory & Co. – exklusiv in O+P! www.oelhydraulik-und-pneumatik.de Steuerungen und Regelungen Mess- und Prüftechnik Weitere Systemkomponenten Abo-Begrüßungsgeschenk: Die Powerbank von VOLTCRAFT Power-Tube 2200 mit LED-Lampe, Li-Ion 2200 mAh, mit Zubehör Sichern Sie sich den lückenlosen Bezug wertvoller Informationen! 6 Telefax: 06131-992/100 @ E-Mail: vertrieb@vfmz.de Internet: engineering-news.net & Telefon: 06131-992/147 Ja, ich möchte die Zeitschrift „O+P“ abonnieren Das Jahresabonnement umfasst 9 Ausgaben und kostet € 159,- (Ausland € 179,- netto) inkl. Versandkosten. Als Begrüßungsgeschenk erhalte ich die Powerbank von VOLTKRAFT. Das Abonnement verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn es nicht spätestens 4 Wochen zum Ende des Bezugsjahres schriftlich gekündigt wird. Die Bestellung kann innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung bei der Vereinigte Fachverlage GmbH widerrufen werden. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung. Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Name/Vorname Position Firma Abteilung Straße oder Postfach PLZ/Ort Telefon/E-Mail Datum, Unterschrift Vereinigte Fachverlage GmbH . Vertrieb . Postfach 10 04 65 . 55135 Mainz . Telefon: 06131/992-0 . Telefax: 06131/992-100 E-Mail: vertrieb@vfmz.de . Internet: www.engineering-news.net „O+P“ ist eine Zeitschrift der Vereinigten Fachverlage GmbH, Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz, HRB 2270, Amtsgericht Mainz, Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen, Umsatzsteuer-ID: DE 149063659, Gerichtsstand: Mainz

STILLSTAND VERMEIDEN Liebe Leserinnen, liebe Leser, Schneller sein als der Fehler, Maschinenstillstände vermeiden, Wartungszyklen und somit Produktivität optimieren. Das sind die Vorteile von Predictive Maintenance. Intelligente Systeme warnen frühzeitig, wann es zu einem Komponentenausfall kommen könnte und sparen dem Anlagenbetreiber so unter Umständen Millionen. Dass die Fluidtechnik in Sachen Predictive Maintenance schon heute viel zu bieten hat, bewiesen unsere 110. O+P Gespräche. Ausgewiesene Experten aus Hydraulik und Pneumatik diskutierten Lösungen und Herausforderungen der Wartung der nächsten Generation. Dass sich die Meinungen der Spezialisten und Ansätze der Unternehmen durchaus unterscheiden, machte die Diskussionsrunde spannend und erkenntnisreich für alle Anwesenden. Bei welchen Punkten die Ansichten auseinandergingen, lesen Sie ab Seite 32. Beim Thema Panamakanal sind wir uns hingegen mit Sicherheit alle einig: ein Megaprojekt. Nach neunjähriger Bauzeit konnte die Erweiterung des Kanals abgeschlossen werden. Nun sind die Schleusen und Fahrrinne auch für moderne Containerschiffe befahrbar. Ein Jahrhundertbauwerk, bei dem riesige Kräfte bewegt werden müssen – ohne Fluidtechnik nicht denkbar. Die Ingenieure der Schleusen legten ein besonderes Augenmerk auf die Schonung der Umwelt. Wie moderne Hydraulik und Fluide dabei helfen, lesen Sie in unseren beiden Artikeln ab Seite 48. Doch nun sind Sie gefragt, liebe Leserinnen und Leser: Welche Themen würden Sie sich für die O+P-Gespräche wünschen? Schreiben Sie mir. Ich freue mich darauf. Ihr Peter Becker p.becker@vfmz.de O+P Fluidtechnik 9/2016 3 Dr-Breit.indd 1 06.08.2012 13:59:15

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.