Aufrufe
vor 2 Monaten

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

DURCHFLUSSMESSUNG AUCH

DURCHFLUSSMESSUNG AUCH BEI SEHR NIEDRIGEN TEMPERATUREN Kral bietet seine Präzisionsmessgeräte nun auch für Prüfstände in Kältekammern an. Der Hersteller rüstet seine Volumeter auf Wunsch mit elektronischen Sensoren aus, die für Temperaturen bis -40 °C geeignet sind. Auch bei Messungen in extremer Kälte bleiben die Eigenschaften des Schraubenspindel-Messverfahrens erhalten. Dazu zählen eine hohe Messgenauigkeit von ± 0,1% vom Messwert und der weite Messbereich von 1:100. Der Messbereich erlaubt das Abfahren der weiten Kennlinien bei der Funktionsprüfung von Hydraulikkomponenten, z. B. der Stellventile von Flugzeugen, Hubschraubern und Kraftfahrzeugen. www.kral.at MINIATUR-SEILZUGSENSOREN FÜR OPTIMIERTEN SERIENEINSATZ Die Miniatur-Seilzugsensoren der Serie wireSENSOR MK von Micro-Epsilon sind speziell für den Serieneinsatz optimiert. Robust und kompakt gebaut, lassen sie sich mühelos in beengte Bauräume integrieren. Sie sind in der Analogversion mit Potentiometer, Strom- oder Spannungsausgang oder in der Digitalversion mit Inkremental- oder Absolutencoder erhältlich. Dem Anwender bieten sie ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis, wodurch Kosteneinsparungen im Herstellungsprozess möglich werden. Die etablierten Seilzugsensoren der Familie wireSENSOR sind in vielen Größen, Formen und Ausführungen erhältlich. Die Messbereiche sind individuell zwischen 50 und 50.000 mm in vielen Abstufungen wählbar. www.micro-epsilon.de DRUCKLUFTLECKAGEN SCHNELL ERKENNEN Die Reihe LDS 1000 erweitert das Portfolio programmierbarer Druckluftmessgeräte mit I/O-Link von EGE um Messfühler für Rohrdurchmesser bis 200 mm. Sie messen den Verbrauch in Druckluftnetzen nach dem Differenzdruckprinzip. Der Luftverbrauch eines Bereichs, Anlagenteils oder Werkzeugs wird in einem Display mit Sensortasten angezeigt. Alternativ erlaubt ein I/O-Link das Auslesen der Messwerte durch die SPS und das Parametrieren des Sensors vom PC aus. Die Eintauchfühler liefern neben der Leckage-Erkennung auch Messwerte zu Druck und Temperatur. Dazu kommen eine Dosierfunktion, Hysterese-Funktion, Manipulationserkennung und Ausschaltverzögerung. www.ege-elektronik.com PIEZORESISTIVE NIEDRIGDRUCKSENSOREN First Sensor präsentiert seine neuen piezoresistiven Niedrigdifferenzdrucksensoren der HTD-Serie mit Messbereichen ab 1 mbar bis 7 bar. Die sehr kleinen und flachen Sensoren mit einer Grundfläche von nur 8x13 mm und einer Bauhöhe von

ELEKTRONISCHER DRUCKSCHALTER MIT EINFACHER BEDIENUNG Der neue elektronische Druckschalter EDS 10 von Afriso wandelt den Druck flüssiger oder gasförmiger Medien in ein elektrisches Signal. Er bietet die Möglichkeit, bis zu zwei frei wählbare Schalt- bzw. Rückschaltpunkte zu definieren. Die Programmierung erfolgt mittels zweier Tasten über das Bedienmenü. Der Schalter ist mit einer stufenlos um 330° dreh- und 300°-schwenkbaren Anzeige ausgestattet, was den Einsatz unter schwierigen Einbaubedingungen möglich macht. Über eine vierstellige Sieben-Segment-LED-Anzeige wird der Systemdruck (umschaltbare Druckeinheiten in bar, mbar, psi oder MPa) dargestellt. Die Basis der Druckaufnahme bildet eine piezoresistive Edelstahlmesszelle. Es stehen Sensoren für alle Standardmessbereiche von 0/100 mbar bis 0/600 bar zur Verfügung. www.afriso.de FREI KONFIGURIERBARE UND SKALIERBARE AUSGÄNGE Mit dem elektronischen Druckschalter PSD-4 bietet Wika eine weitreichende Lösung für automatisierte Anwendungen, vor allem im Maschinenbau. Die Ausgangsignale (PNP/ NPN) sind frei konfigurierbar. Das Analogsignal kann mit einem Turn Down von 5:1 auf den relevanten Messbereich skaliert werden. So können mit nur einer Gerätevariante viele Spezifikationen realisiert werden. Die LED-Anzeige mit 14 Segmenten ist stufenlos um 330° drehbar bei umfangreicher Diagnosefunktion. Der Druckschalter ist auch mit IO-Link-Schnittstelle erhältlich, mit der er sich einfacher parametrieren und integrieren lässt. Mit UL- und EAC-Zulassungen ist er weltweit einsetzbar. www.wika.de TEMPERATURSTABILE MESSERGEBNISSE Der Hochtemperatur-Beschleunigungssensor 357A100 aus dem Hause PCB Synotech mit differentiellem Ladungsausgang misst in Umgebungstemperaturen bis 482 °C. Damit lässt sich der masseisolierte Sensor für Messungen an Gasturbinen und Turboladern einsetzen. Das verwendete piezoelektrische Material UHT-12 ist rauscharm und weist einen sehr niedrigen Temperaturkoeffizienten auf. Das Sensorelement ist als Schertyp konstruiert, die Montage des Beschleunigungssensors erfolgt über eine 3-Loch-Befestigung nach dem ARINC-Standard. www.synotech.de Serie M35 Serie RSe NEUE IDEEN FÜR SICHERE MASCHINENSTEUERUNG CrossCheCk TM Serie MCS Serie M35 ohne Soft- Start Innovative „Safety“-Highlights für Ihr Pneumatiksystem: Das modulare Sicherheitsentlüftungsventil M35, die Serie RSe für fehlersicheres Entlüften und sichere Zylindersteuerung, das 4/3-Wege-Sicherheitsventil CrossCheCk TM für sicheres Lasten halten, sowie eine weitere Weltneuheit, Serie MCS. ROSS-Sicherheitstechnik schützt Mensch und Maschine. Mit einem kompletten Produktprogramm und beispielhaftem Service. Strong in Safety! www.rosseuropa.com

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.