Aufrufe
vor 2 Jahren

O+P Fluidtechnik 10/2019

O+P Fluidtechnik 10/2019

VERBINDUNGSELEMENTE

VERBINDUNGSELEMENTE SCHLAUCHAUFBAU, -LEISTUNG UND -AUSWAHL TITEL Für den Laien sehen alle Hydraulikschläuche gleich oder zumindest ähnlich aus, aber jeder Schlauch besteht aus einer Kombination hoch technisierter Elastomer- und Gummibestandteile, die exakten Spezifikationen entsprechen. Neben der Innenlage (sog. Seele) zum Transport der Flüssigkeit, einer Verstärkung für Stabilität und einer Umhüllung (sog. Decke) zum Schutz der inneren Lagen bedarf es einer Zusammenarbeit der Materialien, um für ein optimales Gleichgewicht aus Betriebsdruck und Flexibilität zu sorgen. Gates investiert in den materialtechnischen Ansatz, der es Ingenieuren erlaubt, eine Vielfalt an Materialien auf neue Weise einzusetzen, um die Leistung der Schläuche insgesamt zu verbessern. In der Folge sind die neuesten Schlauchelastomere auch für 02 Mit bis zu 35 % weniger Kraftaufwand als bei anderen kompakten Schlauchkonstruktionen ist MXT schneller zu installieren und leichter zu verlegen SPECIAL / AGRITECHNICA MXT-SCHLAUCH UNVERZICHTBAR FÜR DEN ERFOLG VON LANDOLL Das erste Unternehmen, das mehrere Produkte auf MXT um- und damit Ihre Maschinen aufgerüstet hat, war der Maschinenhersteller Landoll Corporation. Jeden Tag werden 2,4 km MXT-Schlauch in Anhänger, Landwirtschaftsmaschinen, Gabelstapler und Militärmaschinen verbaut. Geschäftsführer Don Landoll bestätigt, wie wichtig diese entscheidende Komponente ist: „Wir bauen jeden Tag 16 oder 17 verschiedene Maschinen, die alle viele Hydraulikschläuche beinhalten.“ Genau wie Gates brennt die Landoll Corporation für Qualität und arbeitet nur mit den besten verfügbaren Komponenten. Und genau deshalb hat der Maschinenhersteller sich für MXT entschieden: Diese Hydraulikschlauchlösung garantiert nicht nur Leistung, die über Industrienormen hinausgeht, sondern auch mechanische Festigkeit, leichtes Gewicht und unglaubliche Flexibilität. Auch die Mitarbeiter von Landoll sind der Ansicht, dass die MXT-Schläuche leichter zu handhaben sind, da sie 30 % leichter und kompakter sind als herkömmliche Schläuche. Die Montagearbeiterin Lora Porting beispielsweise freut sich jeden Tag über den Unterschied. „Ich bin nicht ansatzweise so müde und habe weniger Schmerzen“, stellt sie fest. einen Einsatz bei höheren Temperaturen und mit einer größeren Bandbreite an Flüssigkeiten auf Mineralöl- und synthetischer Basis geeignet. Das Stahldrahtgeflecht, das im MXT zur Verstärkung eingesetzt wird, vereint beispielsweise neuentwickelte, extrem feste Stahlsorten mit fortschrittlichen Flechtmethoden, um ein dichteres Geflecht zu schaffen, das bei kompakterem Design dem gleichen hydraulischen Systemdruck dauerhaft standhalten kann. „Unser Fokus liegt auf der kontinuierlichen Erweiterung unserer Kompetenzen in den Bereichen Produktentwicklung und Produktion, und MXT ist ein großartiges Beispiel dafür, wie sich diese Investitionen auszahlen“, so Ivo Jurek, CEO von Gates. „Mit diesem innovativen neuen Produkt sprengen wir die Grenzen der angewandten Materialwissenschaft und der Herstellungsverfahren, um Lösungen zu entwickeln, die den stetig steigenden Anforderungen unserer Kunden gerecht werden.“ Der Markt ändert sich und die materialwissenschaftliche Expertise von Gates entwickelt sich weiter. Moderne Schlauchdecken profitieren von fortschrittlichsten Komposit-Technologien und neuen Materialien, wodurch Abrieb- und Temperaturresistenz verbessert werden, ohne dass dabei die Ozonbeständigkeit, Flexibilität oder andere Leistungsparameter eingeschränkt werden. Das Materialportfolio von Gates geht weit über Gummimischungen hinaus und hat zu gesteigerter Produktleistung und Lebensdauer im Einsatz geführt. Darüber hinaus liefern innovative Produktionsverfahren zuverlässige Produkte, die Lösungen für steigende Herausforderungen bieten und Wachstum und Entwicklung der Partner von Gates voranbringen. Von Leistungsupgrades über Betriebsverbesserungen hin zu grünen Technologien: Gates is driven by possibility. Gates auf der Agritechnica: Halle 18, Stand D19 www.gates.com 18 O+P Fluidtechnik 10/2019

WEGMESSSYSTEM FÜR TELESKOPZYLINDER AGRITECHNICA Innovative Möglichkeiten in der Anwendung von Teleskopzylindern bietet das neue Wegmesssystem von Neumeister Hydraulik. Das Herzstück der Technologie ist ein Seilzugwegsensor, der berührungslos die Position des Zylinderkolbens an die außen liegende Auswerteelektronik übermittelt. Mit dieser Technologie steht nun auch für mehrstufige Hydraulikzylinder ein zuverlässiges Messverfahren zur Verfügung. Herkömmliche Wegmesssysteme sind in vielen Bereichen nur bedingt einsetzbar. Die Messtechniken beruhen besonders in der Mobilhydraulik auf Systemen, die im Außenbereich der Zylinder angebracht werden, was besonders bei mobilen Einsätzen aufgrund der rauen Umgebungsbedingungen problematisch sein kann. Weitere magnetostriktive Messverfahren, wie sie z.B. bei doppelt wirkenden Hydraulikzylindern zum Einsatz kommen, sind in Teleskopzylindern ebenfalls nicht anwendbar. Eine zuverlässige und systemtechnisch einfach integrierbare Lösung war bisher nicht möglich. Das von Neumeister Hydraulik entwickelte Messtechnik-Verfahren vereint alle Anforderungen in einem System. Es ist in der Lage, die exakte Wegstrecke eines mehrstufigen Zylinders zu messen. Die Basis stellt ein Seilzugwegsensor dar, der im Teleskopzylinder integriert ist. Die komplette Auswerteelektronik ist außerhalb des Zylinders an geschützter Stelle platziert und benötigt nur wenig Bauhöhe, was besonders bei mobilen Anwendungen vorteilhaft ist. Die Erfassung der Bewegungsinformationen zwischen Seilzugwegsensor und Elektronik erfolgt bei dem System von Neumeister Hydraulik berührungslos. Dies hat zum Vorteil, dass keine Verbindungsbohrungen notwendig sind und Leckagen von vorneherein ausgeschlossen werden können. Das Wegmesssystem kann sowohl in 12- als auch in 24-Volt Bordsystemen eingesetzt werden. An der Elektronik steht dazu wahlweise ein Kabel- oder Steckausgang zur Verfügung. Neben einem 4-20 mA Ausgang, steht auch ein CAN- Interface an der Anschlussstelle zur Verfügung. Mit dieser Technologie eröffnet der Neuenstädter Hydraulik- Spezialist neue Anwendungsmöglichkeiten in vielen Einsatzbereichen. Besonders in der Mobilhydraulik ist das System durch seine besonderen, konstruktiven Merkmale für viele Aufgabenstellungen eine innovative und wirtschaftliche Lösung. Neumeister Hydraulik auf der Agritechnica: Halle 17, Stand F57. www.neumeisterhydraulik.de

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.