Aufrufe
vor 7 Monaten

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

EINE SÄGE, DIE DURCH

EINE SÄGE, DIE DURCH BERGE GEHT Ein neuer Tunnelbogen wurde in den Berg gesägt beim Montedomini-Tunnel bei Ancona an der Adria in Mittelitalien. Durch ihn konnte der Verkehr fließen, während die Autobahn durch den Tunnel von zwei auf drei Spuren erweitert wurde. Der italienische Hersteller Palmieri konzipierte dafür eine achteinhalb Meter lange Säge für den extremen Einsatz unter Staub, Hitze und Feuchtigkeit. Dafür wählte er einen Hydraulikmotor von Hägglunds als Antrieb und ein geschlossenes hydraulisches System von Rexroth, durch das zwei Axialkolben-Verstellpumpen das Fluid pumpten. So konnten die Arbeiten an der Autostrada Adriatica ohne Verkehrsunterbrechung vonstatten gehen. www.boschrexroth.com PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB FÜR DREHWINKEL BIS 270° Zur Umsetzung hoher Hebelkräfte bietet Airtec neue pneumatische Schwenkantriebe mit Kolbenantrieb und einem Kolbenhub von 35 mm. Die in zwei Baugrößen für Drehmomente von 25 und 40 Nm erhältlichen Einheiten lassen sich für fixe Drehwinkel zwischen 45° und 270° ausgelegen. Sie können über zwei G1/4-Anschlüsse mit gefilterter, geölter oder ungeölter Druckluft mit einem Steuerdruck von maximal 12 bar beaufschlagt werden. Spindelmutter und Schnecke übersetzen die Kolbenbewegung in eine Wellenrotation. Über Stellschrauben der optional montierbaren Frontkulisse lassen sich frei wählbare Schwenkbereiche von 0° bis 50° und 130° bis 180° einstellen. www.airtec.de EFFIZIENTE UND ZUVERLÄSSIGE FILTRATIONSLÖSUNGEN Die Filtration Division von Eaton hat Filtrationslösungen für Hydraulik- und Schmierölanwendungen, die frischen Wind in Prozesseffizienz und -zuverlässigkeit bringen. Ein Highlight ist das Twinfil TWF 4000-Filtrationssystem, das speziell für den Einsatz in Getriebeschmiersystemen von Windkraftanlagen überarbeitet wurde. Das seewasserfeste, eloxierte Aluminiumgehäuse in kompakter Bauform hat eine hohe Korrosionsbeständigkeit und reduziert das Gewicht um mehr als 75 Prozent im Vergleich zu Standardausführungen in C-Stahl oder Gusseisen. Der einfach zu wechselnde TEF 426-Filter wird im Tank montiert und verhindert, dass Verschmutzungen in den Vorratsbehälter während des Elementwechsels gelangen und Öl beim Wechsel austritt. Das Kieselgelgranulat im BFD-Belüftungsfilter absorbiert Feuchtigkeit und schützt das Öl vor Oxidation. www.eaton.de HOCHDRUCK-EDELSTAHLFILTER FÜR EXTREME UMGEBUNGEN Die Hochdruckfilter der Reihe HFL von Argo-Hytos mit einem korrosionsbeständigen Filtergehäuse aus Edelstahl sind für Anwendungen in extremen Umgebungen geeignet. Typische Bereiche sind die Energie- und Entsorgungswirtschaft, die Bergbauindustrie und Offshore-Anwendungen. Es gibt sie in drei Gehäuselängen und mit verschiedenen Filterfeinheiten. Filterelemente mit sterngefaltetem Filtermaterial sorgen für niedrigste Druckverluste und eine hohe Schmutzaufnahme. Das hat lange Wartungsintervalle und hochwertige Ergebnisse in puncto Ölreinheit zur Folge. Eine optische Verschmutzungsanzeige signalisiert den Zeitpunkt der Filterwartung. www.argo-hytos.com STATISCH ARRETIEREN ODER DYNAMISCH BREMSEN ANTRIEBE www.aventics.com Die Feststelleinheit LU6 von Aventics kann sowohl als statische Arretierung als auch als dynamische Bremse sicherheitsrelevante Funktionen übernehmen. Das Feststellelement ist ebenso als Halteeinrichtung zum Blockieren einer Bewegung wie als Bremseinrichtung für Nothalt oder Notaus einsetzbar. Sie entspricht allen Normen für sicherheitsrelevante Steuerungen bis Performance Level c / Kategorie 1. Sie erreicht bis 5 Mio. Schaltzyklen im Haltebetrieb und bis 2 Mio. Zyklen für dynamisches Bremsen. Funktionen wie „Anhalten einer gefahrbringenden Bewegung“ sind sicher umsetzbar. Sie kann waagerecht, senkrecht oder schräg eingebaut werden. 16 O+P Report 2017

MODULARE PRODUKTSERIE FÜR DIE DRUCKLUFTAUFBEREITUNG DOPPELTE ABSICHERUNG – KEIN STILLSTAND Emerson hat die Asco Numatics Baureihe 651 für die Druckluftaufbereitung bestehend aus Filtern, Reglern und Ölern (FRL) eingeführt. Damit wird die 650er Familie um Produkte mit den Anschlussgrößen G1/8 und G1/4 erweitert. Die Baureihe 651 hat einen geringeren Platzbedarf und wurde für kompakte Anwendungen und Maschinen entwickelt, die hohe Durchflüsse erfordern. Mit besonders hohen Durchflüssen bezogen auf die Baugröße sind diese vielseitigen Produkte für die Druckluftaufbereitung ideal für Verpackungsmaschinen und Anwendungen, die platzsparende Geräte erfordern, geeignet. Die Baureihe 651 erweitert den oberen und unteren Temperaturbereich (-40 bis 80° C) und ermöglicht damit den Einsatz in vielen Industriebereichen, raue Umgebungen eingeschlossen. www.asconumatics.de Umschaltbare Doppel-Rücklauffilter in besonders schwerer Ausführung bietet die Baureihe RFS-D von Stauff. Sie sind für Nenndurchflüsse bis 1135 l/min und Betriebsdrücke bis 25 bar geeignet. Mit einem zwischen beiden Seiten fest integrierten 90°-Umschaltventil können die Filter kontinuierlich genutzt werden. Muss das erste Filterelement bei Erreichen des maximalen Verschmutzungsgrades ausgetauscht werden, wird der Durchfluss durch manuelles Umlegen des Schalthebels unterbrechungsfrei auf die gegenüberliegende Seite verlagert. Filtergehäuse dieser Größenordnung kommen z. B. in modernen Klinkerkühlungsanlagen bei der Produktion von Zement zum Einsatz. www.stauff.com HÖHERE ABSCHEIDELEISTUNG BEI NIEDRIGEREM DRUCK www.beko-technologies.com Der Druckluftfilter Clearpoint 3eco von Beko erreicht eine bis zu zehnmal höhere Ölaerosol-Abscheideleistung bei einem – im Vergleich zum Vorgänger – 50 % reduzierten Differenzdruck im nassgesättigten Zustand. Er sitzt in einem strömungsoptimierten und korrosionsgeschützten Gehäuse, bietet viel Filteroberfläche und eine hohe Filterbetttiefe. Dabei sorgt ein offenes Kunststoff-Stützvlies auf der Außenseite des Filterelements für Stabilität der Filterlagen. Nun erzielen drei statt der bisher fünf Filtergrade eine bessere Filtrationsleistung. Mit ihm kann die Druckluft auch bei einem schwankenden Volumenstrom filtriert werden. SERVOKUPPLUNG FÜR HÖHERE LEISTUNGSBEREICHE KTR hat eine Stahllamellenkupplung für Servoantriebe im höheren Leistungsbereich entwickelt. Die spielfreie und drehsteife Radex-NC High Torque erreicht Drehzahlen bis 27 500 min -1 und überträgt Drehmomente bis 2 000 Nm. Haupteinsatzgebiete sind Werkzeugmaschinen sowie die Mess- und Prüfstandtechnik. Im Vergleich zur gleichnamigen Standardbaureihe wurden bei der neuen Stahllamellenkupplung die Verbindungen zwischen Lamellen und Naben kraft- und formschlüssig ausgeführt. Das ermöglicht den Einsatz in Servoantrieben im höheren Leistungsbereich. Ihre drehsteifen und biegeelastischen Lamellen sind aus rostfreiem Stahl, die Naben aus hochfestem Aluminium. Die Kupplung ist leicht, kompakt gebaut und erreicht ein geringes Massenträgheitsmoment. www.ktr.com

Ausgabe

O+P Fluidtechnik 6/2018
O+P Fluidtechnik 5/2018
O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016
© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.