Aufrufe
vor 4 Wochen

O+P Fluidtechnik 10/2021

  • Text
  • Wwwengineeringnewsnet
  • Industriellen
  • Forschungsfonds
  • Anwender
  • Anwendungen
  • Hydraulische
  • Einsatz
  • Unternehmen
  • Maschinen
  • Produkte
  • Fluidtechnik
O+P Fluidtechnik 10/2021

MOBILE MASCHINEN

MOBILE MASCHINEN RUBRIZIERUNGSEBENE SONDERTEIL MOBILE MASCHINEN 36 O+P Fluidtechnik 2021/10 www.oup-fluidtechnik.de

FAHRZEUGELEKTRONIK ROSENBAUERS RETTUNGSTREPPE: MEHR EFFIZIENZ UND SICHERHEIT DURCH MODERNE FAHRZEUGARCHITEKTUR Ein medizinischer Notfall, Rauch in der Kabine oder eine Evakuierung – bei einem Zwischenfall an Bord eines Flugzeugs müssen schnell und effizient Maßnahmen ergriffen werden. Das Aircraft Interior Access Vehicle von Rosenbauer, besser bekannt als Rettungstreppe für Flugzeuge, soll Passagiere und Besatzung im Notfall so schnell wie möglich helfen. Um das Fahrzeug weiter zu verbessern, hat Rosenbauer in Zusammenarbeit mit TTControl die elektronische Architektur von Grund auf neu gedacht. „Wenn es um den Betrieb auf oder um die Landebahn herum geht, sind Zeit und Sicherheit entscheidend“, sagt Philipp Platzl, Global Product Manager Airport Vehicles bei Rosenbauer. „Rosenbauer hat es sich zur Aufgabe gemacht, Einsatzkräften auf der ganzen Welt mit den besten Produkten für ihre tägliche Arbeit maximale Sicherheit und Effizienz zu bieten.“ Mit dem Fokus auf Sicherheit, einfache Bedienung und kürzester Ausrichtungszeit haben sich die Rettungstreppen E5000 und E8000 von Rosenbauer bewährt. Das Rettungsteam kann die Rettungsplattform automatisch auf die Höhe der Türen eines jeden Flugzeugtyps ausfahren. Akustische und optische Hilfsmittel wie Abstandssensoren, Kamerabildgebung und ein Überkopffenster unterstützen die Annäherung an das Flugzeug und sorgen für bestmögliche Sicht in jedem Rettungsszenario. Die Rettungsplattform kann an den jeweiligen Flugzeugrumpf angepasst und die Seitengitter manuell daran angedockt werden. Dies erleichtert die Ausrichtung und gewährleistet einen spaltfreien und sicheren Zugang. Eine ausgeklügelte Technik hält Plattform und Stufen unabhängig von der Neigung der Treppe in horizontaler Position. So erhalten Rettungskräfte schnell Zugang zum Flugzeug und können Fluggäste und Crew sicher evakuieren. „Bei Rosenbauer streben wir ständig danach, unsere Produkte zu verbessern“, sagt Severin Wiesmüller, Global Product Manager HMI & Electronics. „Deshalb wurde das Bedienkonzept der Rettungstreppe überarbeitet und modernste Technik integriert. Das Feedback unserer Kunden hat diese Weiterentwicklung maßgeblich beeinflusst.“ EINE NEUE ART DER SOFTWAREENTWICKLUNG Eine gründlich durchgeführte Risiko- und Gefahrenanalyse hat gezeigt, dass Sicherheitsanforderungen bis zum Safety Performance Level (PL) d erforderlich sind. Um zudem eine moderne elektronische Architektur aufzubauen, wurde das CAN-Bus-System von Grund auf neu implementiert. Der Einsatz von High- End-Steuergeräten von TTControl, die für Sicherheitszwecke zertifiziert sind, konnte die Gesamtzahl der verwendeten elektronischen Steuergeräte (ECUs) deutlich verringern. „Wir haben es ge- www.oup-fluidtechnik.de O+P Fluidtechnik 2021/10 37

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.