Aufrufe
vor 6 Monaten

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

HYDRAULIK-INBETRIEBNAHME

HYDRAULIK-INBETRIEBNAHME WEITGEHEND AUTOMATISIERT Elektronifizierte Hydraulik einfach in Betrieb nehmen, auch ohne tiefere Kenntnisse der Fluidtechnologie: Das ermöglicht der Software- Wizard von Bosch Rexroth. Er leitet Techniker logisch durch die Parametrierung der Achse und verhindert Fehleingaben. Dazu fragt er Komponenten ab, soweit er sie nicht ohnehin über ein elektronisches Typenschild ausliest. Danach fordert er Informationen an wie Einbaulage, zu bewegende Massen und Maximalhub. Diese Daten reichen ihm, um Regler-Struktur und Antriebs-Parameter vorzuschlagen. Zudem berechnet er Kennwerte wie maximale Geschwindigkeiten und Kräfte oder Eigenfrequenz des Antriebes. www.boschrexroth.com ROBUSTE UND FLEXIBLE KLEINSTEUERUNG Eine frei programmierbare, mobile Zentralsteuerung für das Sensor-Aktor- Management ist die ESX-3CS von Sensor- Technik Wiedemann. Diese Kleinsteuerung für harte Bedingungen ist kompatibel zu anderen ESX-Modellen hinsichtlich der Ein- und Ausgangstypen. Flexibel ist sie durch 16 Multifunktionseingänge, deren Funktionalität per Software eingestellt werden kann. Durch Parallelschaltung von mehreren Ausgängen können auch Aktoren mit höherem Leistungsbedarf angesteuert werden. Die Steuerung basiert auf einem 32-bit-Tricore-Prozessor, der mit 300 MHz getaktet wird. Optional gibt es einen separaten System Supervisor mit programmierbarem Watchdog. www.sensor-technik.de STEUERUNGEN UND REGELUNGEN DRUCKÜBERSETZER ALS EINSCHRAUB- KOMPONENTE FÜR DEN BLOCKBAU Scanwill Fluid Power präsentiert seine neue MP-I Druckübersetzer-Lösung, die als Einschraubelement für Hydraulikblöcke konstruiert ist. Der MP-I wird direkt in einer Aufnahmebohrung eingeschraubt und erzeugt präzise an der Stelle, wo es gewünscht ist, einen höheren Druck. Die kompakte Bauweise der Druckübersetzer hat alle Hochdruckventile integriert. Sie sind durch Verbindungskanäle im Block verbunden. Andere Blockelemente auf der Zufuhrseite werden durch den höheren Druck nicht beeinträchtigt. Angeboten wird der MP-I mit mehreren Übersetzungen. www.scanwill.com ZUVERLÄSSIGE DÜNNSCHICHT-DRUCKSENSOREN DATEN DIREKT UND LOKAL VERARBEITEN Telematikeinheiten von Liebherr ermöglichen die Integration mobiler Arbeitsmaschinen ins Internet der Dinge. Das Portfolio besteht aus den Mobile Communication Gateways und dem Mobile Telematics Gateway mit Akku. Mit bis zu 64 GB Flash-Speicher können die Einheiten große Datenmengen sammeln. Eine hohe Rechenleistung und bis 4 GB Arbeitsspeicher ermöglichen eine direkte und lokale Verarbeitung der Daten auf dem Gerät, noch bevor diese weitergeleitet werden. Um sensible Daten vor unautorisiertem Zugriff zu schützen, sind die Einheiten mit einer 256-Bit- Verschlüsselung ausgestattet. Sie eignen sich für sicherheitsrelevante Anwendungen bis Performance Level c. www.liebherr.com Mobile Arbeitsmaschinen, die selbst viele Tonnen wiegen, schwerste Arbeit leisten und hohe Lasten bewegen, verlassen sich bei ihrer Steuerung auf Signale, die in winzigen Strukturen gemessen werden. Hydraulikdrücke von einigen wenigen bis vielen Tausend bar lassen sich mit Dünnschicht-Drucksensoren zuverlässig über Druckbereich, Temperatur und Lebensdauer hinweg erfassen. Die OPTI-Messzelle von Sensor-Technik Wiedemann (STW) kommt in diesen Sensoren zum Einsatz. Bei Druck verformen sich Widerstandsmäander, so dass sich dieser indirekt über die Änderung des Widerstandes messen lässt. Parallel dazu wird die Temperatur über die Temperaturmäander erfasst. Mit Schichtstärken im Sub-Mikrometerbereich wirken die Erhebungen und Verformungen auf einem 1-Cent-Stück wie Berge und Krater. www.sensor-technik.de 26 O+P Report 2017

MASCHINENAUSLASTUNG OPTIMIEREN ÜBER DIE CLOUD Die Rohstoffversorgung und Nachschubplanung für Maschinen kann mit Geräten überwacht werden, die untereinander und mit der Cloud verbunden sind. Dafür bietet Gefran Komponenten und Geräte mit Feldbuskonnektivität an. Dazu zählen etwa die fernsteuerbaren Automatisierungsplattformen der GCube-Reihe, sensoroffene Sicherheitsanzeigen, PID-Regler, Multifunktionsregler und Leistungssteller für den Ofenbau und Sensoren für die Kraft-, Dehnungs-, Druck-, Weg-, Winkel-, Neigungs- und Drehungsmessung, oder auch die vektorgesteuerten Frequenzumrichter mit DC-Bus-Stromversorgung wie die ADV 200-Geräte oder die Einspeise-/Rückspeiseeinheit der Serie AFE200. www.gefran.de HYDRAULIKSTEUERUNGSPROGRAMMIERUNG – OHNE PROGRAMMIERKENNTNISSE Mit eDesign stellt HAWE Hydraulik erstmals eine grafische Programmieroberfläche vor. Es erlaubt dem Anwender auch ohne Kenntnisse einer Programmiersprache, Programme für Hydrauliksysteme zu entwerfen und direkt auf die Elektroniksteuerung aufzuspielen. Die cloudbasierte, grafische Programmieroberfläche für Elektroniksteuerungen bietet den Anwendern eine übersichtliche Darstellung mit intuitiver Bedienung. Ein komplexer, aus tausenden Zeilen bestehender Programmiercode wird durch eine graphische Darstellung ersetzt. So können auch Laien komplexe Anwendungen programmieren. www.hawe.com MIKRODOSIERVENTILE FÜR VIELFÄLTIGEN EINSATZ Wenn höchste Genauigkeit im Mikro- bzw. Nano-Liter-Bereich gefordert ist, sind die Mikrodosierventile des Typs VHS von Lee das geeignete Mittel, die Aufgabe zu meistern. Diese bis zu 1 200 Hz schnellschaltenden Ventile gibt es für Gase und Flüssigkeiten. Verschiedenste Anschlussmöglichkeiten und Düsenvarianten erleichtern den vielfältigen Einsatz in Instrumenten der Mikro-Fluidik. www.lee.de AUFWÄNDIGE DROSSELEINSTELLUNG FÄLLT WEG Mit dem CKD-Drosselrückschlagventil in der Serie DSC von Bibus lassen sich Durchflusswerte über eine Anzeigeskala einstellen und präzise reproduzieren. Damit ist keine aufwändige Drosseleinstellung mehr nötig, die Handhabung und Arretierung gestalten sich einfach. Die Drosseln können z. B. für die Geschwindigkeitsregelung von Zylindern oder die Einstellung von Blasdüsen eingesetzt werden. Sie sind in den Größen M5 bis ½“ und für Steckanschlüsse mit Durchmessern von 4 bis 12 mm erhältlich. www.bibus.de Hydraulische Lösungen - alles aus einer Hand Planen -entwickeln -produzieren Als innovatives Schweizer Traditionsunternehmen sind wir spezialisiert auf hydraulische Steuerungs- und Antriebstechnik. Ob grosse, komplexe Herausforderungen oder Einzelkomponenten: Jeder Auftrag ist für uns der Wichtigste. Bei Fragen, Anliegen oder Projekten freut es uns, für Sie da zu sein. Oelhydraulik Hagenbuch AG, Rischring 1, CH-6030 Ebikon, Tel. +41 (0)41 444 12 00, Fax +41 (0)41 444 12 01 ohe@hagenbuch.ch, www.hagenbuch.ch, www.hydraulikshop.ch Hagenbruch.indd 1 26.10.2017 19:00:33 O+P Report 2017 27

Ausgabe

O+P Fluidtechnik 5/2018
O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016
© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.