Aufrufe
vor 3 Wochen

O+P Fluidtechnik 9/2019

O+P Fluidtechnik 9/2019

SERVOHYDRAULIK SPECIAL /

SERVOHYDRAULIK SPECIAL / KUNSTSTOFFVERARBEITUNG KURZE REGELSTRECKEN STEIGERN PRODUKTIVITÄT IM SPRITZGUSS Kompakt, energieeffizient und leise: Die Spritzgießmaschinen SmartPower von Wittmann Battenfeld haben sich schnell auf dem Weltmarkt bewährt. Zu den Vorzügen der Maschinen tragen nicht zuletzt servo-hydraulische Antriebslösungen und maßgeschneiderte Hydraulikblöcke von Rexroth bei. Mit Spritzgießmaschinen hergestellte Kunststoffteile begleiten uns durch unseren Alltag. Angefangen vom Duschkopf über die Frühstücksbox bis zur Innenausstattung der Autos und den Gehäusen unserer elektronischen Endgeräte. Sie sind haltbar, leicht und meist recyclingfähig. Einer der weltweit traditionsreichsten und innovativsten Anbieter von Spritzgießmaschinen ist Wittmann Battenfeld. Bereits seit 1948 beschäftigt sich das Unternehmen mit Spritzgießtechnik und hat beispielsweise weltweit führend das Mehrkomponentenverfahren entwickelt. Dabei verarbeiten Spritzgießmaschinen verschiedene Kunststoffe in einem Prozess zu einem komplexen Bauteil. Die servohydraulische Maschinenserie SmartPower deckt den kleinen bis mittleren Schließkraftbereich von 25 bis 400 t ab. Das modular aufgebaute Maschinenkonzept bildet auch die Basis für SmartPower combimould. Hier kombiniert der Hersteller SmartPower- Maschinen mit einem oder mehreren zusätzlichen Plastifizier-/Spritzaggregaten für das Mehrkomponentenverfahren. „Wittmann Battenfeld ist der einzige Hersteller, der komplette Produktionszellen mit Spritzgießmaschinen, Robotern und Peripheriegeräten für Temperierung oder Trocknung aus einer Hand bietet“, betont Dr. Andreas Lechner, Bereichsleiter Technik bei Wittmann Battenfeld Konstruktion. ENERGIEEFFIZIENTE HYDRAULIKANTRIEBE Der hohe technische Anspruch zieht sich auch durch die Hydraulik in der SmartPower. „Die Servomotoren und Pumpen von Bosch Rexroth bilden die Basis für unsere hohe Energieeffizienz. Gleichzeitig unterscheidet sich der Geräuschpegel der SmartPower nicht von rein elektrischen Spritzgießmaschinen“, hebt der Technik- Leiter hervor. Bei allen SmartPower-Maschinen kommt eine Kombination aus reaktionsschnellen Servomotoren und leistungs- 36 O+P Fluidtechnik 9/2019

SERVOHYDRAULIK STEUERBLÖCKE MIT SIMULATIONSSOFTWARE OPTIMIERT Den energieeffizient erzeugten Förderstrom verteilen maßgeschneiderte Steuerblöcke in den Spritz- und Schließeinheiten. Die Konstrukteure haben sie direkt in die jeweilige Baugruppe integriert. Je kürzer die Leitungswege zwischen Ventilen und Zylinder sind, desto steifer und exakter ist die Regelstrecke. „Durch diese Anordnung können wir den Prozess exakter regeln und alle Bewegungen dynamischer ausführen. Damit verkürzen wir auch die Zykluszeiten – und unsere Kunden steigern ihre Produktivität“, erklärt Lechner den Ansatz. Darüber hinaus leistet dieses Prinzip einen Beitrag zur kompakten Bauweise mit geringer Aufstellfläche. Die Steuerblöcke mitsamt aller Ventile haben die österreichischen Konstrukteure gemeinsam mit Bosch Rexroth konzipiert und optimiert. „In enger Zusammenarbeit haben wir Baumaße, Funktionen, Anschlüsse und Kosten an unsere Anforderungen angepasst“, so der Technikleiter. Um die Blöcke so kompakt wie möglich zu gestalten und gleichzeitig die Strömungsverluste zu minimieren, setzte Rexroth modernste Softwareprogramme für die Strömungssimulation und Finite-Elemente-Methode für den Nachweis der Dauerfestigkeit ein. Nach der Serienfreigabe liefert Rexroth die Blöcke vormontiert und geprüft Just-in-Time an die Montagelinie. Software gewinnt auch für die Wittmann-Gruppe immer mehr an Bedeutung. Mit Wittmann 4.0 steigt das Unternehmen in das Internet der Dinge ein und bietet Softwarelösungen für die vernetzte Kunststoffverarbeitung. Moderne Hydraulik hat auch in Zukunft einen festen Platz darin. www.boschrexroth.de POINTIERT SMARTPOWER-MASCHINEN VON WITTMANN BATTENFELD SETZEN… … AUF SERVOHYDRAULIK VON REXROTH ENERGIEEFFIZIENZ, KOMPAKTHEIT, PRÄZISION UND DYNAMIK SIND DAS GROSSE PLUS starken Konstantpumpen zum Einsatz. Die Systemvorteile sind höchste Dynamik, Schnelligkeit und Präzision der Maschinenbewegungen bei gleichzeitig minimalem Energieverbrauch. Bei dem „Drive-on-Demand“-System senken die drehzahlvariablen Pumpenantriebe die Drehzahlen bedarfsgerecht ab. Gegenüber anderen in Spritzgießmaschinen etablierten Regelpumpen systemen erzielt der Hersteller damit eine Verbrauchssenkung um bis zu 35 %. Hinzu kommt, dass das Hydrauliköl weniger erwärmt wird und eine höhere Standzeit hat. Für eine weitere Leistungs steigerung der SmartPower bietet Wittmann Battenfeld Zusatz pumpen-Module für Parallelbewegungen der Auswerfer und Kernzüge an. Damit erreichen Anwender ein schnelleres Einspritzen. Je nach Aufgabe und Leistung setzt der Hersteller bei den anderen Baureihen Innenzahnradpumpen, mit Servomotor angetriebene Axialkolbenpumpen oder Pumpen mit DFE­ Regelung ein. Geräuschemissionen und Verbrauch sind dabei immer entscheidende Parameter. „Wir bauen die weltweit energieeffizientesten und leisesten Spritzgießmaschinen - das bestätigen uns unsere Kunden immer wieder“, ist Lechner stolz. Hydraulik-Leitungstechnik von Anschluss zu Anschluss Reduzieren Sie Beschaffungsaufwände und optimieren Sie Materialflüsse und Lagerbestände. Senken Sie Montagezeiten und beugen Sie Montagefehlern vor. Mit STAUFF als Ihr leistungsfähiger Partner für Fluidtechnik-Komponenten, Systeme und Dienstleistungen mit Mehrwert aus einer Hand. Erfahren Sie mehr unter www.stauffline.com

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.