Aufrufe
vor 2 Monaten

O+P Fluidtechnik REPORT 2020

  • Text
  • Sensor
  • Hydraulische
  • Serie
  • Pumpen
  • Sensoren
  • Anforderungen
  • Hydraulik
  • Einsatz
  • Anwendungen
  • Fluidtechnik
O+P Fluidtechnik REPORT 2020

FÜR DIE FERNWARTUNG IN

FÜR DIE FERNWARTUNG IN ECHTZEIT Liebherr hat eine Remote-Service-App entwickelt, die die Instandhaltung von Raupen, Baggern und Kranen weltweit unterstützt. Integriert sind Funktionen für Audio- und Videoanrufe, das Screen Sharing, den Austausch von Bildern und Dokumenten sowie Whiteboard-Applikationen. Eine Vor-ort-Präsenz von Liebherr-Technikern ist nicht erforderlich. Stattdessen inspizieren sie aus der Ferne den Zustand der Maschine und instruieren die Nutzer, wie z.B. eine defekte gegen eine neue Pumpe auszutauschen ist. Im Rahmen einer erweiterten Testphase wird allen Kunden bis Ende 2020 eine kostenfreie Nutzung der neuen App angeboten. Benötigt wird lediglich ein webfähiges, mobiles Endgerät. www.liebherr.com NEUES LADEAGGREGAT PRÄSENTIERT Roth Hydraulics erneuert und erweitert sein Sortiment an Speicherzubehör mit einer neuen Generation mobiler Roth N2 Ladeaggregate. Sie eignen sich zur effizienten Be- oder Nachfüllung des Gasfülldruckes von Hydrospeichern und Speichersystemen. Das N2 Ladeaggregat arbeitet automatisch bis zum Erreichen eines voreingestellten Druckes. Es ermöglicht eine fast vollständige Restentleerung handelsüblicher Stickstoffflaschen über die Überströmung hinaus. Das Ladeaggregat verfügt über ein integriertes Hydraulikaggregat, einen Komprimierungsspeicher, einen elektronischen Druckschalter, eine elektrische Steuerung mit Anschlusskabel sowie Anschlussschläuche. Roth Hydraulics bietet zwei Ausführungen in der Druckstufe: Die kostengünstigere Niederdruckvariante ist für einen Stickstoffladedruck bis zu 230 bar bei einer Fördermenge von 1,7 Liter/Minute ausgelegt. Die Hochdruckvariante ermöglicht einen Stickstoffladedruck bis zu 380 bar bei einer Fördermenge von 0,9 Liter/Minute. Beide Versionen haben eine Motorleistung von 0,75 Kilowatt. www.roth-industries.de PUMPE FÜR INDUSTRIELLE VAKUUMPROZESSE WEITERE SYSTEMKOMPONENTEN Bereits im Jahr 2018 hat der Vakuum-Spezialist Leybold die trocken verdichtende Schraubenspindelpumpe vom Typ Varodry für anspruchsvolle industrielle Anwendungen konstruiert. Das Multitalent ist einfach zu installieren und dank seiner kompakten Bauweise leicht in Anlagen zu integrieren. Jetzt hat Leybold seine Varodry-Plattform um die robuste „Heavy Duty“- und Sauerstoff VD HD/O2-Version erweitert. Diese Varianten sind prädestiniert für raue Beschichtungs-, Trocknungsund Regenerationsanwendungen. In diesen Bereichen ist eine besondere Robustheit gefordert, und die Abgase werden in der Regel über Rohrleitungen abgeführt. Die VD HD/O2 ist in den Saugvermögensgrößen 65, 100, 160 und 200 m³/h erhältlich und wurde speziell mit einem Edelstahlabgas- und einem eingebauten Spülmodul ausgestattet. Die Varodry-Pumpe arbeitet völlig ölfrei. Somit ist keine Ölmigration von der Getriebekammer in die Vakuumkammer oder in Produkte oder Prozesse möglich. Dadurch werden eventuelle Reaktionen des Schmierstoffes mit Prozessmedien sowie Rückdiffusionen in Richtung des Prozessraums zuverlässig verhindert. Basierend auf dem ölfreien Betrieb und den zusätzlichen Vorkehrungen zur Gewährleistung kohlenwasserstofffreier Oberflächen kann die HD/O2-Version 100 Prozent Sauerstoff vertragen. Diese Eignung wurde überdies in intensiven und nachhaltigen Tests durch Sachverständige nachgewiesen. So überzeugt die Varodry von Leybold ihre Anwender mit einer zuverlässigen Performance und niedrigen Betriebskosten über die gesamte Lebensdauer. Nicht zuletzt macht auch der Verzicht auf aufwendige (PFPE) Ölwechsel die neue Varodry HD/O2-Version zur idealen Pumpe für industrielle Vakuumprozesse – auch beim Einsatz von 100 Prozent Sauerstoff oder anderen anspruchsvollen Anwendungen. www.leybold.com 36 O+P Fluidtechnik Report 2020 www.oup-fluidtechnik.de

MIT SICHERHEIT EDELSTAHL VERBINDUNGS- TECHNIK VON PH. PH-Katalog als App für Android oder iPad PH Industrie-Hydraulik GmbH & Co. KG Wuppermannshof 8, 58256 Ennepetal, Germany Tel. +49 (0) 2339 6021, Fax +49 (0) 2339 4501 info@ph-hydraulik.de, www.ph-hydraulik.de

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.