Aufrufe
vor 3 Monaten

O+P Fluidtechnik 11-12/2021

  • Text
  • Wwwengineeringnewsnet
  • Hohen
  • Getriebe
  • Eigenschaften
  • Mobile
  • Produkte
  • Anwendungen
  • Maschinen
  • Einsatz
  • Fluidtechnik
  • Iglidur
O+P Fluidtechnik 11-12/2021

INHALT 10 30 46 MENSCHEN

INHALT 10 30 46 MENSCHEN UND MÄRKTE BIG PICTURE 06 Ingenieurskunst vom Innovationsführer VDMA 10 21st ISC: Dichtungstechnik – Call for papers FIRMENPORTRÄT 12 Zuversicht trotz Corona: Jumo kommt relativ gut durch die Krise TECHNISCHE ANLEITUNG 13 Novelle der TA Luft mit ganzheitlichen Vorgaben ANZEIGE PRODUKTE UND ANWENDUNGEN TITEL KORROSIONSSCHUTZ UND DICHTUNGSTECHNIK 14 Zuverlässig bei Staub, Schmutz und Feuchtigkeit PRÜFZYLINDER 18 Auslegung von Oszillationszylindern INDUSTRIESTOSSDÄMPFER 24 Industriestoßdämpfer: Maßgeschneidert für die Automatisierung FILTERSYSTEME 28 Ein Leichtgewicht mit der Kraft eines Schwergewichts HYDRAULIKZYLINDER 30 Hydraulik im Hochwasserschutz DURCHFLUSSSENSOREN 32 Ultraschall-Sensoren reduzieren Druckabfall in SHK-Endgeräten ÖLVERSORGUNG 34 Zentrale Ölversorgung für servo-hydraulischen Prüfstand SONDERTEIL MOBILE MASCHINEN LEISTUNGSVERZWEIGTE GETRIEBE 36 CVT-Getriebe: Feinfühlig mit hohen Drücken agieren FELDBUSSYSTEME 40 Isobus – Der CAN-basierte Feldbusstandard in der Landtechnik STEUERUNGSTECHNIK 44 Master-Steuerung für mobile Arbeitsmaschinen FAHRZEUGELEKTRONIK 46 Brems-Chopper für schwere Lasten KRAFTSTOFFE 48 Mehr Flexibilität und Sicherheit mit Premium-Diesel SERVICE 03 Editorial 08 Impressum ANZEIGE BEILAGE Die aktuelle Ausgabe der TITELBILD Findling Wälzlager GmbH, Karlsruhe O+P-Fluidtechnik enthält eine Beilage des Unternehmens igus® GmbH, Köln. 4 O+P Fluidtechnik 2021/11-12 www.oup-fluidtechnik.de

SYSTEMS & COMPONENTS 2022 Vom 27. Februar bis zum 5. März 2022 gewährt die Systems & Components, die zeitgleich mit der Agritechnica in Hannover stattfindet, Einblicke in die Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung mobiler Arbeitsmaschinen. Dabei zeigt sich: Die Innovationskraft der Off-Highway-Branche fokussiert auf die Elektronifizierung der Antriebe und hydraulischen Systeme. Sie bilden die Basis für die fortschrittlichen Assistenzsysteme, die den Fahrer bei der Arbeit entlasten. Doch die auf dem Messegelände gezeigten Lösungen sorgen nicht nur für ein exzellentes Fahrzeughandling und mehr Effizienz: Sie sollen die Maschinen auf dem Feld oder der Baustelle auf die nächste Stufe der Autonomie heben. Zu den Trends auf der Messe zählt neben der fortschreitenden Automatisierung mobiler Arbeitsmaschinen die wachsende Zahl intelligenter Assistenzsysteme. Funktionen wie Seitenwindkompensation, Spurhaltefunktion oder Hands-on-Wheel-Detection greifen direkt in die Lenkung ein, um den Fahrer zu unterstützen. Alle wichtigen Akteure der Off-Highway-Industrien zeigen intelligente und vernetzte Technologien, die Arbeiten in schwierigen Umgebungen produktiver und sicherer machen. Auf dem Messegelände in Hannover spiegelt sich diese Entwicklung im umfangreichen Portfolio an Komponenten für die Elektrifizierung mobiler Arbeitsmaschinen wider. Das Angebot der Aussteller reicht von Motoren und Invertern bis zu hydraulischen Komponenten, die als Kompakteinheiten mit eigener elektrohydraulischer Druckversorgung und eigenem Ölkreislauf unabhängig vom Verbrennungsmotor arbeiten. www.systemsandcomponents.com PILOTPROJEKT HYBRIDE LERNUMGEBUNG Die TU Ilmenau entwickelt gemeinsam mit der Hochschule Nordhausen eine hybride Lernumgebung für die Ausbildung von Studierenden in einem industriellen Schlüsselgebiet: der Virtuellen Produktentwicklung. Von den Ergebnissen des als Pilotprojekt geförderten Vorhabens sollen künftig alle Thüringer Hochschulen profitieren. So wie die Virtuelle Produktentwicklung (VPE) ein industrielles Schlüsselgebiet darstellt, ist auch das gleichnamige Fach ein bedeutender Baustein eines praxisorientierten ingenieurwissenschaftlichen Studiums und spiegelt sich in den Curricula verschiedener technischer Disziplinen wie Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik und deren Kombinationen wider. Nach erfolgreichem Projektabschluss soll die neue Lernumgebung zunächst in Ilmenau und Nordhausen für die Bachelor- und Masterstudiengänge des Maschinenbaus implementiert werden. Zugleich stellt das Pilotprojekt die Ausgangsbasis für die Adaption in andere Studiengänge und Hochschulen dar, um auch hier das Lehr- und Lernangebot mit modernen Formen zu bereichern. www.tu-ilmenau.de IHR RUF HÄNGT VON JEDER VON UNS HERGESTELLTEN KOMPONENTE AB Wir verstehen, dass Leistung und Zuverlässigkeit wesentlich zu Ihrem Erfolg beitragen. Sie können sich auf HydraForce bei der Entwicklung und Herstellung von Einschraubventilen, Steuerblöcken und elektrohydraulischen Systemen von höchster Qualität verlassen. Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass Ihre Maschinen einwandfrei funktionieren – tagtäglich bei den härtesten Einsätzen. Planen Sie Ihr persönliches Beratungsgespräch auf HydraForce.com Lincolnshire, IL, USA +1 847-793-2300 Birmingham, UK +44 121 333 1800 Changzhou, China +86 519 6988 1200 São Paulo, Brasilien +55 11 4786 4555 Eussenheim, DE +49 9353 9855 86 Karlsruhe, DE +49 721 2048 3493 Zweibrücken, DE +49 6332 79 2350 © 2021 HydraForce, Inc.

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.