Aufrufe
vor 4 Monaten

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

KOMPAKTES

KOMPAKTES VAKUUM-VENTIL-SYSTEM Airtec gibt die Markteinführung des Vakuum-Ventil- Systems der Baureihe 55-VAC bekannt. Die pneumatisch betätigten Ventile in kompakter Bauform lassen sich bedarfsgerecht zu Ventilgruppen mit bis zu 12 Stationen montieren. Jedes Grundventil ist modular konfektionierbar und kann mit verschiedensten Ein- und Ausgangsmodulen für Durchflussraten zwischen 115 und 325 m³/h ausgestattet werden. Damit eignet sich die Baureihe optimal für Anwendungen, bei denen hohe Vakuummengen gesteuert, zu- und abgeschaltet werden. Außerdem hält der Hersteller mit seinen Solutions in Motion eine Auswahl kundenspezifischer Sonderlösungen für Hersteller aus dem Maschinen- und Fahrzeugbau, der Chemie- und Textilindustrie sowie der Holzverarbeitung und Papierindustrie vor. www.airtec.de AS-I SAFETY AUSGANGSMODUL IN IP20 www.bihl-wiedemann.de In den letzten Jahren hat Bihl+Wiedemann sein breites Spektrum an AS-i Safety E/A Modulen in IP20 und IP67 für den Anschluss vieler unterschiedlicher sicherer Sensoren stetig erweitert. Das Angebot reicht in dieser Produktgruppe mittlerweile vom einzelnen sicheren Ein- oder Ausgang, bis hin zu sicheren Multi E/A Modulen. Neu im Sortiment ist das AS-i Safety Ausgangsmodul BWU3398, das ein Safety E/A Modul, ein Standard E/A Modul und einen Diagnoseslave in einem Gehäuse vereint. Es verfügt über zwei schnelle elektronische sichere Ausgänge, die eine maximale Kontaktbelastbarkeit von bis zu 3 A pro Ausgang erlauben und für eine erhöhte Verfügbarkeit sorgen. Zusätzlich zu den sicheren Ausgängen ist das neue Modul mit einem EDM-Eingang und drei Standard-Eingängen ausgestattet, die – wie auch die Ausgänge – aus AUX versorgt werden. NEUE ACCESS POINTS FÜR FUNKNETZWERK SWAVE.NET SERCOS-MASTER ALS OPEN-SOURCE-SOFTWARE STEUERUNGEN UND REGELUNGEN Der Steute-Geschäftsbereich „Wireless“ stellte die zweite Generation der Access Points für das Funknetzwerk swave.net vor. Sie bündeln die Signale der Funkschaltgeräte und leiten sie per WLAN oder Ethernet an die kundenseitige IT-Infrastruktur weiter. Die neuen Netzwerkbausteine sind deutlich kompakter als die Vorgängergeneration. Das schafft die Voraussetzung für die einfache Montage per Magnethalter oder Schrauben. Zugleich bieten sie zusätzliche Funktionalitäten und Komfortmerkmale. So ist die Leistungsaufnahme geringer, ein WLAN-Adapter wurde ins Gehäuse integriert, und die Eingangsspannung ist jetzt von 12 bis 24 V DC variabel. Externe Antennen ermöglichen die optimale Anpassung der Funktechnologie an die Umgebung. www.steute.de Bosch Rexroth stellt den Sercos Softmaster als Teil seines Pakets Sercans XS kostenfrei als Open-Source-Software zur Verfügung. Mit diesem Package steht mehr als 95 % der Sercos-Master- Lösung zur Verfügung. Sie ist so aufgebaut, dass der Anwender außer weniger Konfigurationsschritte keine Code-Änderungen vornehmen muss. Die Betriebssystemabstraktion und eine Testanwendung sind als Beispiel auf Anfrage bei Rexroth kostenfrei erhältlich. Im Paket enthalten sind Ethernet- Modi, sodass sich quasi jeder Ethernet-Controller zur Anwendung mit dem Softmaster eignet. Integrationsschulungen sind buchbar unter info@sercos.de oder sercos@boschrexroth.de. www.sercos.de DRUCK- UND DURCHFLUSSREGELVENTILE SPAREN BIS ZU 40 % DRUCKLUFT www.smc.de Die Druckluftregler und Durchflussregler der Serien ASR und ASQ von SMC unterstreichen das aktuelle Trendthema „Energy Saving“ des Automatisierungsspezialisten. Kombinieren Anwender das Druckregelventil ASR und das Durchflussregelventil ASQ auf dem Zylinder ihrer elektrischen Antriebe, können sie den Eigenluftverbrauch um 40 % senken. Auch die Ansprechzeit beim Rückhub lässt sich erheblich verkürzen. Darüber hinaus tragen diese Regelventilserien in vertikalen Anwendungen dazu bei, die Hubbewegung zu harmonisieren und verhindern das ruckartige Anfahren. In Pressanwendungen können sie für eine schnelle Pressluftzufuhr am Hubende sorgen. Ventilkörper und Steckanschluss der neuen Regelventile sind 360° schwenkbar, so dass eine schnelle und einfache Montage gewährleistet ist. Der Einsatz der ASR/ASQ Regelventile ist bei allen Zylindern wirtschaftlich sinnvoll, die einen Durchmesser von mindestens 50 mm und einen Hub von mindestens 200 mm bei einem Eingangsdruck von mindestens 6 bar aufweisen. 22 O+P Report 2017

ECHTZEITDATEN EINFACH VOR ORT ANALYSIEREN Eine schlüsselfertige Analyse- und Monitoring- Lösung für Neu- und Bestandsmaschinen ist der Data Analytics Server (DAS) von Bosch Rexroth. Erfasste Echtzeitdaten lassen sich mit ihm maschinennah speichern, auswerten und visualisieren. Sensible Informationen können so im Unternehmen bleiben. Predictive Maintenance und andere i4.0 Use-Cases lassen sich über die Web-Oberfläche erstellen. Die Kommunikation mit Sensoren, Steuerungen und übergeordneten IT-Systemen erfolgt über die offenen Standards OPC-UA und PPMP. Per IoT-Gateway kann eine Verbindung z. B. zur nachträglichen MES-Anbindung nicht-vernetzter Bestandsanlagen hergestellt werden. www.boschrexroth.de AUTOMATISCHE INBETRIEBNAHME HYDRAULISCHER ACHSEN Die Inbetriebnahme hydraulischer Achsen stellt den Anwender immer wieder vor eine große Herausforderung. Vorparametrierte Systeme, wie es sie bei elektrischen Antrieben gibt, sind in der Hydraulik schwierig zu realisieren. Die neuen Positioniersteuerungen der Serie POS-323 bieten die Funktion der automatischen Inbetriebnahme und ermöglichen somit ein schnelles und unkompliziertes Vorgehen bei der Parametrierung. Die automatischen Messungen ermitteln die Daten zur Sensorskalierung, zur Nullpunktdrift oder der positiven Überdeckung, der maximalen Geschwindigkeit und der dynamischen Kenndaten zur Reglereinstellung. Nach etwa drei Minuten (Zylinder mit 300 mm Hub und einer maximalen Geschwindigkeit von 230 mm/s) sind die Messungen abgeschlossen und der Zylinderantrieb arbeitet robust. Verschiedene Überwachungen, die während der Prozesse den Ablauf protokollieren, können die Optimierung im Fehlerfall abbrechen. Der Grund des Abbruchs wird gemeldet, um die Fehlersuche zu vereinfachen.Typische Ergebnisse liegen im Bereich von 0,1 mm Positioniergenauigkeit im Fall von preiswerten positiv überdeckten Proportionalventilen und bei besser als 0,01 mm im Fall von Nullschnitt-Regelventilen oder Servoventilen. Neben der automatischen Inbetriebnahme bietet der Universelle-Hydraulik-Controller UHC-326-P-PFN den Einstieg in die erweiterte Regelungstechnik für hochdynamische und hochgenaue hydraulische Achsen. www.w-e-st.de HANNOVER MESSE 23.–27. April 2018 Proportionalventile mit Steckspule Es sind diehoheLeistungsdichte,die kundenfreundlicheBedienung,die Robustheit sowieWartungsfreundlichkeit,welche dieBranche auszeichnen. DieseEigenschaften werdenauchvon denHydraulikkomponenten,welche in diesem Sektor zumEinsatzkommen, gefordert. SWISS MADE Ihre zuverlässige Hydraulik und Elektronik Ansteuerelektronik Anforderungen Robustheit Kompaktheit hohe Zuverlässigkeit lange Lebensdauer Ventile mit integrierter Elektronik Wandfluh AG, Helkenstrasse 13, CH-3714 Frutigen, www.wandfluh.com Wandfluh GmbH, Friedrich-Wöhler-Strasse 12, D-78576 Emmingen Wandfluh.indd 1 25.10.2017 08:58:09 O+P Report 2017 23

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ausgabe

O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016