Aufrufe
vor 3 Monaten

O+P Fluidtechnik 9/2019

O+P Fluidtechnik 9/2019

MENSCHEN UND MÄRKTE

MENSCHEN UND MÄRKTE MESSEVORBERICHT MOTEK 2019: ARENA DER ZUKUNFT Vom 7. bis 10. Oktober trifft sich die Branche zur 38. Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung. In diesem Jahr im Fokus: der Themenpark Arena of Integration (AoI). Er demonstriert den Fachbesuchern die bereits heute nutzbare Anlagen-, Prozess- und Komponentenintegration im Industriealltag. Das Motek-Motto „Smart Solutions for Production and Assembly“ unterstreicht, dass Digitalisierung und Integration in der industriellen Praxis keine Vision mehr sind. Dies wird besonders im Themenpark Arena of Integration (AoI) sichtbar und erlebbar. „Connectivity“ ist kein Schlagwort, sondern umgesetzte Praxis: Der integrative Themenpark im Zentrum der Halle 6 wird dem Fachbesucher mit Usecases konkrete Antworten auf aktuelle Fragen zu intelligenten Produktions- und Prozessketten in Verbindung mit digitalen Applikationen liefern. Der Messeveranstalter Schall organisiert diese Sonderschau gemeinsam mit dem Kooperationspartner Landesnetzwerk Mechatronik Baden-Württemberg und rund 30 Ausstellern. PRAXIS- UND ANWENDERNUTZEN Kern des Produkt- und Leistungsportfolios der weltweit anerkannten Informations-, Kommunikations- und Business-Plattform Motek sind topmoderne und nunmehr digitalisierte Komponenten, Baugruppen, Subsysteme und Komplettanlagen für die automatisierte Produktion und Montage. Für eine durchgängig automatisierte, stückzahlflexible Produktion aktuell und in der Zukunft zeigt die Motek an der industriellen Praxis ausgerichtete, in Technik und Kommunikation vernetzte Komplettlösungen. Ergänzend dazu zeigt die parallel stattfindende Bondexpo Detail- und Systemlösungen zum Fügen und Verbinden von Komponenten und Baugruppen in der Vor- und Endmontage. Wie bereits in den Vorjahren werden insgesamt knapp 1 000 Aussteller zu dem traditionellen Messeduo erwartet – auch aus dem Ausland: Aussteller aus 30 Ländern werden ihren Beitrag zum Thema Produktions- und Montageautomatisierung leisten; nach Deutschland kommen die meisten Aussteller aus Italien, Schweiz, Taiwan, China und Frankreich. Allein zum Thema Fügetechnik sind mehr als 130 Aussteller vertreten; zur Schraubtechnik, Fügetechnik zum Einsetzen, Einpressen und Verbinden, Niettechnik, Löt- und Schweißtechnik sowie zum Bereich Kleben, Dichten, Vergießen und Dosieren wird wieder ein Spezial-Messeführer Fügetechnik aufgelegt. PRAXISNAH UND UMSETZBAR: SMART SOLUTIONS FOR PRODUCTION AND ASSEMBLY Die Motek ist Spiegelbild der dynamisch sich verändernden industriellen Produktionstechnik. Fachbesucher finden hier in praxisnaher Atmosphäre Antworten auf ihre Fragen, die sie auf dem Weg zur Smart Factory beschäftigen. Fachmessebesucher aus der industriellen Praxis können sich darüber informieren, wie der moderne Fertigungsprozess als Gesamtsystem im Rahmen einer fortschreitenden, durchgängigen Digitalisierung der Automatisierung aussehen muss, um effizient, wirtschaftlich und wettbewerbsfähig zu sein und zu bleiben. www.motek-messe.de 14 O+P Fluidtechnik 9/2019

HEINER LANG NEUER VORSTAND BEI BOSCH REXROTH In seiner neuen Funktion sind Lang zudem die Geschäftsbereiche zugeordnet, die den Bereich Fabrikautomation bilden – Automation and Electrification Solutions, Assembly Technology und Linear Motion Technology. Mit der Erweiterung des Vorstandes trägt Bosch Rexroth der steigenden Bedeutung des Geschäftsfeldes Fabrikautomation und der Fokussierung auf Zukunftsthemen rund um softwarebasierte, automatisierte und vernetzte Lösungen Rechnung. www.boschrexroth.com MSR SPEZIALMESSE SÜDOST 23.10.2019 Sie möchten interessante Gespräche zu den Themen Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik führen? Sich austauschen zu den neusten Trends im Bereich der Prozessleitsysteme und der Automatisierungstechnik? Dann kommen Sie am 23. Oktober nach Landshut! In der Sparkassen-Arena findet die „MSR-Spezialmesse Südost“ statt – die Regionalmesse bietet Fachbesuchern und Entscheidungsträgern eine Plattform des regen Austauschs und der Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen. 160 Fachfirmen, darunter die Marktführer der Branche, zeigen von 8 bis 16 Uhr Geräte und Systeme, Engineering- und Serviceleistungen sowie neue Trends im Bereich der Automatisierung. 36 begleitende Fachvorträge informieren den Besucher umfassend. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Fachvorträgen sind für die Besucher kostenlos und sollen ihnen Informationen und interessante Gespräche ohne Hektik oder Zeitdruck ermöglichen. Für das leibliche Wohlergehen der Besucher sorgen kleine Snacks und Erfrischungsgetränke, die selbstverständlich ebenfalls gratis bereitgehalten werden. www.meorga.de NEUER LEITER FÜR DAS CORPORATE MARKETING BEI TURCK Dirk Wunder steht seit dem 1. September 2019 dem Corporate Marketing bei Turck vor. Vor seinem Wechsel verantwortete er fünf Jahre als Director Marketing die DACH-Region bei Schneider Electric. Im Laufe seiner Karriere bekleidete Dirk Wunder bereits mehrere Führungspositionen im Marketing und bringt entsprechende Erfahrung ein. Die Marke Turck sieht der Branchenkenner gut aufgestellt: „Mit meinem Team habe ich mir zum Ziel gesetzt, die Markenbekanntheit, die Internationalisierung und auch die Digitalisierung konsequent auszubauen. Über eine globale Markenstrategie und partnerschaftliche Lösungen mit dem Kunden im Fokus soll das gesamte Unternehmen auch weiter profitabel wachsen.“ www.turck.com Korrosionsbeständig und langlebig: Edelstahl. Ganter auf der Motek in Stuttgart 07. bis 10. Oktober 2019 Halle 3, Stand 3106 www.ganternorm.com

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.