Aufrufe
vor 1 Jahr

O+P Fluidtechnik 9/2016

  • Text
  • Fluidtechnik
  • Unternehmen
  • Hydraulics
  • Produkte
  • Komponenten
  • Entwicklung
  • Industrie
  • Informationen
  • Roth
  • Steuerungen
O+P Fluidtechnik 09/2016

DIENSTLEISTUNG

DIENSTLEISTUNG EINKAUFSVERBUND – GEMEINSAM STARK IN DER HYDRAULIK Autor: Svenja Stenner, Redaktion O+P Fluidtechnik MENSCHEN UND MÄRKTE Svenja Stenner Ein harter Wettbewerb, wachsende Kundenansprüche, eine große Sortimentsvielfalt sowie die stetige Etablierung von Innovationen - Aufgaben mit denen sowohl der Handel, als auch Dienstleister im Bereich Hydraulikschläuche und Zubehör konfrontiert sind. Die O+P Fluidtechnik traf sich mit Kerstin Bollbach, Geschäftsführerin Pmax, um zu erfahren, wie hierbei ein starker Verbund Rückhalt bieten kann. Eine Antwort auf die täglichen Herausforderungen der Hydraulikbranche hatten Anfang 2001 u. a. Marcus Bartsch, Steffen Franz und Robert Schröder. Entstanden durch erfahrene und am Markt etablierte Unternehmen, erschufen die Gründungsmitglieder den Einkaufs- und Kompetenzverbund Pmax Hydraulikteile GmbH, mit der Grundidee, Einkäufe zu guten Konditionen zu bündeln. Durch das Engagement, für die Partner eine höhere Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit zu erzielen, gelang einigen Parntern die Entwicklung vom "Garagenbetrieb" zu einem mittelständigen Unternehmen. Gestartet ist das Unternehmen mit sieben Partnerunternehmen aus den Regionen Böblingen, Celle, Falkenberg, Hannover, Herschbach, Heinsberg und Unterwellenborn. Heute, 15 Jahre später, ist Pmax eine starke, etablierte Gemeinschaft, mit dem Ziel, weiter zu wachsen. 28 O+P Fluidtechnik 9/2016

DIENSTLEISTUNG 01 01 Pmax fördert und stärkt die Synergien zwischen seinen Kernlieferanten und 22 Partnern 02 Zeitgemäße Partnerschaft ist digital und lebt auch von der Vernetzung: Pmax-Partner können online Daten abfragen und ihren eigenen Hydraulikkatlog erstellen MEHR ALS NUR EIN EINKAUFSVERBUND Die Gemeinschaft eines Einkaufsverbunds spricht für sich, und ist gerade für kleinere Unternehmen von besonderem Interesse. Aber auch für größere Firmen gibt es viele Vorteile der Mitgliedschaft. So profitieren alle Partner von einem Gebietsschutz mit einer Reichweite von 100 km und bleiben trotz Zugehörigkeit eigenständig. Neben einer umfassenden technischen Beratung handelt Pmax aber auch über die Kernkompetenzen eines Einkaufverbundes hinaus und kümmert sich um einen Rundumservice seiner Partner. Unter dem Aspekt „zusammen wachsen“ besteht die Chance des gezielten Informationsaustauschs und des Know-how-Transfers durch gegenseitige Betriebsbesichtigungen, Treffen und Workshops. Zudem bündelt der Verbund Interessen und Aktivitäten für eine gesteigerte Wirtschaftlichkeit seiner Partner, z. B. durch gute Einkaufskonditionen bei führenden Herstellern sowie eine umfassende Auswahl aus einem vielfältigen Produktportfolio. Zur Überbrückung von Lieferengpässen, bedingt durch längere Produktionszeiten, verfügt Pmax über ein Lager in Celle. Um voneinander profitieren zu können unterstützt der Dienstleister ebenfalls die Entwicklung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen und leitet Effizienzsteigerung in den Bereichen Vertrieb, Lager und Verwaltung an. Zudem gewinnen heutzutage Kompetenz, Beratungs- und Servicestärke stetig an Bedeutung, um sich als Unternehmen langfristig am Markt etablieren zu können. Regelmäßige Hydraulik-Grundlagen-Seminare und Schulungen, u. a. zu Themen wie der DGUV Regel 113-015, vormals BGR 237, der Mitarbeitervergütung sowie des Konfliktmanagements, ermöglichen die Weiterentwicklung der Betriebe und deren Mitarbeiter. Auch die Partnerbetriebe sind von Seiten des Gesetzgebers zu gewissen Prüfungen verpflichtet - hier hilft Pmax mit der Vermittlung von Sachverständigen z. B. zum Thema Ladungssicherung oder Arbeitsschutz. Ein kontinuierlicher Ausbau der Kooperation mit Herstellern und Lieferanten, die Förderung des Erfahrungs austauschs zwischen den Partnern sowie die aktive Zusammen arbeit sorgen für Synergieeffekte und stärken zudem die gegenseitige Inspiration innerhalb der Gemeinschaft. DIGITAL VERNETZTE PARTNERSCHAFT „Zeitgemäße Partnerschaft ist heute in hohem Maße digital und lebt auch von der Vernetzung“, erklärt Kerstin Bollbach, Geschäftsführerin Pmax, Celle. Für einen schnellen Informationsaustausch bietet Pmax seinen Mitgliedern daher den digitalen Service „PmaxCenter“. Auf der Online-Plattform sind sämtliche Daten wie aktuelle Preislisten, Lieferbedingungen, technische Informationen sowie Pressmaßtabellen zu verschiedenen Hydraulik-Komponenten der Partner gebündelt, dokumentiert und miteinander vergleichbar. Digitale Vernetzung sollte heute für jeden Betrieb selbstverständlich sein, Informationen müssen schnell abgerufen und erfasst werden können, daher haben Pmax-Partner die Möglichkeit über einen einen Zugang ihren Katalog rund um die Hydraulik 24/7 zu erstellen. Eine einmalige Gelegenheit Informationen zu transportieren oder UNSER ZIEL IST DIE PERMANENTE VERBESSERUNG DER MARKT- STELLUNG JEDES EINZELNEN MITGLIEDSUNTERNEHMENS Flyer zu gestalten. Dabei steht dem Anwender eine umfassende Bildergalerie aus verschiedenen Themengebieten zur Verfügung. Die Idee von Pmax ist in Deutschland einzigartig und erfreut sich positiver Resonanz. Die täglichen Herausforderungen der Hydraulikbranche kristallisieren den Nutzen eines starken Einkaufs- und Kompetenzverbunds klar heraus und ebnen den Weg für einen Zuwachs der Gemeinschaft. Pmax hat noch freie Gebiete für Konfektionäre in Deutschland zu vergeben und heißt weitere Partner gerne willkommen. Fotos: Pmax Hydraulik GmbH www.pmax-hydraulik.de 02 ONLINE AUS DEM VOLLEN SCHÖPFEN O+P Fluidtechnik 9/2016 29

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.