Aufrufe
vor 2 Monaten

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

LEISTUNGSDICHTE BIS INS

LEISTUNGSDICHTE BIS INS KLEINSTE DETAIL Das Schaffen von optimalen Verhältnissen ist bei Großserienprodukten ein ganzheitliches Thema. Die ideale kundenspezifische Lösung ist die Basis für ein gutes Produkt. Automatisierte Prüf- und Montageschritte sowie eine lückenlose Dokumentationen werten die Basis mit entsprechender Qualitätsanforderung weiter auf. Selbst bei der Verpackung können optimierte Abläufe weitere Vorteile mitführen. Die Tries GmbH & Co. KG Hydraulik-Elemente hat durch entsprechende Konzepte die Verpackungsdichte der Großserienprodukte im Schnitt um 30 % erhöht und gleichzeitig die Entnahme beim Kunden deutlich verbessert. www.tries.de STUFENLOS VON STOPP AUF VOLLE GESCHWINDIGKEIT Proportional-Stromregelventile für den hydraulischen Kreislauf, die sich stufenlos vom Stopp bis zur Vollgeschwindigkeit und zurück regeln lassen, bietet Wandfluh mit der Reihe QN/QD an. Sie sind in drei Konstruktionsvarianten, fünf Größen und zwölf Leistungsstufen erhältlich. Alle Komponenten kontrollieren den gesamten Volumenstrombereich, vom Stillstand bis zur Nennvolumenstromstufe QN von 0,1 bis 160 l/min. Die Drosseln und Mengenregler können mit der mehrfach zertifizierten MKY45-Magnetspule auch in explosionsgeschützten Bereichen angewendet werden. Die Verstärkerelektronik kann optional auch direkt in der Magnetspule verbaut werden. STEUERUNGEN UND REGELUNGEN INDUSTRIE 4.0 ZUM ANFASSEN Auf der Hannover Messe zeigte Sick den nächsten Schritt in Richtung Industrie 4.0. Am Exponat wurden relevante Herausforderungen und deren jeweilige Lösung präsentiert. Diese Herausforderungen finden an elementaren Stufen des Wertschöpfungsprozesses statt und werden mit Sensorik, Systemen und Services gelöst. Die Produkte sind aktiv kommunikationsfähig, sodass die Anbindung an die Datenwelt sichergestellt ist. Die erhobenen Daten werden durch einen Cloud-Anbieter zusammengefasst, ausgewertet und entsprechend visualisiert. Das Internet der Dinge macht Informationen jederzeit für alle verfügbar. Schnelligkeit und Flexibilität werden verstärkt gefordert. Deshalb müssen auch Fertigungs- und Logistikabläufe so flexibel wie möglich sein – bei gleichzeitig verbesserter Produktivität. Dies gelingt durch den Einsatz von intelligenter und flexibler Sensorik, mit der auch Losgröße 1 schnell und wirtschaftlich gefertigt werden kann. Intelligente Sensorik bietet dabei einen entscheidenden Mehrwert: Sie ermöglicht die Optimierung am laufenden System und die Produktion muss nicht unterbrochen werden. www.sick.de ERMÜDUNGSFREI ARBEITEN Ein System für Baumaschinen zur semiaktiven, adaptiven oder passiven Federung bietet Weber-Hydraulik an. Das hydropneumatische System eignet sich als Achsfederung für Dumper und Mining- Trucks; in Radladern oder Straßenplaniermaschinen lässt es sich für die Kabinenfederung einsetzen. Dazu kann es mit Optionen wie Wank- und Nickstabilisierung, Hangausgleichsfunktion oder einstellbarer Niveauregulierung und Dämpfung ausgestattet werden. Basis des Systems sind spezielle Federungszylinder, Druckspeicher und ein fest eingestelltes Dämpfungsventil. Winkelsensoren, Controller und ein Ventilblock für die Druckregulierung ermöglichen verschiedene Ausführungen. www.weber-hydraulik.com www.wandfluh.com HYDRAULIKREGLER MIT PROFINET- ODER ETHERCAT-SCHNITTSTELLE Das Regelmodul UHC-126-U für Positions- und Druckregelungen ist über ProfiNet- oder EtherCAT-Schnittstelle ansteuerbar und bietet somit eine einfache und schnelle Integration in die vorhandene Maschinensteuerung. Funktionsblöcke für die S7 sind verfügbar. Der Positionsregler wurde überarbeitet, um auch speziellen Anforderungen gerecht zu werden. Beste Dynamik und höchste Positioniergenauigkeit sind das Ergebnis dieser Entwicklung. Neben der Standard-Positionsregelung sind folgende Optionen implementiert: - Direct control, die Sollposition kann jederzeit über den Feldbus geändert werden, - Eil-/Schleichgang zum automatischen Abfahren von vordefinierten Profilen, - Drift-Kompensation für eine korrekte Nullpunkteinstellung, kontrollierbar über den Feldbus, - Feinpositionierung, um Positionsfehler durch äußere Einflüsse (externe Kräfte) zu kompensieren, - wegabhängiges Bremsen oder NC-Steuerung, - P- oder PT1-Positionsregler zur stabilen, dynamischen Positionierung, - Beschleunigungsrückführung zur Stabilisierung von kritisch zu regelnden Achsen, - vereinfachte und intuitive Parametrierung. Zusätzlich kann eine PQ-Druckregelfunktion aktiviert werden (mit oder ohne Positionsregler). Im PQ-Modus werden typischerweise beide Drücke gemessen, um den Differenzdruck zu bilden. Mit Blick auf Industrie 4.0 sind alle Sollwerte und alle Rückmeldungen (Prozessdaten) im Protokoll verfügbar. Eine Parametrierung des Moduls kann ebenfalls über den Bus erfolgen. www.w-e-st.de 24 O+P Report 2017

HARDWARE FÜR EXTREME BEDINGUNGEN Die Steuerungshardware Indra Control XM2201 ist von sechs europäischen und amerikanischen Klassifikationsgesellschaften für den Einsatz auf Schiffen und Offshore-Installationen auch unter extremen Umgebungsbedingungen zugelassen worden. Die Reihe Indra Control XM ist eine Hardware-Basis nach Schutzart IP20 der Embedded-Steuerungen für SPS-Programme und Motion-Control-Aufgaben. Sie regelt elektrische, hydraulische und elektrohydraulische Antriebe. Die modulare Steuerungshardware kann auch z. B. in der Metallurgie oder der Holzverarbeitung in allen Klimazonen eingesetzt werden. www.boschrexroth.com WEICHDICHTENDE EINSCHAUBVENTILE Mechanische Absperrventile, die freien Durchfluss in die Einschraubrichtung ermöglichen und den Medienstrom in der anderen Richtung absperren, bietet WEH mit der Reihe TVR400 in kompakter Bauweise an. Im Gegensatz zu metallisch dichtenden Ventilsitzen sind diese einschraubbaren Rückschlagventile weichdichtend. Die Abdichtung erfolgt durch einen federbelasteten Dichtkegel mit O-Ring. Die Ventile bestehen aus Edelstahl, was sie geräuscharm und langlebig macht. Sie eignen sich für hydraulische und pneumatische Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau, in der Fördertechnik, Medizintechnik, der Chemie- und Pharmaindustrie und für Gase-Anwendungen. www.weh.com DUALER 4G-LTE-ROUTER MIT WASSERDICHTEN BUCHSEN Die 4G-LTE-Router der Transporter-Serie von O-Ring sind für raue Umgebungen, Schienen- und andere Fahrzeuge konzipiert. Die Geräte erfüllen die Anforderungen der EN 50155 für Elektronik in Schienenfahrzeugen und sind robust gegenüber extremen Umgebungstemperaturen, Feuchtigkeit, Verschmutzung, Vibration und Spannungsschwankungen. Der TGAR-2062+-4GS-M12 hat zwei Lan-Schnittstellen, die als wasserdichte M12-Anschlüsse ausgeführt sind. Der Zugriffs- und Datenschutz im Netzwerk wird durch Authentifizierung nach IEEE 802.1X erreicht, zusammen mit weiteren Verschlüsselungsverfahren. Die Router sind über den Distributor Acceed erhältlich. www.acceed.net We produce fluid power solutions Einbaufertiges Tankmodul Integrierte Funktionen Einfache Montage Kosteneffizient HIT ® Hybrid Integrated Tank! We create the tank system for the FUTURE! ARGO-HYTOS GmbH · Industriestraße 9 · 76703 Kraichtal-Menzingen · Deutschland · info.de@argo-hytos.com · www.argo-hytos.com

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.