Aufrufe
vor 1 Woche

O+P Fluidtechnik REPORT 2018

O+P Fluidtechnik REPORT 2018

STEUERDECKEL FÜR

STEUERDECKEL FÜR 2-WEGE-EINBAUVENTILE Moog hat als Entwickler von leistungsstarken Produkten, Lösungen und Services eine neue Version seiner Steuerdeckel für 2-Wege-Einbauventile vorgestellt. Diese Baureihe wurde sowohl um neue Steuerdeckel für Druckfunktionen als auch zusätzliche Nenngrößen erweitert. Die 2-Wege- Einbauventie sollen die höchste Nenndurchflüsse bzw. geringsten Druckabfälle der derzeit am Markt verfügbaren Ventile erreichen. Je nach Ausführung des Deckels und des verwendeten Dichtungsmaterials können Betriebsdrücke von bis zu 420 bar erreicht werden. Die Baureihe der Steuerdeckel wurde um die Nenngrößen 125 und 160 erweitert, die in der neuesten Ausgabe der ISO 7368 spezifiziert wurden. Eine der neuen Varianten ist der DBA-Deckel, der mit einem integrierten Druckbegrenzungsventil ausgestattet ist, um einfache vorgesteuerte Druckbegrenzungsfunktionen realisieren zu können. Außerdem wird der ebenfalls neue DBD-Deckel angeboten, der zusätzlich mit einem Anschlusslochbild nach ISO 4401 für Plattenaufbauventile ausgerüstet ist und damit komplexere Druckfunktionen ermöglicht. www.moog.com KONFEKTIONIERBARE GEHÄUSE Die Gehäuseeinheiten „Rafix in the Box“ von Rafi für dezentrale Bedienungen bieten viele Möglichkeiten bei Anzahl und Art der integrierten Befehlsgeräte, den Gehäuseabmessungen und den Anschlüssen. Die schmale Variante kann einreihig, die breite auch zweireihig bestückt werden. Die vom Kunden definierte Bestückung erfolgt mit den Befehlsgeräte-Baureihen Rafix 22 FS+ und Rafix 22 FSR. Als Betätigungselemente werden beleuchtbare Drucktaster mit hervorstehender oder flacher Blende, Wahl-, Schlüssel- und Pilzdruckschalter, diverse Not-Halt-Varianten, Leuchtvorsätze und Potentiometer- Antriebe angeboten. Für raue Umgebungen gibt es die Heavy-Duty-Befehlsgeräte Rafix 22 FSR. www.rafi.de STEUERUNGEN UND REGELUNGEN REGELVERHALTEN DYNAMISCH EINSTELLBAR SMC stattet seine elektropneumatischen Regler der Serie ITV mit einem IO-Link Anschluss aus. Damit können das Regelverhalten und der Ausgangsdruck dynamisch bei laufendem Betrieb eingestellt werden. Die Druckregelung erfolgt stufenlos, proportional zum elektrischen Signal und mit höchster Reproduzierbarkeit. Prozessabhängige Parametrierungen sind über den IO-Link schnell und sicher bis Losgröße 1 umsetzbar. Dabei behält der Regler seine kompakten Maße und sein geringes Gewicht. Anwendungsgebiete sind der Maschinen- und Werkzeugmaschinenbau, die Verpackungsindustrie, die Automobilindustrie oder die Steuerung des Anpressdrucks bei Druckmaschinen. www.smc.de 28 O+P Report 2018

BANDSCHIEFLAUFSCHALTER FÜR EXTREMBEDINGUNGEN Der Steute-Geschäftsbereich Extreme stellt den neuen Bandschieflaufschalter ZS 92 SR vor, der auf der Grundlage der ebenfalls neuen Seilzug-Notschalter-Baureihe ZS 92 S entstanden ist. Dieses robuste Schaltgerät überwacht den Lauf von Gurtförderbändern. Der große Edelstahl-Rollenhebel registriert, wenn das Band außermittig läuft, weil es z. B. ungleichmäßig beladen ist, und veranlasst eine Korrektur des Bandlaufs oder den Stopp der Bandanlage. Als herausragende Neuheit kann man die einzeln einstellbaren Schaltpunkte bei der Variante mit gestaffelten Kontakten bezeichnen. Hierbei lassen sich die Schaltpunkte der Vorwarnung und der Abschaltung jeweils in einem Bereich von 5 ° bis 35 ° einstellen. Dieses wird durch einfaches Entriegeln, Verschieben und Einrasten der Schalteinsätze ermöglicht. www.steute.com DIREKTGESTEUERTES REGELVENTIL MIT EXPLOSIONSSCHUTZ Parker Hannifin präsentiert sein neues direktgesteuertes Regelventil der Serie D1FP*ED mit Explosionsschutz gemäß ATEX und IECEx. Der Hersteller ermöglicht damit erstmals die Nutzung der patentierten VCD Antriebstechnologie in explosionsgefährdeten Bereichen. Dieses extrem robuste Ventil in Nenngröße 06 hat sich bereits in vielen anspruchsvollen Anwendungen bewährt. Dank des einzigartigen Tauchspulenantriebs erreicht das Ventil Performance-Bereiche, die sonst nur Servoventilen mit Torquemotorantrieb vorbehalten sind – das heißt sehr hohe Dynamik in Verbindung mit hohen Volumenströmen. Die neue Variante des Regelventils, die für die Explosionsschutzklasse Ex II 2G Ex db IIC T5 und T6 Gb nach Atex und konform zu IECEx ausgelegt ist, unterscheidet sich von der Standardversion durch eine druckfeste Kapselung der Elektronik. Je nach Ausführung eignet es sich für Umgebungstemperaturen von bis zu 60 Grad Celsius. Das neue Regelventil zeigte bereits in ersten Anwendungen in der Prozess- und Kraftwerksindustrie sein Potenzial für weitere Einsatzbereiche. www.parker.com Leistungsverstärker von Unsere Stärken: Schnelle Lieferung, inder Regel ab Lager wettbewerbsfähige Preise Kompetenter Kundenservice 20 Jahre Erfahrung • Leistungsverstärker für alle typischen Proportionalventile • PAM-199-P: Standard Leistungsverstärker mit analoger Schnittstelle • PAM-199-P-ETC: Standard Leistungsverstärker mit EtherCAT-Schnittstelle • PAM-199-P-PFN/PDP: Versionen mit ProfiNet oder Profibus • PAM-190-P: Steckerverstärker für preiswerte Ventilsteuerung • PAM-190-P-IO-LINK: Steckerverstärker mit IO-Link-Schnittstelle • Robuste und einfachste Handhabung • Einfache Inbetriebnahme • Reproduzierbare Einstellungen W.E.St. Elektronik GmbH Gewerbering 31 ·D-41372 Niederkrüchten Fon: +49 2163 577355-0 ·Fax: +49 2163 577355-11 E-Mail: info@w-e-st.de ·Internet: www.w-e-st.de BewährteQualität Alles für die Hydraulik: Leistungsverstärker, Druckregelungen, Positionsregelungen, Gleichlaufregelungen, Pumpenregelungen

Ausgabe

O+P Fluidtechnik REPORT 2018
O+P Fluidtechnik 11-12/2018
O+P Fluidtechnik 10/2018
O+P Fluidtechnik 9/2018
O+P Fluidtechnik 7-8/2018
O+P Fluidtechnik 6/2018
O+P Fluidtechnik 5/2018
O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016
© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.