Aufrufe
vor 7 Monaten

O+P Fluidtechnik 1-2/2019

O+P Fluidtechnik 1-2/2019

SZENE UWE CLAUS DR.

SZENE UWE CLAUS DR. FRANK MELZER WINFRIED SCHRÖPPEL HERMANN HERMES MENSCHEN UND MÄRKTE ist neuer Geschäftsführer der Camozzi Automation GmbH. Er hat die Nachfolge von Tilman Bechem angetreten, der seit 1981 die Camozzi Gruppe repräsentiert hat. Tilman Bechem wird der Camozzi Automation GmbH auch weiterhin als Mitglied der Geschäftsleitung zur Verfügung stehen. Uwe Claus verfügt über eine breite, langjährige Branchenerfahrung. Seine Hauptziele sind die Kontinuität im Kundenservice zu gewährleisten und die konsequente Wachstumsstrategie der Camozzi Automation auszubauen. Ferner wird er das Camozzi Headquarter bei der zukünftigen strategischen Entwicklung unterstützen. übernimmt die Leitung des Lenkungskreises der Plattform Industrie 4.0. Der Vorstand für Produkt- und Technologiemanagement von Festo folgt auf SAP-Vorstandsmitglied Bernd Leukert. Die Staffelübergabe fand am 4. Dezember 2018 auf dem Digital-Gipfel in Nürnberg statt. „Ich freue mich darauf, den Vorsitz zu übernehmen und möchte mich bei Herrn Leukert für die erfolgreiche Arbeit der vergangenen zwei Jahre bedanken“, so Dr. Melzer. „In meiner Amtszeit möchte ich den Fokus auf die Technologieentwicklung legen. Vor allem die Weiterentwicklung dezentraler, autonomer Systeme und künstlicher Intelligenz.“ verantwortet bei der Herbert Hänchen GmbH & Co. KG ab jetzt die operative Konstruktion, die Sonderkonstruktion und andere auftragsbezogene F&E-Tätigkeiten sowie alles rund um das Thema Ratio- Drive. Der Dipl.-Ing. ist neu bei Hänchen und hat bislang für ein englisches Unternehmen unter anderem die komplexe Schnittstelle zwischen Konstruktion und Fertigung verantwortet. Hier kann Schröppel seine ganze Erfahrung gut einbringen. Besonders wichtig sind für ihn Prüfanlagen im Rahmen von Ratio-Drive als „kundenspezifisch projektierte Integration von Sensorik, Steuerungstechnik und Antriebstechnik.“ Mitbegründer der Turck-Gruppe, ist am 2. Januar im Alter von 85 Jahren verstorben. Nach Werner und Hans Turck, die beide im Jahr 2015 starben, verliert die Turck-Gruppe nunmehr den letzten Unternehmensgründer. 30 Jahre lang hat Hermann Hermes als Gesellschafter und Geschäftsführer der Hans Turck GmbH & Co. KG die Geschicke des Unternehmens mit seinem Engagement und seiner Persönlichkeit mit geprägt. Vertrauen und eine ausgeprägte Kooperationsfähigkeit waren die wesentlichen Elemente der Partnerschaft – Verlässlichkeit und Loyalität die Grundlagen der erfolgreichen Zusammenarbeit. 1999 trat Hermann Hermes in den Ruhestand. Vollständig überarbeitet! Die Berechnung und Gestaltung von Wälzlagern erreicht eine neue Ära Wälzlagerpraxis Das Standardwerk für Konstrukteure und Studenten in der 4. Auflage. Wälzlagerpraxis jetzt bestellen unter shop.engineering-news.net

SZENE MSR-SPEZIALMESSE IN HALLE (SAALE) Die Meorga veranstaltet am 10. April 2019 in der „Halle Messe“, Messestraße 10 in Halle (Saale) eine regionale Spezialmesse für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik sowie für Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik. 160 Fachfirmen, darunter die Marktführer der Branche, zeigen von 08:00 bis 16:00 Uhr Geräte und Systeme, Engineering- und Serviceleistungen sowie neue Trends im Bereich der Automatisierung. 36 begleitende Fachvorträge informieren den Besucher umfassend. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Fachvorträgen sind für die Besucher kostenlos und sollen ihnen Informationen und interessante Gespräche ohne Hektik oder Zeitdruck ermöglichen. Für das leibliche Wohlergehen der Besucher sorgen kleine Snacks und Erfrischungsgetränke, die selbstverständlich ebenfalls gratis bereitgehalten werden. Meorga organisiert seit über zehn Jahren mit großem Erfolg regionale Spezialmessen für die Mess-, Steuerungs-, Regeltechnik, Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik. Durch den wachsenden Kostendruck in den Unternehmen und die damit einhergehenden Restriktionen bei Dienstreisen finden lokale Messen –vor der Haustür − immer größeren Anklang und sind ein Gewinn für Aussteller wie für Besucher. www.meorga.de BONFIGLIOLI ÜBERNIMMT O&K Im November 2018 schlossen Bonfiglioli und Carraro den Übernahmeprozess der O&K Antriebstechnik GmbH ab. Der italienische Antriebsspezialist Bonfiglioli übernahm für insgesamt 17 Millionen Euro den restlichen Aktienanteil. Damit ist Bonfiglioli der alleinige Eigentümer der O&K Antriebstechnik GmbH. Die strategischen Überlegungen und Kooperationsmechanismen, die hinter der bereits im November 2015 von Bonfiglioli und Carraro gemeinsam unterzeichneten Vereinbarung, haben den Gesamtumsatz von O&K Antriebstechnik in den letzten drei Jahren von 36 Millionen Euro im Jahr 2015 auf voraussichtlich rund 65 Millionen Euro im Jahr 2018 gesteigert. Die strategischen Überlegungen, die ausgezeichnete Marktkomplementarität zwischen Bonfiglioli und O&K Antriebstechnik zu nutzen sowie die konsequente Positionierung der beiden Marken, hatten sehr positive Marktreaktionen zur Folge und führten zu sehr wichtigen operativen Synergieeffekten. www.bonfiglioli.com ELECTRO-HYDRAULIC PUMP FOR STEERING Electric and hybrid commercial vehicles are driving a path toward clean and efficient transportation. Sonceboz’s compact EHPS solutions for front and rear axle steering are ideal for easy integration in tight spaces. • Up to 200 bar and 25 l/min • 24 V and 48 V compatible • Integrated CAN bus controller COMPACTNESS LOW NOISE ENERGY EFFICIENCY 160 mm 250 mm www.sonceboz.com FROM MIND TO MOTION SONCEBOZ .indd 1 22.01.2019 10:53:50 O+P Fluidtechnik 1-2/2019 9

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.