Aufrufe
vor 1 Jahr

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

O+P Fluidtechnik REPORT 2017

MESSTECHNIK

MESSTECHNIK DRUCKMESSUMFORMER MIT SIL-ZERTIFIZIERUNG Die Druckmessumformer der Serie JUMO dTRANS p20 sind universal geeignet zur Messung von Druck, Differenzdruck, Füllstand und Durchfluss. Sie sind eigensicher oder druckfest gekapselt lieferbar und vereinen höchste Präzision mit einfacher und komfortabler Bedienung. Die Geräteserie wurde vom TÜV Nord nach der aktuellen Norm neu zertifiziert. Nach der IEC 61508 sind die Druckmessumformer als betriebsbewährtes SIL-fähiges Gerät für Sicherheitseinrichtungen eingestuft. Sie genügen darüber hinaus den neuesten Explosionsschutzrichtlinien und sind einsetzbar bis in Zone 0. Die Messumformer decken den kompletten industriellen Bereich zwischen 5 mbar und 1000 bar ab. Durch die extrem niedrige Linearitätsabweichung von max. 0,07 % genügt die Messgenauigkeit den höchsten Anforderungen. www.jumo.net EIN MODULARER DIGITALVERSTÄRKER FÜR ALLES Ein modular aufgebauter, variabler Digitalverstärker, der mehrere Vorgängermodelle ersetzt, ist der VDA-I der Gefran-Tochter Sensormate. Er ist für dynamische und statische Anwendungen geeignet und mit allen Produkten des Herstellers kombinierbar. Im Zuge seiner Einführung wurden auch die Dehnungssensoren SL76-VDA und SB76-VDA überarbeitet. Mit einem integrierten Verstärker verarbeiten sie das DMS-Signal direkt an der Montagestelle und eliminieren so EMV-Probleme. TPFAS, ein miniaturisierter Druckmessumformer mit frontbündiger Messmembran, nutzt das Dehnungsmessverfahren. Er eignet sich für sehr zähe, hochviskose Flüssigkeiten. www.gefran.com GANZMETALLSENSOREN FÜR RAUE EINSÄTZE MESSTECHNIK Sensoren und Messgeräte für die Fluidtechnik müssen physikalische Größen wie z. B. Druck, Volumenstrom, Temperatur und Weg erfassen und gegebenenfalls in das System zur Feststellung oder Regulierung des Zustandes der jeweiligen Anlage geben. Die Verbindung „Fluidtechnik – Steuerelektronik – Sensorik“ ist heute besser bekannt unter dem Schlagwort Mechatronik. Bild oben: Präzisionsmessgeräte, Kral, Seite 32 Bild Mitte: Mobilhydraulik-Sensoren, Gefran, Seite 34 Bild unten: Durchflusssensor Dosic, Sick, Seite 38 Mit einem hochwertigen Edelstahlgehäuse eignen sich die resistenten Ganzmetallsensoren mit Schutzart IP65 bis IP69K von ifm Electronic für Prozesse in der Lebensmittelindustrie. Ebenfalls einsetzbar sind sie in Applikationen in Werkzeugmaschinen, in Anlagen, wo Kühl- und Schmiermittel dauerhaft einwirken, im Stahlbau oder in der Automobilindustrie. Sie können bei Mediumtemperaturen von -40 bis +85 °C eingesetzt werden, dazu sind sie schock- und vibrationsfest. Ihre Kurzbauform erlaubt den Einbau in beengten Platzverhältnissen. Die Edelstahlausführung bietet auch Schutz vor abrasiven Teilen in der spanenden Bearbeitung. www.ifm.com 28 O+P Report 2017

FÜR ZU HAUSE ODER UNTERWEGS www.afriso.de Das batteriebetriebene DIM 30 von Afriso ist ein kompaktes Präzisions-Digitalmanometer aus Edelstahl. Es besteht aus einem Druckmessumformer mit piezoresistivem Edelstahlsensor und einer Digitalanzeige mit grafikfähigem LC-Display, das Auskunft über Drücke, Temperaturen und Uhrzeiten liefert. Es ist für die Überwachung von Druck- und Temperaturverläufen sowie für Vor-Ort-Kalibrierungen von Druckmessumformern entwickelt. Es wandelt Drücke in den Messbereichen von 0/100 mbar bis 0/600 bar ab 400 mbar mit einer Genauigkeit von ≤ ±0,05 % BFSL. Ein integrierter Datenlogger ermöglicht die lineare oder zyklische Aufzeichnung von Druck- und Temperaturmesswerten. DRUCKSCHALTER FÜR DIE INDUSTRIE 4.0 www.layher-ag.de Der Drucksensor Typ 934 von Layher erfüllt mit einer IO-Link- Schnittstelle die Anforderungen der Industrie 4.0. Mit ihm wird die Inbetriebnahme vereinfacht, z. B. durch Offline-Parametrierung der Sensoren vor dem Einbau oder automatischen Sensorerkennung online bei Einsatz der IO-Link-App auf dem AS-i/Feldbus-Gateway. Fehlbedienungen im laufenden Betrieb durch Abschaltung der Bedientasten am Sensor werden mit ihm vermieden. Die Messwerteübertragung erfolgt ohne Wandlungsverluste, die Werte auf dem Sensordisplay entsprechen den Werten auf dem Maschinen-Display. Die Maschinendiagnose bis zum Sensor-Level funktioniert ohne Betriebsunterbrechung. ÖLFEUCHTE-GEHALT EXAKT BESTIMMEN Der Feuchte-in-Öl-Messumformer EE360 von E+E überwacht den Feuchtegehalt in Hydraulik-, Schmier- und Isolier-Ölen sowie in Dieselkraftstoff. Er misst Wasseraktivität und Temperatur exakt und berechnet den absoluten Feuchtegehalt des Öls. Der Fühler eignet sich für Öl-Temperaturen bis 180 °C und ist druckdicht bis 20 bar. Am Farbdisplay lassen sich sowohl aktuelle als auch gespeicherte Messwerte gleichzeitig anzeigen. Der Edelstahl-Fühler kann per ISO oder NPT-Gewinde direkt in die Rohrleitung eingebaut werden. Die druckdichte Verschiebeverschraubung erlaubt ein einfaches Variieren der Eintauchtiefe. www.epluse.com FILTERZUSTAND KOMFORTABLER ÜBERWACHEN Hoch- und Mitteldruckfilter von Stauff können mit der optisch-elektrischen Verschmutzungsanzeige HI-D024 zur laufenden Überwachung des Verschmutzungsgrades von Filtern in Hydraulik- und Schmierölsystemen ausgestattet werden. Ein mikroprozessor-gesteuerter Druckschalter ermittelt den Staudruck vor bzw. den Differenzdruck über dem Filterelement. Wird der vorgegebene Druckwert zu 75 % erreicht, leuchtet eine LED gelb auf und ein Ausgangssignal wird abgesetzt. Bei Erreichen von 100 % des definierten Differenzdrucks leuchtet eine LED rot auf. Über ein zusätzliches Ausgangssignal kann die automatische Abschaltung der Anlage veranlasst werden. www.stauff.com O+P Report 2017 29

Ausgabe

O+P Fluidtechnik REPORT 2018
O+P Fluidtechnik 11-12/2018
O+P Fluidtechnik 10/2018
O+P Fluidtechnik 9/2018
O+P Fluidtechnik 7-8/2018
O+P Fluidtechnik 6/2018
O+P Fluidtechnik 5/2018
O+P Fluidtechnik 4/2018
O+P Fluidtechnik 3/2018
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
O+P Fluidtechnik REPORT 2017
O+P Fluidtechnik 11-12/2017
O+P Fluidtechnik 10/2017
O+P Fluidtechnik 9/2017
O+P Fluidtechnik 7-8/2017
O+P Fluidtechnik 6/2017
O+P Fluidtechnik 5/2017
O+P Fluidtechnik 4/2017
O+P Fluidtechnik 3/2017
O+P Fluidtechnik 1-2/2017
O+P Fluidtechnik 11/2016
O+P Fluidtechnik 10/2016
O+P Fluidtechnik 9/2016
O+P Fluidtechnik 7-8/2016
O+P Fluidtechnik 6/2016
O+P Fluidtechnik 5/2016
O+P Fluidtechnik 4/2016
O+P Fluidtechnik 3/2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
O+P Fluidtechnik KJB 2016
© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.