Aufrufe
vor 4 Monaten

O+P Fluidtechnik REPORT 2020

  • Text
  • Sensor
  • Hydraulische
  • Serie
  • Pumpen
  • Sensoren
  • Anforderungen
  • Hydraulik
  • Einsatz
  • Anwendungen
  • Fluidtechnik
O+P Fluidtechnik REPORT 2020

Matthias Wandfluh

Matthias Wandfluh Thorsten Koldehoff Ulrich Hielscher Siegfried Kurek Morten Clausen AUF DEN PUNKT GEBRACHT: DIE Im Laufe des Jahres 2020 hat O+P Fluidtechnik mit vielen Vertretern der Branche gesprochen. Sie blicken positiv in die Zukunft der Fluidtechnik. Chancen sehen sie vor allem in Nachhaltigkeit und Digitalisierung. MENSCHEN UND MÄRKTE Ulriech Hielscher, Geschäftsführender Gesellschafter Internationale Hydraulik Akademie Inbetriebnahmen, Wartungen und Instandhaltungen dürfen nicht noch schwieriger werden. Uns allen muss bewusst sein, dass wir bereits jetzt schon ein enormes Know-how-Defizit in diesem Bereich zu verzeichnen haben. Wir sehen uns vor dem Problem des Gegensatzes Industrie 4.0 vs. Instandhaltung 1.0. Dr. Matthias Wandfluh, Geschäftsführer Wandfluh AG Für die Hydraulik erwarte ich auch durch die Automation mittelfristig weiteres Wachstum. Manuelle Ventile werden zunehmend durch elektrisch betätigte Ventile und Proportionaltechnik ersetzt. Für zukünftige Anforderungen hinsichtlich IoT und Industrie 4.0 sollten Unternehmen sich mit IO-Link-Schnittstelle und On-Board-Elektronik wappnen. Siegfried Kurek, Geschäftsführer HEB Hydraulik-Elementebau GmbH Unsere Zylinder werden häufig im Bereich Werkzeug- und Maschinenbau eingesetzt. Wir entwickeln dafür intelligente Zylinder etwa zur vorbeugenden Wartung, aber auch, um den Prozess des Werkzeugs oder der Maschine besser zur überwachen. Wichtig ist dabei zum Beispiel die Positionsbestimmung über den gesamten Hub hinweg. Wir entwickeln Zylinder mit Sensoren, die das Thema IoT vorantreiben werden. Thorsten Koldehoff, Globaler Vertriebsleiter bei Pöppelmann Kapsto Für Pöppelmann ist Nachhaltigkeit sehr wichtig, daher sind wir auch stolz auf das Label „Blauer Engel“, das wir seit 2020 führen. Nachhaltigkeit beinhaltet für uns nicht nur ökologische, sondern auch ökonomische und soziale Aspekte. Wir versuchen, durch langfristige Partnerschaften Gewinne zu erwirtschaften und Entscheidungsspielräume zu eröffnen. 6 O+P Fluidtechnik Report 2020 www.oup-fluidtechnik.de

Klaus Wagner Andreas Laubsch Thomas Maier Bircan Atilgan THEMEN DER FLUIDTECHNIK Thomas Maier, Geschäftsführer Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG Morten Clausen, Senior Director Integrated Solutions und Global R&D, Danfoss Power Solutions Der Übergang zu batterieelektrischen Fahrzeugen wird sich beschleunigen und das wird die Nachfrage nach energieeffizienter Hydraulik anfachen. Durch die Entwicklung einer effizienteren Hydraulik senken wir den Gesamtenergieverbrauch deutlich, sparen Emissionen, Energiekosten und den Bedarf an Batterieleistung. So wird die Hydraulik zur Schlüsseltechnologie einer nachhaltigen Zukunft. Klaus Wagner, Bereichsleiter Forschung und Innovation bei Herbert Hänchen GmbH & Co. KG Hydraulik wird mit den vielen Möglcihkeiten der modernen Steuerungstechnik ihren Platz behaupten oder ausbauen. Leider wird heute im Bereich Steuerungstechnik nur wenig Hydraulik gelehrt, so dass viele Projektierer die Vorteile der Hydraulik nicht genug kennen. Hier wäre ein Ansatzpunkt, um die Entscheidung pro oder contra Hydraulik besser treffen zu können. Hersteller von Anschlusskomponenten wie wir stehen vor der Aufgabe, traditionelle mechanische Anschlüsse mit der elektrischen, beziehungsweise elektronischen Anschlusstechnik zu vereinen. Die Verwendung von Schwermetallen in der Anschlusstechnik wird zurückgehen und ein vermehrter Wechsel zu Edelstahlanschlüssen wird stattfinden. Andras Laubsch, Key-Account-Manager im Vertrieb bei Rauh-Hydraulik Eine der großen Herausforderungen der nahen Zukunft ist es, das Bewusstsein und Wissen beim Umgang mit Hydraulik- Verbindugnstechnik zu verbessern und damit die Sicherheit von Anlagen und Bediener zu verbessern. Hier gibt es aus meiner Sicht einigen Nachholbedarf. Auch darum veranstalten wir seit 2010 jährlich das Bamberger Hydraulikfrühstück – um Netzwerke des Wissens zu schaffen. Bircan Atılgan, Vice Chairman of Kastas Sealing Technologies Kastas ist ein Familienunternehmen. Damit sind definitiv mehr Vorteile als Nachteile verbunden. Es geht uns nicht um kurzfristige Erfolge oder die Optimierung unserer Aktienkurse an der Börse. Wir können uns auf ein gesundes Wachstum und die Zufriedenheit unserer Kunden konzentrieren. www.oup-fluidtechnik.de O+P Fluidtechnik Report 2020 7

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.