Aufrufe
vor 2 Wochen

O+P Fluidtechnik 9/2017

O+P Fluidtechnik 9/2017

SPECIAL / INDUSTRIE 4.0

SPECIAL / INDUSTRIE 4.0 ADD HIGHLIGHTS DER EMO HANNOVER CONNECTING SYSTEMS FOR INTELLIGENT PRODUCTION INDUSTRIE 4.0-AREA 34 O+P Fluidtechnik 9/2017

CONNECTING SYSTEMS FOR INTELLIGENT PRODUCTION Vom 18. bis 23. September 2017 öffnet die EMO Hannover, Weltleitmesse der Metallbearbeitung, wieder ihre Tore. Sie ist der größte internationale Treffpunkt rund um das Metall. „Die EMO Hannover ist nicht nur der wichtigste Treffpunkt für alle Akteure in der Metallbearbeitung auf Hersteller- und Anwenderseite. Sie ist traditionell auch Innovationsforum und Trendsetter“, sagt Carl Martin Welcker, Generalkommissar der EMO Hannover (Bild Mitte). Hersteller aus aller Welt präsentieren unter dem Motto Connecting systems for intelligent production ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistungen für die Herausforderungen der Industrieproduktion im laufenden Jahrzehnt. Stahlverschraubungen in Zink Nickel IhrLieferantfür höchste Anforderungen in der Fluidtechnik. Füralle Anwendungen. Schneidringverschraubungen PRODUCTION FOR TOMORROW ITIVE MANUFACTURING INDUSTRIE 4.0-AREA Das Megathema Vernetzung steht auf der EMO Hannover 2017 auch in der „industrie 4.0-area“ im Fokus. Sie präsentiert 35 Firmen und Forschungsinstitute in Halle 25, Stand B60. Die Sonderschau schlägt die Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Ein Vortragsforum rundet die „industrie 4.0-area“ ab. Schlauchverbinder PRODUCTION FOR TOMORROW Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik (WGP) veranstaltet am 21. September 2017 auf der Messe ein Symposium mit dem Titel Production for tomorrow. In der WGP sind 35 Institute für Produktionstechnik an deutschen Universitäten und Fraunhofer-Instituten zusammengeschlossen. Hier ist die gesamte technisch-wissenschaftliche Expertise in der Produktionstechnik abrufbar. Schweissverschraubungen SAFETY DAY FOR MACHINE TOOLS ADDITIVE MANUFACTURING Additive Manufacturing (AM) ist mittlerweile bei Produktionsspezialisten in aller Munde. Die EMO Hannover 2017 zeigt neueste Entwicklungen des AM in der Metallbearbeitung. AM verzahnt Produktionsverfahren mit anderen Schwerpunkten in der Wertschöpfungskette, z.B. CAD und Simulation, Nachbearbeitung, Fertigungsmesstechnik und Qualitätssicherung. Zwei Konferenzen greifen das Thema ebenfalls auf: - Chancen und Perspektiven additiver Fertigung, am 20.09.2017 von 09:30 - 14:00 Uhr, sowie die - International Conference on Additive Manufacturing, am 21.09.2017 von 09:45 - 12:30 Uhr. SAFETY DAY FOR MACHINE TOOLS Die Sicherheit von Werkzeugmaschinen ist ein Dauerthema. Trotz großer Komplexität der Maschinentechnik sind die absoluten Unfallzahlen in den vergangenen Jahren deutlich rückläufig. Experten zeigen beim EMO Safety Day for Machine Tools am 19. September den Entwicklungsstand auf und berichten über jüngste Veränderungen, z.B. in der Normung. www.emo-hannover.de Flanschverbinder Made in Germany • 30.000 Produkte ab Lager • Zubehör, Rohre,Sonderteile und Ventile • Versand am gleichen Tag • aus Stahl und Edelstahl www.CONEXA.de

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.