Aufrufe
vor 2 Wochen

O+P Fluidtechnik 7-8/2022

  • Text
  • Wwwengineeringnewsnet
  • Voith
  • Produkte
  • Maschinen
  • Aachen
  • Energie
  • Einsatz
  • Zudem
  • Anwendungen
  • Unternehmen
  • Fluidtechnik
O+P Fluidtechnik 7-8/2022

FIRMENÜBERNAHME

FIRMENÜBERNAHME OFF-HIGHWAY BEREICH IM BLICK VOITH ÜBERNIMMT DIE ARGO-HYTOS GRUPPE ÜBER ARGO-HYTOS Die Argo-Hytos Gruppe beliefert als Komponenten- und Systemlieferant Kunden im Bereich der mobilen Arbeitsmaschinen und des allgemeinen Maschinenbaus. Das Familienunternehmen mit mehr als 1.600 Mitarbeitern verfügt über mehr als 70 Jahre Erfahrung in der Steuer- und Regelungstechnik sowie der Filtration in der Mobilund Industriehydraulik. Besonders in der Mobilhydraulik hat sich Argo-Hytos zu einem Innovationsführer entwickelt. Argo-Hytos besitzt zahlreiche Patente und hat in vielen Fällen neue Standards in der Branche gesetzt. Die Argo-Hytos Gruppe ist mit Produktionsgesellschaften in Deutschland, Tschechien, Polen, Indien und China vertreten, sowie in zahlreichen eigenen internationalen Vertriebs- und Montagegesellschaften weltweit aktiv. MENSCHEN UND MÄRKTE Der Technologiekonzern Voith übernimmt das Unternehmen Argo-Hytos. Das in Baar, Schweiz, ansässige Unternehmen entwickelt und produziert Hydraulik-Komponenten und -Systemlösungen mit Schwerpunkt auf den Off-Highway Bereich (Landmaschinen, Baumaschinen und Förderfahrzeuge). Ein entsprechender Vertrag wurde am 6. Juni 2022 unterzeichnet. ÜBER DIE VOITH GROUP Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Portfolio aus Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit rund 20.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas. Der Konzernbereich Voith Turbo ist Teil der Voith Group und ein Spezialist für intelligente Antriebstechnik, Systeme sowie maßgeschneiderte Serviceleistungen. Durch innovative und smarte Produkte bietet Voith höchste Effizienz und Zuverlässigkeit. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologien und digitale Lösungen von Voith. „Voith ist in zahlreichen Branchen Technologieführer in der Antriebstechnik. Wir haben für Voith Turbo den Bereich Off-Highway als weiteres Wachstumsfeld definiert. Das Familienunternehmen Argo-Hytos mit seiner über 70-jährigen Erfahrung, dem Fokus auf Technologie und Innovation sowie der klaren Kundenorientierung passt dabei perfekt zu Voith. Damit ist Argo-Hytos der ideale Einstieg für Voith in diesen zukunftsträchtigen Markt“, sagt Cornelius Weitzmann, Mitglied der Voith-Konzerngeschäftsführung sowie Vorsitzender der Geschäftsleitung von Voith Turbo. „Durch die Bündelung der Kompetenzen und Ressourcen von Argo-Hytos und Voith wollen wir den Kunden einen signifikanten Mehrwert bieten. Neben der erfolgreichen Fortsetzung der bisherigen Wachstumsstrategie von Argo-Hytos, liegt unser Fokus insbesondere auf der gemeinsamen Entwicklung von Kundenlösungen für die Megatrend-Themen Elektrifizierung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit“, ergänzt Erich Hofer, CEO von Argo-Hytos. Das Unternehmen soll als eigenständige Marke mit dem Zusatz „a Voith Company“ weitergeführt werden. Voith übernimmt 79,5% der Anteile von Argo-Hytos. Die weitere Beteiligung der beiden bisherigen Eigentümer Christian Kienzle und FSP Capcellence sind ein starker Ausdruck für die Kontinuität und Fortführung des erfolgreichen Weges von Argo-Hytos in neuer Eigentümerstruktur. „Argo-Hytos hat sein neues Zuhause als strategische Plattform für Off-Highway Anwendungen in Voith Turbo gefunden“, sagt Christian Kienzle, bisheriger Mehrheitsgesellschafter der Argo- Hytos Gruppe. „Voith wird Argo-Hytos die Fortsetzung und Beschleunigung seiner langfristigen Wachstumsstrategie ermöglichen und bietet so auch allen unseren Mitarbeitern eine sichere Perspektive“, ergänzt Dr. Spyros Chaveles, Geschäftsführender Gesellschafter der Capcellence. Der Abschluss der Transaktion wird für August 2022 erwartet und steht unter dem Vorbehalt, dass alle behördlichen Genehmigungen erteilt werden. Zum Kaufpreis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Bild: Voith Group www.voith.com 14 O+P Fluidtechnik 2022/07-08 www.oup-fluidtechnik.de

MARKTPLATZ LEICHTBAU-LAGENGREIFER FÜR DEN COBOT Leichtbauroboter haben eine Tragfähigkeit von bis zu 25 kg. Um sie für das lagenweise Palettieren und Depalettieren einzusetzen, hat die J. Schmalz GmbH ihren Lagengreifern eine Diät verpasst. Das Ergebnis ist der gewichtsreduzierte Leichtbau-Lagengreifer ZLW, der bis zu 20 kg hebt und dabei – je nach Größe – nur zwischen vier und 7,5 kg wiegt. Damit bleibt dem Roboter genug Tragfähigkeit für die eigentliche Handhabungsaufgabe. Der ZLW kann mehrere offene, hohle oder geschlossene Objekte wie Gläser, Dosen oder Kartonagen mit verschiedenen Abmaßen gleichzeitig greifen. Höhenunterschiede in der Werkstücklage gleicht er mit einem optional erhältlichen gefederten Flansch aus. Darüber hinaus konfiguriert Schmalz den Leichtbaugreifer individuell. Auch der Vakuum-Erzeuger wird so dimensioniert, dass er nicht mehr Leistung benötigt, als es die Prozesssicherheit verlangt. Das Dichtelement ist wahlweise mit einzelnen Stecksaugern oder einem Dichtschaum bestückt. Ein Rahmen verbindet diese mit der Wabenplatte, auf der ein Überdruckventil, der Vakuumschalter VSi und der Flansch montiert sind. Der Vakuum-Erzeuger steht separat. www.schmalz.com MONTAGEHILFE FÜR DEN FASSADENBAU Der eT-Litocran700 von euroTECH bietet eine 3D-Feinsteuerung zur schnellen und personalarmen Montage von Fenstern sowie Glas- und Fassadenelementen. Die Innovation besteht aus der Kombination eines extrem beweglichen 3D-Kopfes an einem Teleskoparm mit einem Vakuumhebegerät. Mittels Fernsteuerung sind feinste Bewegungen in alle Richtungen ausführbar. Selbst große Fensterelemente lassen sich so von außen in Maueröffnungen „einfädeln“ und passgenau montieren. Als autarkes Modul wird der eT-Litocran700 mit einer Schnellwechselvorrichtung an einen Kran oder an einen Teleskoplader montiert. Dank eigener Energieversorgung durch auswechselbare Lithium-Ionen-Akkus mit 320 Ah werden keine Anschlüsse am Fahrzeug benötigt. Zum Aufladen genügt eine üblichen 230 V-Stromversorgung. Standardmäßig ist der eT-Litocran700 mit einem eT-Hover-univac Vakuumhebegerät ausgerüstet, das Glasscheiben, Fassadenelemente, Stein-, Stahl- oder Betonplatten bis 700 kg ansaugen kann. Das Vakuumhebesystem eT-Hover-univac lässt sich ebenfalls mit einer Schnellwechselvorrichtung vom 3D-Kopf lösen und z.B. an einem Kran befestigen. Als eigenständige Einheit fungiert sie dann als Hebegerät, das höhenunabhängig in engsten Räumen auf der Baustelle agiert. www.etvac.de 370-TONNEN-WERKSTATTPRESSE Mit 370 Tonnen Presskraft zählt die neue SC 12 i von Uniflex zu den leistungsstärksten Werkstattpressen für R15-Industrieschläuche bis zu 3“ und Hochdruckschläuche bis 1’’. Mit ihrer großen Öffnung und einem maximalen Pressbereich von bis zu 139 mm (5,47“) kann die SC 12 problemlos auch 4“-Kamlock-Industriefittings und sogar 90°-Armaturen mit langem und kurzem Arm verpressen. Die kompakte 4-Zylinder-Bauweise ermöglicht allseitig direkten Zugang, besonders wichtig bei einseitig kurzen Werkstücken. Mit Maßen von 690 x 750 x 1.479 mm (LxBxH) passt das Kraftpaket in jede Schlauchwerkstatt, trotz eines Eigengewichts von 553 kg (ohne Steuerung/Display). Die SC 12 i gibt es in den Versionen SC 12 i A und SC 12 i C.2, also mit Mikrometer und Steuerung Control A oder einer windowsbasierten Control C.2 mit 7“-Touch-Panel mit Farbdisplay oder IPC. Der große Öffnungsweg ermöglicht das einfache Verpressen von Bogen- Armaturen ohne Herausnahme der Pressbacken. Wie alle Uniflex Pressen profitiert auch die SC 12 i von der schmierungsfreien Uniflex-Gleitlagertechnologie. Ein besonders umfangreiches Zubehörprogramm, von verschiedenen Backensätzen und dem Schnellwechselsystem QDC 239.5 über ein optionales Doppel-Fußpedal, einen Spiegel und eine Klemmleuchte bis zu verschiedenen Aufbewahrungs- und Halteblechen für die verschiedenen Backensätze sorgt mit zahlreichen Assistenzfunktionen für eine einfache Bedienung der Maschine. www.uniflex.de Wir lieben Hydraulik! Und genau deshalb sind wir Ihr Partner für Antriebstechnik! www.hydropa.de Wir arbeiten lösungsorientiert! Darum erhalten Sie bei uns genau das, was Sie brauchen: • motivierte Ansprechpartner • kompetente Beratung • die richtigen Komponenten • individuelle Zylinder • ganzheitliche Sonderlösungen als Einzelfertigungen oder Serie auch in Edelstahl Testen Sie uns! www.oup-fluidtechnik.de O+P Fluidtechnik 2022/07-08 15 az_hydropa_OP_90x130_220707.indd 1 07.07.2022 15:19:22

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.