Aufrufe
vor 2 Monaten

O+P Fluidtechnik 6/2020

  • Text
  • Systeme
  • Anwendungen
  • Wartung
  • Produkte
  • Maschine
  • Sensoren
  • Entwicklung
  • Unternehmen
  • Industrie
  • Fluidtechnik
O+P Fluidtechnik 6/2020

ANTRIEBSTECHNIK

ANTRIEBSTECHNIK FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG PEER REVIEWED 02 03 Leistungsdichte komponenten eine hohe Anzahl an Auslegungsmöglichkeiten. Um diesen Entwicklungen gerecht zu werden, wurde eine Methode abgeleitet, die eine automatisierte Simulation und Bewertung des Lösungsraums ermöglicht. Auf Basis des vorliegenden Beitrags wird anhand einer Beispielanwendung im zweiten Teil dieser Veröffentlichung in der nächsten Ausgabe von O+P Fluidtechnik ein detaillierterer Einblick in die verfolgte Lösungsstrategie gegeben. FÖRDERUNG Komponenteneigenschaften aus der aufgebauten Datenbank 10 1 kW/L 10 –1 10 –2 10 –3 10 –3 10 –2 10 –1 kW/kg 10 1 Die Förderung des Vorhabens erfolgte aus Mitteln der Landwirtschaftlichen Rentenbank. Zudem bedanken wir uns bei der Firma Grimme für die Zusammenarbeit und für die Unterstützung des Projektes. Bilder: Aufmacher Fotolia Leistungsgewicht Technologieübergreifende Antriebsstrangdarstellung Versorgungsseite Autoren: Hagen Neurath, Prof. Dr. Ludger Frerichs, Institut für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge, Technischen Universität Braunschweig Literaturverzeichnis [1] Niemöller, B.: Elektrische und hydraulische Triebachsen im Vergleich. Mobiltagung 2013, 03.-04.06.2013 Ludwigsburg. In: Herstellerunabhängige Mobiltagung für mobile Automatisierungs-Profis 2013, S. 52–56. [2] n.n: Tandemwalze HD+ 90i PH von HAMM: umweltfreundliche Hybridtechnik serienmäßig. URL - https://www.wirtgen-group.com/de/news-media/ Abtriebsseite Außenzahnradpumpe Außenzahnradmotor Orbitalmotor Variable Axialkolbenpumpe (OK) Variable Axialkolbenpumpe (GK) Hydraulikzylinder Radialkolbenmotor Axialkolbenmotor BLDC-Motor Asynchronmotor (IE1-IE4) Elektrischer Linearantrieb Zapfwelle Getriebe Pumpe Ventil Motor Getriebe rotatorische Last presseberichte/tandemwalze-hd-90i-ph-von-hamm-umweltfreundliche-hybridtechnik-serienmaessig.159899.php, Zugriff am: 18.06.2018. [3] Vukovic, M.; Leifeld, R.; Murrenhoff, H.: STEAM - Ein hydraulisches Hybridsystem für Bagger. Fachtatgung Baumaschinentechnik Dresden. In: Baumaschinentechnik 2015, S. 209–224. [4] Karner, J.; Prankl, H.: Erwartungshaltung der österreichischen Landtechnik-Industrie hinsichtlich elektrischer Antriebe – Expectations of the Austrian AgEng-Industry regarding Electric Drives. In: Land Technik 2012. Düsseldorf: VDI Verlag 2012, S. 335–340. [5] Niemöller, B.: VarioDrive-CVT-Antriebe auf einem gezogenen Kartoffelroder. In: Land-Technik 2016. Düsseldorf: VDI Verlag GmbH 2016, S. 61–68. [6] Verein Deutscher Ingenierure: VDI-RICHTLINIEN VDI2206. Entwicklungsmethodik für mechatronische Systeme. 2004. [7] Thiebes, P.: Hybridantriebe für mobile Arbeitsmaschinen – Grundlegende Erkenntnisse und Zusammenhänge, Vorstellung einer Methodik zur Unterstützung des Entwicklungsprozesses und deren Validierung am Beispiel einer Forstmaschine. Dissertation, Karlsruher Institut für Technologie, Institut für Fahrzeugsystemtechnik. [8] Pohlandt, C.; Brinkschulte, L.; Geimer, M.: Entwicklungsmethode für elektrische und hybride Antriebssysteme. ATZ offhighway 9 (2016) H. 5, S. 40–47. [9] Reick, B.: Methode zur Analyse und Bewertung von stufenlosen Traktorgetrieben mit mehreren Schnittstellen, 2018. [10] Pelger, C.; Straßburger, F.; Jacobs, G.: Automatisierte Synthese leistungsverzweigter Antriebe – Automated synthesis of powersplit drives. In: Antriebstechnisches Kolloqium 2017. Norderstedt: Books on Demand 2017, S. 137–145. [11] Reupold, P.: Lösungsraumanalyse für Hauptantriebsstränge in batterieelektrischen Straßenfahrzeugen. Dissertation, 2014, Technische Universität München, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. [12] Isermann, R.: Mechatronische Systeme – Grundlagen. 2. Auflage. Berlin: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg 2007. 42 O+P Fluidtechnik 2020/06 www.oup-fluidtechnik.de

VORSCHAU IM NÄCHSTEN HEFT: 7-8/2020 ERSCHEINUNGSTERMIN: 04.08.2020 • ANZEIGENSCHLUSS: 20.07.2020 01 02 03 01 Montagezeiten verringern, Wartung vorausschauend planen und Kosten senken: Parker Hannifin wartet mit neuen, innovativen Produktlösungen für die mobile und stationäre Hydraulik auf. Foto: Parker Hannifin 04 DER DIREKTE WEG O+P IM INTERNET www.oup-fluidtechnik.de O+P ALS E-PAPER digital.oup-fluidtechnik.de O+P-REDAKTION RAINER WESSELOWSKI, r.wesselowski@vfmz.de WERBUNG IN O+P sales@vfmz.de WORLD OF INDUSTRIES digital.world-of-industries.com 02 Für Sonderfahrzeuge im Bereich Fire & Rescue liefert der Lineartechnikspezialist Rollon maßgeschneiderte Lineare Lösungen. Die zuverlässigen Komponenten garantieren maximale Effizienz im Einsatz und erleichtern so die Arbeit der Feuerwehr- und Rettungskräfte. Foto: Rollon 03 Eine neue Produktreihe hochpräziser und robuster magnetostriktiver Wegaufnehmer hat Gefran auf den Markt gebracht. Die berührungslos arbeitenden Sensoren der HYPERWAVE-Serie verfügen über eine hohe EMV-Störfestigkeit und sind unempfindlich gegenüber Vibrationen sowie Schock. Foto: Gefran 04 Roboter, die als Biegemaschinen effektiv und flexibel Rohre bearbeiten, sind schon seit geraumer Zeit im Einsatz. Diese Systeme werden ständig konsequent weiterentwickelt. Für die Experten des Hightech-Maschinenbauers Transfluid bedeutet dies in erster Linie, die Software seiner Rohr-Biegeroboter auf einen benutzerfreundlichen Stand zu bringen. Foto: Transfluid www.oup-fluidtechnik.de O+P Fluidtechnik 2020/06 43

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.