Aufrufe
vor 1 Woche

O+P Fluidtechnik 1-2/2019

O+P Fluidtechnik 1-2/2019

HYDROSPEICHER PRODUKTE

HYDROSPEICHER PRODUKTE UND ANWENDUNGEN TITEL 01 01 Kolbenspeicheranlage am Hauptantrieb der Großblasfertigung 02 Die Verschraubungssysteme der Druckbehälteranlage werden kundenspezifisch konzipiert 03 Von links: Hartmut Kämmer, Vertriebsleiter und Frank Fuchs, Geschäftsführer bei Roth Hydraulics stehen für die Entwicklung qualitativ hochwertiger und auf die Kundenbedürfnisse genau zugeschnittener Hydrospeicheranlagen effizienten Betrieb. Zusatzoptionen, wie eine eingebaute Hubbegrenzung oder eine große Auswahl an Mess- und Überwachungseinrichtungen, geben Aufschluss über den Betriebszustand sowie den Energieinhalt. Die Einbaulage der Kolbenspeicher ist beliebig möglich. MIT SPEICHERSYSTEMEN WELTWEIT FÜHREND AUFGESTELLT 02 03 Mit der neuen Großblasanlage verfügt Roth weltweit über fünf Produktionsstandorte, an denen Kunststoffprodukte im Blasformverfahren entstehen. Sie alle sind mit Kolbenspeicheranlagen von Roth Hydraulics ausgestattet. Neben den beiden deutschen Fertigungsstätten in Dautphetal-Buchenau und Bischofswerda, gibt es eine weitere im spanischen Tudela und zwei in den USA. Diese befinden sich in Watertown und Syracuse. Die Blasformanlagen des Herstellers zählen zu den weltweit größten ihrer Art. Mit ihnen fertigt Roth Behälter mit bis zu 10 000 l Fassungsvermögen. Matthias Donges, Chief Executive Officer (CEO) der Roth Industries: „Die neue Blasformanlage in den USA ist ein schönes Beispiel für die Synergienutzung quer durch die Sparten unseres Familienunternehmens. Unsere Expertisen in der Hydraulik, der Kunststoffverarbeitung und im Maschinenbau ermöglichten eine moderne und hocheffiziente Fertigungseinrichtung.“ Mit seinen Energiespeichersystemen gehört das hessische Familienunternehmen zu den Weltmarktführern und untermauert dies mit der neuen Produktionsanlage in Watertown. www.roth-hydraulics.de 30 O+P Fluidtechnik 1-2/2019

KOMBIVENTIL FÜR HYDRAULISCHE MOTORSTEUERUNG Webtec stellt das Kombiventil der Baureihe CV120 vor, das eine Komplettlösung zur hydraulischen Motorsteuerung mobiler Anlagen bietet. Das kompakte Ventil verringert den Platzbedarf und die Druckverluste von Maschinen in Bergbau-, Steinbruch-, Bau- und Landmaschinentechnik, ohne das Leistungsvermögen zu beeinträchtigen. Dabei kommt ein variabler Mengenteiler zum Einsatz, der mit einem Wegeventil gekoppelt ist. Zu den Merkmalen des CV120 gehört ein eintouriges Einstellrad, das eine rasche visuelle Anpassung an einen vorgegebenen Durchfluss ermöglicht. Darüber hinaus bietet das Ventil einen Druckausgleich, der die gleichzeitige Verwendung der Durchflüsse „Priorität" und „Bypass" bei schwankendem Druck ermöglicht. www.webtec.com Wir entwickeln kundenspezifische Ventile für die Anwendungsbereiche: • Onshore / Offshore • Wasser- und Ölhydraulik TEMPERATUREN IN DIREKTEM MEDIENKONTAKT ERFASSEN Balluff erweitert sein Portfolio um Sensoren zur medienberührenden Temperaturerfassung, z. B. in Hydraulikaggregaten. Neu sind ein Temperatursensor mit Display, ein Temperaturtransmitter sowie ein PT1000-Temperaturfühler. Die Ausführung ohne Display ist besonders kompakt und vibrationsbeständig, während die Ausführungen mit der dreh- und gut lesbaren Anzeige durch ihren hohen Bedienkomfort und eine flexible Installation bestechen. Je nach Ausführung verfügen die Sensoren BFT über Schaltausgänge PNP, analoge Signale 0…10 V/4…2 mA oder sie arbeiten als PT1000- Thermistor. Sie sind einfach durch Einschrauben in den Prozess mittels Standard- Prozessanschluss mit G- und NPT-Gewinde zu montieren. Für ihre Integration genügt ein 4-poliger M12-Stecker am Sensor. Ein Analogausgang liefert kontinuierliche Messergebnisse. Darüber hinaus überzeugen die Temperatursensoren BFT auch bei der Kontrolle von Kühlwasser, Schmiermitteln und Druckluft und punkten so in unterschiedlichsten Applikationen. www.balluff.com • Wegeventile • High- und Low-Piloten • Line-Break-Systeme • Differenzdruckschalter NEUE WEGEVENTILE FÜR EX-ANWENDUNGEN Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen hat ARGO-HYTOS Wegeventile mit CETOP- und Einschraubventilen entwickelt. Neu im Programm ist das „One4All“-Magnetsystem für die Klassen T4/5/6, das eine konstante Leistung erbringen soll. Kennzeichnend sind Einschraub- Sitzventile mit 0 Tropfen Leckage und Druckstufe 420 bar sowie Cartridge-Schieberventile, die mit einem Taumelausgleichsring ausgestattet sind, um Formbohrungsfehler zu kompensieren. Angeboten werden: Typ „Ex e“ für erhöhte Sicherheit für die Anschlussklemme an DC-Spulen und Typ „Ex mb“ zur Kapselung an AC-Spulen mit einer Gleichrichterbrücke. Die Ventile sind in vier Größen erhältlich 06 (D03), 10 (D05), 16 (D07), 25 (D08). www.argo-hytos.com • Temperaturbereich: -60°C bis 200°C • Druckbereich: 200 bar / 700 bar • Werkstoff: Aluminium / Edelstahl • Bescheinigung: ATEX, IECEx • SIL-Herstellererklärung Wir bauen Ihre Ventile! Dr. Breit GmbH Carl-Zeiss-Straße 25 42579 Heiligenhaus Tel.: +49(0)2056 5807-0 Fax: +49(0)2056 5807-99 mailbox@dr-breit.de O+P Fluidtechnik 1-2/2019 31 Breit.indd 1 21.01.2019 12:14:59

Ausgabe

O+P Fluidtechnik 1-2/2019
O+P Fluidtechnik REPORT 2018
O+P Fluidtechnik 11-12/2018
O+P Fluidtechnik 10/2018
O+P Fluidtechnik 9/2018
O+P Fluidtechnik 7-8/2018
O+P Fluidtechnik 6/2018
O+P Fluidtechnik 5/2018
O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016
© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.