Aufrufe
vor 2 Wochen

O+P Fluidtechnik 7-8/2022

  • Text
  • Wwwengineeringnewsnet
  • Voith
  • Produkte
  • Maschinen
  • Aachen
  • Energie
  • Einsatz
  • Zudem
  • Anwendungen
  • Unternehmen
  • Fluidtechnik
O+P Fluidtechnik 7-8/2022

28.000 NM DREHMOMENT

28.000 NM DREHMOMENT HART IM NEHMEN MOBILE MASCHINEN Weniger Hydraulik, mehr Elektromechanik – neue Technologien halten Einzug auf den Baustellen. Und da sind starke Getriebe für die Kraftübertragung gefragt. Die Nabtesco Precision Europe GmbH, größter Hersteller von Zykloidgetrieben, macht Baumaschinen weltweit fit für die Herausforderungen der Zukunft. Autorin: Jennifer Hagmeyer, Expert Marketing, Nabtesco Precision Europe GmbH Elektromobilität, digitale Technologien, autonome Baumaschinen und Bauroboter – die Baustelle befindet sich auf dem Sprung in ein neues Zeitalter. „Zwar gilt die Baumaschinenbranche eher als konservativ und setzt oft noch auf Altbewährtes. Doch längst hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass es neue smarte Lösungen braucht, um den komplexen Herausforderungen auf dem Bau auch in Zukunft gewachsen zu sein“, weiß Daniel Obladen, Head of Sales General Industries bei der Nabtesco Precision Europe GmbH. „Der Wandel ist unverkennbar. Immer mehr elektrische Baumaschinen, energie- und schadstoffeffiziente Lösungen sowie intelligent vernetzte Systeme halten Einzug in die Baubranche.“ AUS DEM ROBOTER IN DIE BAUMASCHINE Ob Bagger, Radlader, Kran oder Stapler – bisher war Hydraulik für viele Aufgaben die Technologie der Wahl. Doch angesichts des 46 O+P Fluidtechnik 2022/07-08 www.oup-fluidtechnik.de

GETRIEBE GENERATOREN STATT KOMPRESSOREN Ein großer Vorteil von Zykloidgetrieben gegenüber Hydraulik ist, dass die elektromechanischen Systeme keine Hin- und Rückführung von Öl benötigen. So können keine Verunreinigungen durch Leckagen entstehen. Ebenso wenig wird ein externer Kompressor gebraucht. Gegen Hydrauliksysteme spricht zudem ihr geringer Gesamtwirkungsgrad: Es muss viel Energie aufgewendet werden, um den erforderlichen Öldruck zur Verfügung stellen zu können. Zwar lässt sich ein Hydrauliksystem relativ kostengünstig realisieren, aber der Gesamtaufwand samt notwendiger Peripherie und Wartung macht eine solche Lösung in der Summe teurer. „Alles in allem sind Zykloidgetriebe effizienter, energiesparender, sicherer und umweltfreundlicher als Hydraulikanwendungen“, hebt der Vertriebsleiter hervor. Weiteres Plus: Die Servogetriebe von Nabtesco ermöglichen die Integration von Assistenzfunktionen, die dem Anwender die Arbeit leichter und sicherer machen. HOHE BELASTBARKEIT Im Gegensatz zur Robotik, wo es beim Positionieren auf jeden einzelnen Millimeter ankommt, ist Präzision bei Baumaschinengetriebe nicht die wichtigste Anforderung. Gefragt sind vielmehr Robustheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit – Eigenschaften, die den rauen Umgebungsbedingungen und enormen Beanspruchungen auf der Baustelle geschuldet sind. Zykloidgetriebe bieten hier entscheidende Vorteile. Da die Kraftübertragung über Bolzen und Rollen erfolgt, kommen sie im Inneren ohne Zahnräder aus und sind keinen Scherkräften ausgesetzt. Das macht die Getriebesysteme außerordentlich leistungsfähig und extrem robust – WIR NUTZEN UNSER WISSEN FÜR DEN EINSATZ IN BAUMASCHINEN steigenden Automatisierungsgrades und der zunehmenden Verbreitung von Servomotoren geht der Trend weg von hydraulischen hin zu elektromechanischen Systemen. „Hier kommen wir ins Spiel“, so Obladen. Die Nabtesco Precision Europe GmbH ist der größte und anerkannteste Hersteller von Zykloidgetrieben. Mehr als acht Millionen Exemplare sind laut Firmenangaben sind weltweit im Einsatz. In unzähligen Branchen und Anwendungen haben sich die robusten und zuverlässigen Getriebesysteme bereits bewährt und sind insbesondere aus der Robotik nicht mehr wegzudenken. In sechs von zehn Industrierobotern stecken Nabtesco- Getriebe. „Wir sind stark, was die Herstellung von Präzisionsgetrieben für Roboterachsen angeht und nutzen das Wissen und die Erfahrung jetzt für einen erfolgreichen Technologietransfer in die Baumaschine“, erklärt Obladen. „Mit unseren Zykloidgetrieben lassen sich viele Vorteile aus der Robotik auch für Baumaschinen nutzen. Schließlich sind die Armachsen der Arbeitsmaschinen denen von Robotern sehr ähnlich.“ optimale Voraussetzungen für den harten Alltag auf dem Bau. Das zweistufige Untersetzungsprinzip (Stirnradstufe und Exzenterstufe) und die geringe Massenträgheit vermindern Vibrationen. Dank der Rollen-Exzenter-Konstruktion verteilt sich die Kraft zudem sehr gleichmäßig, was für minimalen Hystereseverlust und enorme Widerstandsfähigkeit gegen Schockbelastungen sorgt. In Not-Halt-Situationen kann das Getriebe so das 5-Fache des Nenndrehmoments aufnehmen. Die rollende Reibung aller an der Kraftübertragung beteiligten Elemente garantiert außerdem ein sehr geringes Losbrechmoment. Zykloidgetriebe sind bekannt für ihren hohen Wirkungsgrad von bis zu 85 Prozent, ihren geringen Verschleiß sowie eine lange Lebensdauer. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch eine kompakte Bauweise und ein äußerst geringes Spiel von

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.