Aufrufe
vor 8 Monaten

O+P Fluidtechnik Report 2021

  • Text
  • Fluidtechnik
  • Einsatz
  • Anwendungen
  • Edelstahl
  • Maschinen
  • Bild
  • Hydraulik
  • Mobile
  • Sensoren
  • Anwender
  • Wwwengineeringnewsnet
O+P Fluidtechnik Report 2021

BERÜHRUNGSLOS ENTLEERT

BERÜHRUNGSLOS ENTLEERT IM SAUGVERFAHREN Fässer und IBC, in denen aggressive Chemikalien gelagert sind, werden im Standard mit Fasspumpen entleert. Jedoch besteht die Gefahr, dass ein Mitarbeiter chemikalienbelastete Teile in die Hand nimmt. Neue Sicherheits- IBC sind dagegen komplett verschlossen. Um den Inhalt dieser Behälter sicher zu entleeren, sind sie mit einem Tauchrohr ausgestattet. Eine Schnellschlusskupplung verhindert dabei einen unbeabsichtigten Austritt des Inhalts. Die Sondermann Pumpen + Filter GmbH & Co. KG hat dafür das Pumpenset Safetec entwickelt, das die Behälter im Saugverfahren dosiert entleert. Kern des Sets ist eine selbstansaugende Magnetkreiselpumpe. Der außen rotierende Antriebsmagnet überträgt die Motorkraft berührungslos auf den Innenmagneten und somit auf das Laufrad. Dadurch ist keine durchgehende Welle erforderlich und so auch keine verschleißende Wellenabdichtung hin zum Motor. Pumpenkammer und Antrieb sind durch einen Spalttopf hermetisch voneinander getrennt. Das schließt Leckagen aus. Zudem arbeitet die Pumpe wartungsfrei. Gefertigt ist sie aus den Hauptwerkstoffen PP oder ETFE. Optional erhältlich ist ein Sensor, der die Leckagewanne überwacht. Der Anwender bekommt das Pumpenset in einer Basic-, einer Standard- und in zwei Komfort-Ausführungen. www.sondermann-pumpen.de NEUE HAWE-PUMPE FÜR DEN MITTELDRUCKBEREICH PUMPEN UND PUMPENAGGREGATE Hawe Hydraulik ergänzt die Reihe der Axialkolbenpumpe im Mitteldruckbereich mit dem neuen Typ C40V als Nachfolgemodell für den Typ V40M. Diese leichte Axialkolbenpumpe ist für den Einsatz in offenen Kreisläufen mobiler Arbeitsmaschinen konzipiert und kompakt gebaut. In verschiedenen Baugrößen erhältlich, versorgt sie Systemlösungen für Druckbereiche bis 280 bar effizient mit dem benötigten Förderstrom. Die Axialkolbenpumpe Typ C40V ist im Vergleich zum Vorgängermodell leichter und besitzt eine höhere maximale Selbstsaugdrehzahl von 3200 U/min. Das maximale Fördervolumen beträgt dabei 85cm³/U und ist in drei Baugrößen (28cm³,45cm³,85cm³) abgestuft. Durch ein vielfältiges Reglersortiment eröffnet sich ein breites Einsatzfeld. Der Load-Sensing-Regler ist mit einer integrierten oder elektro-proportionalen Druckabschneidung erhältlich. Auch rein mechanisch einstellbare Druckregler oder Elektro-proportionale Druck- oder auch Volumenstromregler stehen zur Verfügung, sowie Förderstromregler und Leistungsregler. Durch die Bauweise nach dem Schrägscheibenprinzip kann die Fördermenge über den Schwenkwinkel fein und einfach variiert werden. Die Pumpe versorgt hydraulische Verbraucher beispielsweise in Land- und Forstmaschinen, Kommunalfahrzeuge, Lüftersteuerungen und Hubarbeitsbühnen. Auch ein Einsatz für den Generatorantrieb oder die Lenkung von Baumaschinen ist möglich. www.hawe.com VAKUUMPUMPEN MIT IO-LINK-KOMMUNIKATION Die Mini-Vakuumpumpen der LEMAX IO-Serie von Coval mit IO-LINK-Kommunikation integrieren alle erforderlichen Funktionen für ein optimiertes Vakuum- Management in einem Gehäuse. Über ihre IO-Link- Kommunikationsschnittstelle kommunizieren die Vakuumpumpen permanent mit der Umgebung und verbinden dank ASC (Air Saving Control)-Technologie Produktivität mit Energieeinsparungen und passen sich an Anwendungen in den Bereichen Verpackung, Robotik oder Kunststoffverarbeitung an. Ohne zusätzliche Peripheriegeräte sind diese All-in-One-Minipumpen voll kompatibel mit der Industrie 4.0-Automatisierung. Alle wichtigen Funktionen sind in einem Modul integriert: Druckregelung, Magnetventile, verstopfungsfreier offener Schalldämpfer, elektronischer Vakuumschalter, M8-Stecker (direkter Plug & Play-Anschluss) und einstellbare Abblasfunktion. Die geringe Größe und das geringe Gewicht (130 g) machen es möglich, die Sauggreifer in minimalem Abstand zu positionieren. www.coval-germany.com 10 O+P Fluidtechnik Report 2021 www.oup-fluidtechnik.de

SEITENKANALPUMPE FÜR DIE SICHERE FÖRDERUNG VON AMMONIAK Kleine Medienmengen bei hohen Differenzdrücken fördern, ist die Kernkompetenz der Seitenkanalpumpen von Sero PumpSystems. Die selbstansaugende Pumpenserie Sema-S gewinnt im Zusammenhang mit der Brennstoffzellen-Technologie, in der Ammoniak als Transportmittel für Wasserstoff im Gespräch ist, eine neue prozesstechnische Bedeutung. Sie ist in der Lage, Medienvolumina von 0,3 bis 42 m³/h bei einem Nenndruck bis 40 bar sicher zu fördern. Beim Fördermedium Ammoniak gewährleistet die Sema-S, in Edelstahl- oder Sphäroguss-Ausführung, eine hohe Leckagesicherheit. Die berührungslose Drehmomentübertragung vom Motor über eine Permanentmagnet-Kupplung auf die Pumpenwelle erlaubt die vollkommene Abdichtung des Produktraums hin zur umgebenden Atmosphäre. Dies gewährleistet, in Verbindung mit dem korrosionsbeständigen Dichtungssystem, einen leckagefreien Förderprozess. Bedien- oder Servicepersonal sind so vor einer Exposition von Ammoniak geschützt. www.seroweb.com HOCHPRÄZISE ZAHNRAD- DOSIERPUMPE Das Pumpenportfolio der Firma Kracht wurde um die hochpräzise, außenverzahnte Zahnrad-Dosierpumpe ADP erweitert. Durch kleinste Spiele und eine optimale Zahnradgeometrie verfügt die ADP über einen hohen volumetrischen Wirkungsgrad auch bei ungünstigen Kombinationen wie z. B. hohen Drücken bei niedrigen Drehzahlen und niedrigen Viskositäten. Die Hauptbestandteile der Pumpe sind aus Edelstahl gefertigt. Dadurch ergibt sich eine große Bandbreite an Flüssigkeiten, die dosiert werden können. Eingesetzt wird die hochpräzise Pumpe vornehmlich beim Dosieren von Polyolen und Isocyanaten sowie von Harz und Härter in Zwei- oder Mehrkomponentenanlagen. www.kracht.eu Maximale Produktionsverfügbarkeit “ steigert die Rentabilität. Unerwartete Maschinenstillstandzeiten aufgrund von Ventil- oder Zylinderausfällen sind vermeidbar.” YOU CAN DO THAT Durch Emersons Analysemöglichkeiten in pneumatischen Systemen erhalten Sie verwertbare Erkenntnisse, die Sie bei der Umsetzung Ihrer Strategie für vorausschauende Wartung unterstützen. Skalierbares und kontinuierliches Monitoring ohne Eingriffe in bestehende Prozesse liefert Informationen zum Leistungs- und Lebenszyklus-Management für Ventile und Zylinder. Sie erhalten Erkenntnisse über Zustand und Restlebensdauer und können so ungeplante Ausfallzeiten reduzieren, die Produktionsqualität sichern und die Produktivität erhöhen. Erfahren Sie mehr über unsere intelligenten Pneumatiklösungen zur Steigerung der Gesamteffizienz Ihrer Anlage: Emerson.com/AVENTICS Das Emerson Logo ist eine Marke und Dienstleistungsmarke von Emerson Electric. Co © 2021 Emerson Electric Co.

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.