Aufrufe
vor 6 Monaten

O+P Fluidtechnik 9/2016

  • Text
  • Fluidtechnik
  • Unternehmen
  • Hydraulics
  • Produkte
  • Komponenten
  • Entwicklung
  • Industrie
  • Informationen
  • Roth
  • Steuerungen
O+P Fluidtechnik 09/2016

ONLINE SOCIAL MEDIA,

ONLINE SOCIAL MEDIA, APPS & CO NETZWERKSICHERHEIT IM FOKUS Bei komplexen industriellen Anlagen braucht es ein ausgeklügeltes Sicherheitskonzept. Genau das bietet Siemens als integralen Bestandteil des „Digital Enterprise“. Siemens setzt dabei auf eine mehrschichtige Abwehr, das so genannte Defense-in-Depth-Konzept. Im Online-Auftritt zu Industrial Security wurde jetzt die Ebene Netzwerksicherheit neu gestaltet mit allem Wissenswerten rund ums Thema. Zahlreiche Broschüren, Videos und interaktive Grafiken vermitteln anschauliche Einblicke, liefern Hintergründe und erklären Konzepte. Bild: Fotolia www.industry.siemens.com 3 SCHRITTE ZUM WARTUNGS- FREIEN GELENKLAGER Mit dem runderneuerten igus Online-Experten lässt sich die Lebensdauer für selbsteinstellende igubal Polymerlager berechnen. Einerseits wird so der Auswahlprozess aus dem Sortiment an schmiermittel- und wartungsfreien igubal Lagern einfacher; andererseits sinken die Wartungskosten, da durch die Vorhersage der Lebensdauer ein Austausch planbar ist. igus verfügt über ein Sortiment an über 1500 selbsteinstellenden igubal Lagerelementen, u. a. Steh-, Flansch- und Gelenklager, Gelenk- und Gabelköpfe sowie Kalotten und Koppelstangen aus unterschiedlichen Hochleistungskunststoffen. www.igus.de/iguballife ENERGIEFÜHRUNGEN MOBIL ERLEBEN PARTNERSCHAFT MIT B2B- BESCHAFFUNGSPLATTFORM MENSCHEN UND MÄRKTE Energieführungen von Tsubaki Kabelschlepp mobil erleben: Das gelingt mit Version 3 der Tsubaki Kabelschlepp App. Damit haben Nutzer Zugriff auf alle Produkte und die gesamte Literatur – und zwar ganz neu auch offline. Die verbesserte Navigation erlaubt eine Suche anhand von Typenreihen oder Anwendungen. Nicht zuletzt verbindet die integrierte Augmented-Reality-Funktion digitale Produktinformation mit der virtuellen Welt.. kabelschlepp.de/new-app/de/ Posital hat seine Online-Präsenz weiter ausgebaut. Ab sofort können rund 150 000 Varianten der magnetischen Absolutgeber-Serie IXARC über Mercateo.de ausgesucht und bestellt werden. Mit über 1,35 Mio. Geschäftskunden gehört Mercateo.de zu den führenden Beschaffungsplattformen in Europa. www.posital.de 30 O+P Fluidtechnik 9/2016

SZENE BAUMER INVESTIERT IN ENTWICK- LUNGS- UND LOGISTIKCENTER Der Sensorspezialist Baumer investiert mit einem Neubau im süddeutschen Stockach am Bodensee in seine Zukunft. An dem Standort wird nebst einem zentralen Logistikzentrum für Europa ein neues High-Tech-Center für Forschung & Entwicklung und Produktion entstehen. Das Investitionsvolumen beträgt ca. 30 Mio. Euro. Damit stärkt das international aufgestellte Familienunternehmen die nachhaltige und langfristige Entwicklung der Firmengruppe. Ziel des neuen Logistikzentrums für Europa ist es, noch schneller und flexibler auf die rasch wachsenden Ansprüche des Marktes reagieren zu können. Im neuen High-Tech-Center wird auf Nachhaltigkeit und modernste Infrastruktur mit hoher Vernetzung von Mensch und Maschine (Industrie 4.0) gesetzt. Das Vorhaben wird in mehreren Bauabschnitten realisiert. Im Laufe des Jahres sollen auf dem 48 000 m² großen Gelände drei Gebäude entstehen. Die Eröffnung des neuen High-Tech-Center ist auf Herbst 2017 geplant. www.baumer.com PERIODISCHE KONTROLLTESTS DER SCHLAUCHLEITUNGEN Jährlich unterzieht Hansa-Flex im Rahmen einer Qualitätsoffensive sämtliche Schlauchleitungen einer Impulsund Berstprüfung. Dabei werden alle gängigen Kombinationen aus Schläuchen und Armaturen getestet. Mit dieser aufwändigen Qualitätskontrolle stellt das Unternehmen sicher, dass alle Schlauchleitungen selbst unter extremen Rahmenbedingungen höchsten Ansprüchen genügen. Die Tests werden jedes Jahr wiederholt, um mögliche Veränderungen frühzeitig zu erkennen. Qualitätskontrollen für Schlauchleitungen sind Pflicht. Doch die regelmäßigen Prüfungen gehen über die Vorgaben der entsprechenden Produktnormen hinaus. Allein im letzten Jahr führte die Qualitätssicherung über 1 000 verschiedene Impulstests durch. Dabei durchlaufen alle gängigen Kombinationen von Schläuchen und Armaturen aus dem Portfolio die anspruchsvolle Prozedur größtenteils auf den hauseigenen Prüfständen. www.hansa-flex.com MAGNET-SCHULTZ WÄCHST WEITER Magnet-Schultz Memmingen (MSM), Spezialfabrik für elektromagnetische Aktorik und Sensorik, hat am 30. Juni 2016 das 104. Geschäftsjahr in einem zunehmend schwieriger werdenden Umfeld wieder mit Wachstum abgeschlossen. Auch die gruppenzugehörigen Betriebe Prefag bei Karlsruhe, Firma W.E. Schultz (Schweiz) und Magnet-Schultz of America (USA) behaupten sich gut. Die im Oktober 2014 eingeweihte Magnet- Schultz (Suzhou) Co. Ltd. liefert in den chinesischen Markt der Proportionalhydraulik. Die MSMgroup beschäftigt global 2600 Personen bei 410 Mio. Euro externem Umsatz. Für das Geschäftsjahr 2016/2017 wird weiterer Zuwachs erwartet. Das Wachstum wird getragen von bestehenden und neuen Kunden. Die High-Tech- Innovation in Automotive, Aerospace, Automation und Medizintechnik setzt sich fort, Ingenieure und Facharbeiter sowie 45 Auszubildende werden bedarfsgerecht eingestellt. Hohe Investitionen begleiten die starke Entwicklung. Die neue Halle 13 mit 12 000 m² ist voll belegt. Eine neue Galvanik, auf jüngstem Stand der Umweltvorschriften, sichert auch der wichtigen Oberflächenbehandlung eigenes Know-how und Wachstum. www.magnet-schultz.com PARTNERLAND DER HANNOVER MESSE 2017 STEHT FEST Polen wird Partnerland der Hannover Messe 2017. Am polnischen Gemeinschaftsstand auf der diesjährigen Messe unterzeichneten Paweł Chorazy, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaftliche Entwicklung, und Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, den Partnerland-Vertrag. „Die polnische Industrie beeindruckt in zahlreichen Branchen mit Innovationen und Wachstum“, sagte Köckler. „Dies ist für Unternehmen und Investoren aus aller Welt interessant. Die Hannover Messe ist deshalb der geeignete Ort, um die Stärke der polnischen Wirtschaft in den Mittelpunkt zu stellen und wirtschaftliche Beziehungen – besonders auch zwischen Deutschland und Polen – weiter zu intensivieren.“ Aktuell verfolgt das polnische Ministerium für Wirtschaftliche Entwicklung ein Programm zur Reindustrialisierung, Entwicklung innovativer Unternehmen, Bildung von Entwicklungskapital, Erschließung ausländischer Märkte und sozialen und regionalen Entwicklung. www.hannovermesse.de O+P Fluidtechnik 9/2016 31

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.