Aufrufe
vor 4 Monaten

O+P Fluidtechnik 3/2021

  • Text
  • Fluidtechnik
  • Maschinen
  • Anwendungen
  • Produkte
  • Anforderungen
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Hydraulik
  • Landwirtschaft
  • Digitalisierung
  • Epaper
O+P Fluidtechnik 3/2021

MOBILE MASCHINEN EVENT

MOBILE MASCHINEN EVENT SAUER BIBUS LIVE ERLEBEN – DIGITAL IMPULSE EVENT IM MÄRZ 2021 Als Spezialist für innovative Antriebstechnik setzt das Unternehmen Sauer Bibus mit kundenspezifischen Lösungen immer wieder neue Maßstäbe für Maschinen in der Baubranche, der Landwirtschaft und Forsttechnik. Diese Innovationen wurden in der Vergangenheit dem Fachpublikum primär auf Fachmessen präsentiert und so in persönlichen Gesprächen wertvolle Kontakte generiert. Nun lädt das Unternehmen zu einem digitalen Event ein, und steht dem Fachpublikum dort Live zur Verfügung. 15:00 bis 16:00 Uhr in Kurzbeiträgen innovative Lösungen aus der Welt der mobilen Antriebstechnik. Diese bieten konkrete Vorteile in den Bereichen Drive, Work und Control. ■ DRIVE steht für die Entwicklung von Systemen aus Fahrpumpen und Fahrmotoren, Anzeigeinstrumenten und Antriebstechnologie. ■ WORK vereint Prozesslösungen, die immer individuell auf den jeweiligen Kunden und seine Anwendungen abgestimmt werden. ■ CONTROL setzt bei der kontinuierlichen Verbesserung in allen Projekten an und analysiert, bewertet und optimiert gezielt einzelne Arbeitsschritte, wo erforderlich. Für Geschäftsführer Ralf Schrempp ist neben der Veranstaltung selbst auch ein weiterer Aspekt von zentraler Bedeutung: „Für mich Schon sehr früh hat Sauer Bibus auf die geänderten Rahmenbedingungen reagiert und einen eigenen Chatroom als Studio aufgebaut. Hier werden, so Geschäftsführer Ralf Schrempp, in regelmäßigem Abstand Kurzfilme zu aktuellen Themen der Antriebstechnik veröffentlicht, um so zumindest virtuell ganz nah beim Kunden und Anwender Präsenz zu zeigen. Nun geht das Unternehmen einen Schritt weiter und präsentiert mit dem Digital Impulse Event ein für Sauer Bibus neues Format der Kundenkommunikation. DIGITAL IMPULSE EVENT - WIE AUS INNOVATIONSKRAFT LÖSUNGEN WERDEN Unter dem Motto „INNOVATIONS TURNING INTO YOUR SOLUTIONS“ präsentiert das Unternehmen am 16. März 2021 von Geschäftsführer Ralf Schrempp freut sich auf angeregte Diskussionsrunden im Chatroom 50 O+P Fluidtechnik 2021/03 www.oup-fluidtechnik.de

EVENT I/O-MODULE ZUR ERWEITERUNG VON CAN-NETZWERKEN ist es auch entscheidend, dass sich unser gesamtes Team mit dieser neuen Form der Kundenkommunikation identifiziert und aktiv mit großer Motivation das Event-Programm selbst gestaltet und umsetzt. Auch deshalb würden wir uns natürlich über eine große Teilnehmeranzahl sehr freuen.“ Die Anmeldung für diesen Event erfolgt über eine Microsite, die bereits freigeschaltet ist. Hier können sich Interessenten ab sofort ihr kostenloses Ticket sichern und den Link für die Teilnahme am Digital Impulse Event anfordern. Die Microsite beinhaltet auch das ausführliche Programm und alle wichtigen Fakten rund um den Event: www.sauerbibus-event.de Bilder: Sauer Bibus www.sauerbibus.de Der Bedientechnik- Spezialist Griessbach hat neue I/O-Module zur einfachen, wirtschaftlichen Erweiterung von CAN-Netzwerken in Nutzfahrzeugen und Maschinen entwickelt. Die kompakten Module mit 4 analogen und 16 digitalen Anschlüssen ermöglichen die unkomplizierte Anbindung dezentraler Funktionseinheiten wie Sensoren, Schalter oder Aktoren an das Bussystem. Dabei kann die Anzahl der digitalen Eingänge durch 6 frei programmierbare Anschlüsse auf 12 erhöht werden, um bspw. zusätzliche KFZ- oder Endlagenschalter zu vernetzen. Die analogen Eingänge mit 12 bit-Auflösung eignen sich z. B. zur Anbindung entsprechender Fahrhebel, Drehwinkelgeber oder Füllstandsensoren. Über High-Side- und Low-Side-Lastausgänge lassen sich weitere Geräte wie Lampen, Ventile, Relais und Kleinmotoren mit minimalem Verdrahtungsaufwand anschließen. Überdies kann die Anzahl der Anschlüsse durch kaskadierende Vernetzung zusätzlicher I/O-Einheiten mit dem Master-Modul ohne Adressänderung vervielfacht werden. www.griessbach.de DAS EVENT-PROGRAMM: 16.03.2021 von 15:00 – 16:00 Uhr Moderation: Tobias Hanneken, Technischer Vertrieb 15:00 – 15:15 Uhr Das Unternehmen Sauer Bibus Ralf Schrempp, Geschäftsführer 15:15 – 15:30 Uhr DRIVE – Fahrantriebe und elektrische Antriebstechnologie Stefan Fendt, Leiter Technischer Vertrieb Stefan Eichler, Senior Sales Development Manager, Editron 15:30 – 15:45 Uhr WORK & CONTROL – Innovative Detaillösungen Steffen Eberle, Technischer Vertrieb Phillip Gaschler, Entwicklung und Konstruktion 15:45 – 16:00 Uhr Abschlussdiskussion Fragen werden direkt und live in einer Diskussionsrunde beantwortet Alle Vortragenden sind live im Chat zugeschaltet 16:00 Uhr Zusammenfassung und Ausblick. Ralf Schrempp, Geschäftsführer CHINESISCHER LKW-HERSTELLER VERBAUT JACOBS-HPD-MOTORBREMSE Der chinesische Lkw-Hersteller China National Heavy Duty Truck Company (CNHTC) verbaut die neue High Power Density (HPD) Motorbremse von Jacobs Vehicle Systems in seinen Lkw. Dies ist der erste Einsatz der HPD-Bremse durch einen Erstausrüster. Die Jacobs HPD-Technologie wird in die 11- und 13-Liter-Motoren der neuen Sinotruk Yellow River-Sattelzugmaschine integriert, der von CNHTC entwickelt und hergestellt wird. Die Bremsleistung der HPD-Motorbremse ist mit der eines Antriebsstrangretarders vergleichbar. Sie erzielt eine bis zu 1,5-fach höhere Bremsleistung als eine herkömmliche Dekompressionsbremse; bei niedrigeren Drehzahlen liefert sie sogar eine doppelt so hohe Motorbremsleistung. Dank des modularen Designs des HPD-Systems können Motoren- und Fahrzeughersteller zwischen verschiedenen Versionen der HPD-Technologie auswählen, je nachdem für welche Anwendung sie benötigt wird. www.jacobsvehiclesystems.com www.oup-fluidtechnik.de O+P Fluidtechnik 2021/03 51

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.